Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Die Hälfte der Plätze ist noch frei

Veröffentlicht von am

Genau die Hälfte der 76 zur Verfügung stehenden Plätze für den Havel-Cup am kommenden Sonntag (Ausschreibung siehe links) sind schon belegt. Auf mehrfachen Wunsch hier die aktuelle alphabetische Teilnehmerliste:

Kategorien: Aus den Vereinen, Spielausschuß, Turniere

Fr., 25.10., ab 18:00 Uhr, Friedenstr. 20

Veröffentlicht von am

Unter dem Motto „Gute Züge in der Gemeinde“ startet Pfarrer Olaf Köppen ein neues Angebot in der Evangelischen Kirchengemeinde Mariendorf. Jung und Alt treffen sich am Freitag, 25.10., ab 18:00 Uhr zum Schachspiel in der Friedenstraße 20, direkt am U-Bhf. Alt-Mariendorf. Das Angebot richtet sich an alle, die Interesse am Schach haben. Aber auch bereits fortgeschrittene Schach-Spieler werden am 25.10. auf ihre Kosten kommen, da die Schachspieler des Mariendorfer SV 06 der Kirchengemeinde an diesem Schach-Abend ihr Spielmaterial zur Verfügung stellen und auch selbst vor Ort als Spielpartner zur Verfügung stehen.

Quelle: Pressemitteilung der Ev. Kirchengemeinde Mariendorf in Zusammenarbeit mit der MSV 06-Schachabteilung

Kategorie: Aus den Vereinen

GM Sergej Kalinitschew

Der Kreuzberger GM distanziert starke Gegner

Veröffentlicht von am

Obwohl diesmal die hier traditionell erfolgreichen Tegeler Titelträger fehlten, war das 19. Schnellschach-Open des BSC Rehberge wieder sehr stark besetzt. Trotz der Hitze kamen 80 Spieler, die das beliebte Schnellschach-Turnier, gleichzeitig das erste Turnier der Grand-Prix-Serie 2013/14, mitspielen wollten.

Kategorien: Aus den Vereinen, Spielausschuß, Turniere

Die noch unsignierte Beitrittsurkunde

Am Freitag öffnete der Mariendorfer SV 06 anlässlich seiner Aufnahme in den Berliner Schachverband seine Tore

Veröffentlicht von am

Wie es sich für zwei große Vereine gehört, wurde die Mitgliedschaft eines weiteren großen Sportvereins mit seiner Schachabteilung im Berliner Schachverband im großen Rahmen erklärt. Von dem im Berliner Süden ansässigen, besonders als Fußballverein bekannten Mariendorfer SV wurden, initiiert durch den Abteilungsleiter der Schachabteilung Olaf Ritz, der Vorstand des Berliner Schachverbandes und die anderen Berliner Mitgliedsvereine zu einer Feierveranstaltung mit anschließendem Schachturnier geladen. Und viele Schachfreunde kamen!

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Alexander Graf

Lichtenrader Herbst vom 8. - 16. Oktober 2011

Veröffentlicht von am

Zum vierten Mal nahm er teil, zum vierten Mal setzte er sich durch: Alexander Graf. Der Fünfte der deutschen Elo-Rangliste und Ex-Nationalspieler hat den Lichtenrader Herbst im Oktober in Berlin seit 2008 fest in seinem Terminplan verewigt. Nach zwei Kurzremisen gegen die GM-Kollegen Sergej Kalinitschew und Henrik Teske und acht sieben, teils schwer erkämpften Siegen stand der gebürtige Usbeke wieder mal auf Platz 1.

189 Teilnehmer zählte das mit dem in Berlin höchsten Preisfonds (8.000 €) ausgestattete Turnier. Geleitet wurde es vom bayerischen Schiedsrichter Wolfgang Fiedler, der noch ein paar Turniere benötigt, um vom FIDE-Schiedsrichter zum Internationalen Schiedsrichter aufzusteigen. Der Lichtenrader Herbst als Karrieremacher.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Jelena Tschoschkowa/Wikimedia Commons

Veröffentlicht von am

Mit zweieinhalb Wochen Verspätung hat heute nun auch der Herbst in Lichtenrade Einzug gehalten. Schwarz-Weiß Lichtenrade huldigt die Jahreszeit, in der die Blätter von den Bäumen fallen, mit einem Schachturnier - dem nach eigener Aussage "höchstdotierten" Berlins. Ein Preisfonds von 8.000 Euro - u.a. gesponsert vom schachspielenden Rechtsanwalt Roland Exner - lockt jedes Jahr einige Großmeister und andere internationale Titelträger in den südlichsten Zipfel des früheren West-Berlin.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Thomas Mothes
Lichtenrader Herbst 2010

Veröffentlicht von am

Vom 8. bis 16. Oktober 2011 wird auch in diesem Jahr um einen attraktiven Preisfonds, voraussichtlich in Höhe von 8.000 €, gespielt. Besonders hervorzuheben ist dabei der neu eingeführte eigene Jugendpreisfonds von 600 €, sowie Sachpreisen!

Es freut uns mitteilen zu können, dass wir in der Zwischenzeit auch Chessbase als Sponsor gewinnen konnten. Wir werden daher im Laufe des Turniers Schachprogramme (wie FritzTrainer) und eventuell sogar das neue Fritzprogramm 13 unter allen Teilnehmern verlosen!

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Veröffentlicht von am

... kann man sich wieder voll und ganz der wesentlichen Freizeitaktivität widmen: dem Schachspiel. Ein Event dieses Jahres macht den Herbst zur Schachsaison - der "Lichtenrader Herbst" steht wieder an. Vom 8. bis 16. Oktober findet das hochdotierte Turnier erneut im Gemeinschaftshaus Lichtenrade (Foto), der Spielstätte des SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V., statt.?

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

das Logo ist Rot Weiß mit dem Buchstaben N in der Mitte.
Das Logo des "SG Rot-Weiss Neuenhagen e. V. / Abteilung Schach"

Veröffentlicht von am

Die Sportgemeinschaft Rot-Weiß Neuenhagen wurde 1913 als Arbeitersportverein SG Neuenhagen mit einer Fußballabteilung gegründet. 1925 erfolgte die Umbenennung in Arbeitersportverein Neuenhagen.

Kategorien: Aus den Vereinen, Historie

Freizeitstätte Alt-Tegel 43
Freizeitstätte Alt-Tegel 43

Veröffentlicht von am

Am 7. Juli um 19 Uhr beginnt im Schachklub König Tegel eine neue Blitzserie. Jeden 1. Donnerstag eines Monats spielen wir 5-Minuten-Partien jeder gegen jeden (max. 20 Runden) bei 2 € Startgeld. Die gesamten Einnahmen werden am Abend komplett ausgeschüttet und außerdem gibt es Punkte für die Jahreswertung von Juli bis Juni zu gewinnen. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen, ob als Teilnehmer oder Zuschauer. Wer mitspielen möchte, sollte sich 18:50 Uhr in der Freizeitstätte Alt-Tegel 43 einfinden. Nähere Informationen stehen auf unseren Vereinsseiten unter www.koenig-tegel.de im Bereich 'Turniere'.

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere