Nachrichtenarchiv "Breitenschach"

Die beliebte Tour ist bis zum 07.03.2020 wieder in Berlin zu Gast.

Veröffentlicht von am

Die Tour Faszination Schach ist noch bis zum kommenden Samstag Gast im Linden-Center am Prerower Platz 1 in 13051 Berlin (Nähe Tram Prerower Platz, S-Bahn Hohenschönhausen). Durch ganz Deutschland tourt Großmeister Sebastian Siebrecht und ist wie in jedem Jahr auch dieses Mal wieder in Berlin, im Linden-Center. Es wird den ganzen Tag über für jeden etwas geboten. Wer vorbeischaut kann beim Simultan oder in kleinen Blitzturnieren Preise gewinnen. Schulschachgruppen werden vom Großmeister persönlich unterrichtet. Das Schachspiel wird wieder Hauptattraktion in dieser Woche im Linden-Center sein - hier das Programm. Ein Besuch sei allen Schachbegeisterten empfohlen. Viel Freude allen Besuchern!

Kategorie: Breitenschach

Zum ersten Mal mit LIVE-Übertragung der beiden Spitzenbretter!

Veröffentlicht von am

Mit 148 Teilnehmern - und damit wie im Vorjahr einer Einstellung des Teilnehmerrekordes - hat bei der TSG Oberschöneweide die 36. Offene Berliner Senioren-Einzel-Meisterschaft begonnen.

Zur Turnierseite geht es hier.

Zur Teilnehmerliste, zur Auslosung der aktuellen Runde und zu den Tabellen bei chess-results.com geht es hier.

Zur LIVE-Übertragung von Brett 1 & 2 geht es hier. Wir bedanken uns bei der FV Schach e.V. für die Kooperation.

Kategorien: Breitenschach, Seniorenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Der Werdersche Markt stand am 18.01.20 im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit.

Nicht nur, das die Bauern mit einer machtvollen Demonstration dem Außenministerium einen Besuch abstatteten, auch in den repräsentativen Räumen der privaten Hochschule für Kommunikation und Management, kurz Quadriga, trafen sich am Sonnabend Schachfreunde der universitären Einrichtungen von Berlin und Brandenburg.

Ob die Traktorfahrer zufrieden nach Hause fuhren ist noch zu bewerten. Das  Organisationsteam der  4. offenen Hoch- und Fachschulmeisterschaft von Berlin und Brandenburg

konnte jedenfalls eine positive Bilanz ziehen.

Neben den teilnehmenden Berliner Einrichtungen spielten einige der 36 Teilnehmer für die Uni´s aus Dresden, Jena, Leipzig, Bamberg und Hagen.

Nach 7 Runden Schnellschach siegte Georg Tscheuschner.

FM Dr. Mihail Chatzidakis und Dave Möwisch folgten auf den weiteren Plätzen.

In der Mannschaftswertung lag das A-Team der Humboldt-Universität mit Georg Tscheuschner, Dr. Mihail Chatzidakis und Wolfram Burkhard an der Spitze.

Für die TU Dresden starteten FM Christian Syre, Phillipp Röder und Ulrich Fitzke. Sie belegten den zweiten Platz, gefolgt von der Mannschaft der Technischen Universität Berlin.

Beste Einzelspielerin war Janani Venkatraman vom SV Turbine Berlin, die mit ihren Vereinskollegen Sven Aßmus und Dr. Wolfgang Kössler das B-Team der HU Berlin bildete.

In der Kategorie unter 1800 lag Gero Schenk vorn.

Bester Spieler ohne Vereinszugehörigkeit war Al- Azzawi (FU).

Alle freuten sich über die angenehme Atmosphäre, Pokale, Urkunden und Sachpreise.

Der Tag klang mit einem entspannten Blitzturnier aus.

Die Turnierleitung lag in den bewerten Händen von  Martin Sebastian, Stefan Weigel und Frank Vogt.

 

Das  präsentierte Buffet sorgte für die Nervennahrung.

 

Für das kommende Jahr sind die Weichen gestellt, wenn es wieder heißt: Ran an die Bretter!

 

Frank Vogt

SV Turbine Berlin e. V.

* Alle Daten rund um das Turnier werden in Kürze auf uni-schach-berlin.de hinterlegt.

Kategorie: Breitenschach

Veröffentlicht von am

Die Deutsche Familienmeisterschaft findet 2020 erneut in Berlin statt. Termin ist der 23. Februar. Nach zwei Jahren in Oberschöneweide sind wir umgezogen: 2020 spielen wir zentral in Berlin im BVV-Saal Rathaus Mitte. Die Ausschreibung findet man beim Deutschen Schachbund indem man dem Link folgt. Dort ist dann auch die Online-Anmeldung möglich, sodass man die Meldezahlen quasi "in Echtzeit" sieht.

Kategorie: Breitenschach

Veröffentlicht von am

Erinnerung für die Schachfreunde, die das Bannerteil hier nicht eingeblendet haben:

 

Neben den derzeit Studierenden, Angestellten und Lehrkräften sind natürlich auch alle ehemaligen teilnahmeberechtigt.

Da es ein offenes Turnier ist, wurde das Teilnehmerfeld bereits mit Schachfreunden aus Einrichtungen anderer Bundesländer bereichert.

 

Für alle interessierten Schachfreunde: www.uni-schach-berlin.de

 

Kategorie: Breitenschach

Veröffentlicht von am

Durch Absagen sind bereits die ersten auf der Warteliste stehenden Schachfreunde in das offizielle Teilnehmerfeld hineingerutscht.

Zum aktuellen Stand der Teilnehmerliste bei chess-results.com geht es hier.

Zur Warteliste geht es hier.

Teilnehmer- und Warteliste werden ab jetzt bis zum Turnierstart regelmäßig aktualisiert. Da erfahrungsgemäß immer mit Abmeldungen zu rechnen ist, bestehen auch für SpielerInnen auf der Warteliste gute Chancen auf die Turnierteilnahme.

Kategorien: Breitenschach, Seniorenschach, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Schon sieben Wochen vor Turnierbeginn muß die Teilnehmerliste der 36. Offenen Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft geschlossen werden, weil die maximale Anzahl von 150 Anmeldungen erreicht wurde. Wir sind überwältigt und freuen uns sehr über die großartige Resonanz auf dieses Turnier!

Zum aktuellen Stand der Teilnehmerliste bei chess-results.com geht es hier.

Am Mittwoch wurde die Warteliste eröffnet. Da erfahrungsgemäß immer mit Abmeldungen zu rechnen ist, bestehen auch für SpielerInnen auf der Warteliste gute Chancen auf die Turnierteilnahme.

Kategorien: Breitenschach, Seniorenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Es geht immer schneller. Im letzten Jahr hat es noch bis zum 17. Dezember gedauert, diesmal wurde die "magische" Schwelle von 100 Anmeldungen für die 36. Offene Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft bereits Ende November erreicht.

Zum aktuellen Stand der Teilnehmerliste bei chess-results.com geht es hier.

Kategorien: Breitenschach, Seniorenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Das 2. Schachturnier in der Theatergasse war ein voller Erfolg. Letztes Jahr: 27 Teilnehmer, dieses Jahr: 48. Mehr Spieler wollten teilnehmen, passten dann aber leider nicht mehr in die Theatergasse am S-Bhf. Karlshorst. Für 2020 hat Ausrichter und Hauptorganisator Mario Rietz bereits die ersten Ideen für eine erfolgreiche Erweiterung. Hoffentlich spielt dann wieder das Wetter mit. Dieses Jahr war es auf unserer Seite. Anfangs kühl, doch es wurde im Laufe des (Vor-)Mittags ein klein bisschen wärmer. Kein Wind, kein Regen, keine blendende Sonne. Quasi perfekte Spielbedingungen, auch wenn der Bus ab und an mal vorbeifuhr. Dafür war uns die Aufmerksamkeit der Passanten gewiss und Schach so präsenter, als es das in einem geschlossenen Raum jemals gewesen wäre.

Im Turnier selbst waren neben Berlinern (Lichtenberg, Eckturm, Friedrichshagen) auch viele Gäste, v.a. aus dem Potsdamer Raum und Sangerhausen, viele davon mit einer Jugendabteilung, vertreten. Nach einem spannenden Hin und Her an der Spitze setzte sich in der Schlussrunde FM Ralf Kleeschaetzky vom Bahnsozialwerk mit 6/7 durch. Auf den Plätzen folgen die Gäste aus Sachsen-Anhalt: Tobias Hellwig und Christian Günther. Die weiteren Ratingpreise können unter den Links eingesehen werden.

Teilnehmerliste                 Ergebnisse             Gesamtrangliste

Ratingpreise:
Mädchen        Damen       Kinder       Jugendliche       Senioren

---------------------------------------------------------------------

Im letzte Jahr wurde in der Theatergasse am S-Bahnhof Karlshorst ein schönes Schachturnier gespielt. Das soll dieses Jahr wiederholt werden. Es ist offen für alle Schachspieler, es gibt diverse Sachpreise für die Sieger und Verpflegung zum kleinen Preis. Das Startgeld ist natürlich frei.

Es sei darauf hingewiesen, dass das Turnier unter freiem Himmel stattfindet.

Termin ist der 07. September.

Ausschreibung

 

Kategorie: Breitenschach