Berliner Frauen-Einzelmeisterschaft 2018

Gemeinschaftshaus Lichtenrade

31. März – 8. April 2018 im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstr. 11, 12305 Berlin

 

Paarungen und Ergebnisse findet Ihr auf der Seite des QT.

Vorläufiger Endstand

Pl. Teilnehmer DWZ Verein/Ort S R V Pkt BuH BuSu
1-3. Sibylle Guder 1741 SF Berlin 1903 5 2 2 6.0 47.0 406.5
1-3. Cecilia Lange 1886 TSG Oberschöneweide 5 2 2 6.0 45.0 398.5
1-3. WFM Martina Skogvall 1910 SF Berlin 1903 5 2 2 6.0 44.5 420.0
4. Amina Fock 1781 SC Zugzwang 95 4 2 3 5.0 45.5 408.5
5. Malina Lange 1358 TuS Makkabi Berlin 3 2 4 4.0 35.5 339.5
6. Sonja Mahler 1332 SF Berlin 1903 4 0 5 4.0 34.0 329.5
7. Sarah-Maria Kratzer 1200 SC Kreuzberg 1 1 7 1.5 21.5 288.0

Stichkampf

Die Top 3 gehen in einen Stichkampf.

Teilnehmerliste

Nr. Teilnehmer ELO DWZ Verein/Ort Land Geburt
1. WFM Martina Skogvall 1997 1910 SF Berlin 1903 GER 1968
2. Cecilia Lange 1850 1886 TSG Oberschöneweide GER 2000
3. Amina Fock 1763 1781 SC Zugzwang 95 GER 2003
4. Sibylle Guder 1599 1741 SF Berlin 1903 GER 1973
5. Malina Lange 1520 1358 TuS Makkabi Berlin GER 2005
6. Sonja Mahler 1558 1332 SF Berlin 1903 GER 1966
7. Sarah-Maria Kratzer 1200 SC Kreuzberg GER 1986

Ausschreibung

Die Meisterschaft ist in das Qualifikationsturnier 2018 integriert und es gelten die Bestimmungen des Qualifikationsturniers.

application/pdfAusschreibung als pdf

Spielort: SC Schwarz-Weiß Lichtenrade e.V., Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstr. 11, 12305 Berlin

Ablauf: Wie in jedem Jahr wird die Frauenmeisterschaft in das Qualifikationsturnier integriert. Qualifikationen zur Deutschen Frauen-Meisterschaft werden in einem separaten Turnier ausgespielt.

Ein eventueller Stichkampf würde nach dem Turnier stattfinden (Tag und Zeit nach Vereinbarung).

Bedenkzeit: 100 Minuten für 40 Züge zzgl. 30 Minuten für den Rest der Partie, sowie 30s/Zug; Wartezeit: 30 Minuten.

Startgeld: 20 € (Jugend U18: 10 €) - zu zahlen bei der Registrierung am Spielort

Preise: 75 €, 50 €, 25 € für die ersten drei Plätze. Bei weniger als 8 Teilnehmerinnen erfolgt eine Reduzierung der Preisgelder nach §3 (1) Frauen-TO. Doppelte Preise sind ausgeschlossen.

Die Siegerin erhält den Titel „Berliner Einzelmeisterin 2018“.

Turnierleitung: Andreas Rehfeldt (FA)

Schiedsrichter: stellt der Spielausschuss des Berliner Schachverbandes

Meldung: bevorzugt per E-Mail an: spielleiter@berlinerschachverband.de
oder per Post an die Geschäftsstelle des Berliner Schachverbandes
Meldeschluss: 28.03.2018