Inklusive Verlinkung der Grafik und einem Text (HTML)

Alle Nachrichten findest Du im Nachrichtenarchiv.

Aktuell im Fokus

Schnellschach-Grand-Prix-Finale am Sonntag live

Wenn am Sonntag um 10 Uhr das Finale des Berliner Schnellschach-Grand-Prix's eröffnet wird, sind von nebenstehendem Foto von 2017 Bernhard Riess (als Turnierleiter und Schiedsrichter), Titelverteidiger GM Arik Braun, IM Steve Berger, Vitalij Major und GM René Stern mit dabei. Frank Hoppe und Bernhard Riess werden vom Turnierort, dem Spiellokal des SK König Tegel in Alt-Tegel 43, regelmäßig tickern und über den aktuellen Stand informieren.

17. Berliner Tandem-Open 2018

Am kommenden Samstag, den 23. Juni 2018 trifft sich die Tandem-Gemeinde wieder zum jährlichen Berliner Tandem-Open, welches in diesem Jahr an einem besonders attraktiven Ort stattfindet: im Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin (Nähe S Prenzlauer Allee). Es werden wieder die Deutschen Meister sowie die Berliner Meister und die beste Berliner Jugendmannschaft ausgespielt. Das Tandem-Open ist eingebettet in das Internationale Berliner Tandemschach-Treffen (oder auch Bughouse Gathering), welches vom Donnerstag bis Sonntag u.a. auch im Schachcafé En Passant stattfindet. Wer nicht bei der Berliner Schnellschachmeisterschaft mitspielt oder sich einfach nur gegen Weltklassespieler im Tandem versuchen will, ist gern gesehener Gast beim Turnier. Die Spielabende von Donnerstag bis Sonntag können zum Üben genutzt werden. Das eine oder andere Jahr sah man auch Levon Aronjan beim Tandemschach-Treffen im En Passant. Keine Angst, es ist nicht schwer, man darf sich auch während der Partien unterhalten und es bringt viel Freude. Anbei die Ausschreibung für das Open

BSEM 2018: Startschuss in zwei Wochen

23./24. Juni 2018 beim Schach-Club Kreuzberg, Haus des Sports, Böcklerstr. 1, 10969 Berlin

In zwei Wochen findet die BSEM 2018 statt. Bis zu 100 Schachfreunde sind herzlich eingeladen an der diesjährigen Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft teilzunehmen. Auch aus Sicht des Fußballs steht dem nichts im Wege: Die Siegerehrung am Samstag ist auf 18:00 Uhr angesetzt, sodass auch alle Freunde des Fußballs pünktlich um 20:00 Uhr das Deutschland-Spiel der Fußball-WM gegen Schweden an einem Ort ihrer Wahl schauen können.

Seit einigen Wochen ist die Ausschreibung zur "Offenen Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2018" veröffentlicht. Die ersten Spieler sind angemeldet und ab sofort ist die Liste der angemeldeten Spieler auch veröffentlicht.

Zum Modus:

Am Samstag findet die Vorrunde mit allen Spielern statt. Es werden 7 Runden im Schweizer System mit der Bedenkzeit 15+10 gespielt. Die Top 8 qualifizieren sich für das Finale am Sonntag und spielen den Berliner Meister in einem Rundenturnier aus, wo die Ergebnisse vom Samstag dazuaddiert werden. Nach der 7. Runde am Samstag folgt die Siegerehrung für die beiden Rating-Kategorien. Damit tragen wir Rechnung, dass die Mehrheit der Spieler sich ein Turnier an einem Tag wünscht und die besten 8 Spieler nach dem ersten Tag das Prodezere der Deutschen Schnellschachmeisterschaft (hier wird über 2 Tage gespielt) durchleben sollen.

Näheres regelt die Ausschreibung.

6 Berliner bei der NDBEM 2018

am 10.06.2018 in Potsdam

Folgende 6 Spieler vertreten uns bei der NDBEM 2018 am 10.06.2018 in Potsdam:

  • IM Ilja Schneider/SfrB/2503
  • IM Dennes Abel/SfrB/2450
  • GM René Stern/KöTe/2433
  • FM Dirk Paulsen/Kreu/2344
  • Johannes Florstedt/SfrB/2305
  • Matthias Schöwel/TSG/2302

Einen Bericht mit Rangliste und Kreuztabelle findet Ihr hier.

DWZ-Auswertung der BMM - Die Zweite

Nach langen Schwierigkeiten konnte gestern die BMM 2017/18 endlich hochgeladen werden. Damit sind die neuen DWZ-Zahlen seit heute Morgen online.