Inklusive Verlinkung der Grafik und einem Text (HTML)

Alle Nachrichten findest Du im Nachrichtenarchiv.

Aktuell im Fokus

Neun neue Schiedsrichter - letzter Lehrgang in einer Woche

Im Rahmen des großen Opens "Lichtenrader Herbst" haben sich zwar nur neun Teilnehmer zusammengefunden, dafür war der Kurs aufgrund der zusätzlichen Praxis umso intensiver. Und es lohnte sich: sieben Teilnehmer haben ihre Prüfung mit mehr als 80% der erreichbaren Punkte bestanden. Um gerade mal zwei Punkte (entspricht 2,5%) verpasste Joachim Nottebaum als Primus dieses Lehrgangs die 100%-Marke. Weitere zwei Teilnehmer konnten Unklarheiten in der mündlichen Prüfung ausräumen. Somit haben alle Teilnehmer bestanden und sind neu ausgebildete Verbandsschiedsrichter. Herzlichen Glückwunsch! Unseren Dank an den gastgebenden SC Schwarz-Weiß Lichtenrade, die fleißigen Referenten und den Lehrgangsleiter Christian Kuhn für ein weiteres Mal erfolgreiche Arbeit. Der letzte Lehrgang in der Ausbildungsoffensive 2017 findet ab kommenden Mittwoch statt. Noch sind Plätze frei. Bitte an die Notwendigkeit von Schiedsrichtern in der BMM denken. Wir freuen uns auf weitere interessierte Teilnehmer. Weitere Infos auf der VSR-Seite.

Berliner Mannschaftsmeister - SC Weisse Dame geehrt

Am letzten Freitag, vor der Schlussrunde des Weisse-Dame-Opens, wurde der Berliner Meister 2016/17 offiziell geehrt. Obwohl die Saison in der BMM und auch in der Oberliga, wo der Verein in der laufenden Saison spielt, bereits läuft, war diese Ehrung noch fällig und wurde nun nachgeholt. Wir wünschen den Aufsteigern viele Erfolge in der Oberliga. Auf einen Sachverhalt wurde ich vor Ort hingewiesen: In der ersten Runde der aktuellen Oberliga gab es ein Spiel um den "Supercup" - hier gewann der aktuelle Berliner Meister SC Weisse Dame gegen den aktuellen Berliner Pokalsieger SV Empor Berlin. Mehr zur überregionalen Saison hier im Artikel.

Antje Göhler

Schach- und Literaturtalent Antje Göhler wird 50

Die Internationale Frauenmeisterin Antje Göhler (geborene Riedel) feiert heute ihren 50. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!

Berlin gewinnt die DLM der Jugend!

Bei der deutschen Ländermeisterschaft spielen Jugendliche verschiedener Altersklassen an acht Brettern in einer Mannschaft. In diesem Jahr gehörten die Spielerinnen und Spieler der Berliner Mannschaft in jeder Altersklasse zu den Spitzenspielern unseres Landesverbandes:

Leonid, Emil und Raphael sind Mitglieder im Bundeskader. Neuzugang Paula (vorher Baden) war bis zum letzten Jahr auch im Bundeskader. Bao wurde letztes Jahr deutscher Meister und ist wie Minh, Nam und Luise Mitglied der Berliner Leistungsgruppe. Coco hat erst vor ein paar Wochen an ihrer ersten WM teilgenommen.

Bei nur einem verlorenen Wettkampf setzte sich Berlin mit 12:2 Mannschaftspunkten gegen die starke Konkurrenz durch. Nach Recherchen der DSJ war es der erste Titel für Berlin seit genau 50 Jahren. Gratulation an alle Mannschaftsmitglieder!

Ein ausführlicher Bericht des Landesjugendwartes ist hier, die Ergebnisse sind hier zu finden.

Anita Neldner

Referentin für Leistungssport

Schachfreunde Berlin: Johannes Florstedt, Rainer Polzin, Dennes Abel, Lars Thiede

Schachfreunde Berlin Blitz-Mannschaftsmeister

Kein Preisgeld, keine ELO-Auswertung, dafür ein Titel und drei Qualifikationen und viele spannende Schachpartien: Darum ging es heute bei der Berliner Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2017. Gespielt wurde – wie schon gestern bei der Einzel – im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, das der SC Schwarz-Weiß Lichtenrade dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hatte.