Nachrichtenarchiv "Turniere"

Mittwoch: Blitzschach-Grand-Prix der Schachfreunde Berlin

Veröffentlicht von Aleksandar Jovalekic am

Am Mittwoch findet die Juni-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2018“ statt. Im bisherigen Jahresverlauf gingen jeweils 45, 40, 33, 40 und 32 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Start. Und auch dieses Mal sind Gäste natürlich sehr willkommen!

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln.  Turnierbeginn 20 Uhr. Bei einem 1 Euro Startgeld gibt es wieder eine Flasche Wein für den Sieger sowie den Besten mit DWZ < 1900.

Bis Mittwoch bei den Schachfreunden!

(Spiellokal: Bülowstr. 94/ Ecke Frobenstr., 10783 Berlin; bitte am Klingelschild unten links bei „Esperanto e.V. - Treffpunkt Huzur“ klingeln)

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Frank Hoppe
Bernhard Riess (Turnierleiter und Schiedsrichter), GM Arik Braun (1.Platz), FM Ferenc Langheinrich (3. Platz), GM Robert Rabiega (2. Platz), IM Steve Berger (4. Platz), Vitalij Major (5. Platz), GM René Stern (6. Platz)

Schnellschach-Grand-Prix-Finale am Sonntag live

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Wenn am Sonntag um 10 Uhr das Finale des Berliner Schnellschach-Grand-Prix's eröffnet wird, sind von nebenstehendem Foto von 2017 Bernhard Riess (als Turnierleiter und Schiedsrichter), Titelverteidiger GM Arik Braun, IM Steve Berger, Vitalij Major und GM René Stern mit dabei. Frank Hoppe und Bernhard Riess werden vom Turnierort, dem Spiellokal des SK König Tegel in Alt-Tegel 43, regelmäßig tickern und über den aktuellen Stand informieren.

Weiterlesen …

Kategorie: Turniere

17. Berliner Tandem-Open 2018

Veröffentlicht von Carsten Schmidt [Präsident] am

Am kommenden Samstag, den 23. Juni 2018 trifft sich die Tandem-Gemeinde wieder zum jährlichen Berliner Tandem-Open, welches in diesem Jahr an einem besonders attraktiven Ort stattfindet: im Zeiss-Großplanetarium, Prenzlauer Allee 80, 10405 Berlin (Nähe S Prenzlauer Allee). Es werden wieder die Deutschen Meister sowie die Berliner Meister und die beste Berliner Jugendmannschaft ausgespielt. Das Tandem-Open ist eingebettet in das Internationale Berliner Tandemschach-Treffen (oder auch Bughouse Gathering), welches vom Donnerstag bis Sonntag u.a. auch im Schachcafé En Passant stattfindet. Wer nicht bei der Berliner Schnellschachmeisterschaft mitspielt oder sich einfach nur gegen Weltklassespieler im Tandem versuchen will, ist gern gesehener Gast beim Turnier. Die Spielabende von Donnerstag bis Sonntag können zum Üben genutzt werden. Das eine oder andere Jahr sah man auch Levon Aronjan beim Tandemschach-Treffen im En Passant. Keine Angst, es ist nicht schwer, man darf sich auch während der Partien unterhalten und es bringt viel Freude. Anbei die Ausschreibung für das Open

Kategorien: Tandemschach, Turniere

C- und D-Klasse in Friedrichshain

Noch freie Plätze bei NARVA Klassenturnier

Veröffentlicht von Thomas Mothes am

Die SG NARVA bietet noch freie Plätze beim Klassenturnier in der C- und D-Klasse an. Am Dienstag den 19.06. soll es los gehen. Der Kreuzberger Sommer kann trotzdem gespielt werden, da machen wir Pause und bis zum Lichtenberger Sommer sind wir fertig.

Gespielt wird immer Dienstags ab 19 Uhr. Als Ausweichtermin können Partien auch an unserem Vereinsabend (Donnerstag ab 18 Uhr) gespielt werden. Spielort ist die Freizeitstätte „Lebensfreude“ in der Kadiner Str.1 10243 Berlin. Fahrverbindung: U5, M10 (Frankfurter Tor).

Anmeldungen bitte bis zum 12.6. per Mail an kt@narva-schach.de.

Turnierseite

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

20. Schnellturnier der Schachfreunde am Sonntag

Noch sind Plätze frei!

Veröffentlicht von Bernhard Riess am

Am Sonntag, dem 10.06.2018, begehen die Schachfreunde ein kleines Jubiläum: das Offene Schnellschachturnier findet zum 20. Mal statt.

Es ist die letzte Möglichkeit, in dieser Saison Grand Prix-Punkte zu sammeln, bevor eine Woche später das GP-Finale stattfindet.

Noch sind Plätze für Kurzentschlossene frei - es lohnt sich bestimmt, denn der Preisfonds ist ebenso attraktiv wie das erwartete Teilnehmerfeld.

Zur Ausschreibung und zur Liste der Voranmeldungen geht es hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

BSEM 2018: Startschuss in zwei Wochen

23./24. Juni 2018 beim Schach-Club Kreuzberg, Haus des Sports, Böcklerstr. 1, 10969 Berlin

Veröffentlicht von Carsten Haase am

In zwei Wochen findet die BSEM 2018 statt. Bis zu 100 Schachfreunde sind herzlich eingeladen an der diesjährigen Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft teilzunehmen. Auch aus Sicht des Fußballs steht dem nichts im Wege: Die Siegerehrung am Samstag ist auf 18:00 Uhr angesetzt, sodass auch alle Freunde des Fußballs pünktlich um 20:00 Uhr das Deutschland-Spiel der Fußball-WM gegen Schweden an einem Ort ihrer Wahl schauen können.

Seit einigen Wochen ist die Ausschreibung zur "Offenen Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft 2018" veröffentlicht. Die ersten Spieler sind angemeldet und ab sofort ist die Liste der angemeldeten Spieler auch veröffentlicht.

Zum Modus:

Am Samstag findet die Vorrunde mit allen Spielern statt. Es werden 7 Runden im Schweizer System mit der Bedenkzeit 15+10 gespielt. Die Top 8 qualifizieren sich für das Finale am Sonntag und spielen den Berliner Meister in einem Rundenturnier aus, wo die Ergebnisse vom Samstag dazuaddiert werden. Nach der 7. Runde am Samstag folgt die Siegerehrung für die beiden Rating-Kategorien. Damit tragen wir Rechnung, dass die Mehrheit der Spieler sich ein Turnier an einem Tag wünscht und die besten 8 Spieler nach dem ersten Tag das Prodezere der Deutschen Schnellschachmeisterschaft (hier wird über 2 Tage gespielt) durchleben sollen.

Näheres regelt die Ausschreibung.

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Ausreichend kühles Bier vorhanden

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Bekanntlich sorgten die hohen Temperaturen in diesem Mai bereits dafür, dass einige Getränkeproduzenten den Bedarf nicht mehr ausreichend decken können. Die Schachfreunde Berlin 1903 e.V. haben sich vorsorglich mit reichlich Bier eingedeckt. Ein vereinseigener Großmeister wird heute nachmittags sicherheitshalber nochmal die Funktionsfähigkeit des Kühlschranks sicherstellen. Dann steht dem 122.Spaßblitzturnier nichts mehr im Wege. Turnierleiter Johannes Winkler nimmt bis 20 Uhr vor Ort die Anmeldungen entgegen. Neben dem Turniersieger und dem besten "Rangverbesserer" wird auch eine Flasche Wein unter allen übrigen Teilnehmern verlost. Üblicherweise werden die Weine aber gar nicht mitgenommen, weil sich die Gewinner für das spektakuläre Losverfahren entscheiden: "Setze deinen Preis gegen eins von drei Losen - das richtige Los erschwert deinen Geldbeutel um 20 €".

Daneben besteht während des Turniers auch die Möglichkeit, sich für das am selben Ort stattfindende 20.Schnellturnier (10.06.2018) anzumelden. Bereits 40 Spieler haben sich registrieren lassen. Traditionell ist dieses Turnier das am stärksten besetzte der Berliner Berliner Grand-Prix-Serie. Es gilt letzte Punkte zu sammeln, um doch noch unter die Top-12 zu gelangen.

Zu beiden Turnieren sind Zuschauer und Gäste herzlich eingeladen. Das Vereinslokal in der Bülowstraße ist geöffnet heute ab 19:30 Uhr.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

6 Berliner bei der NDBEM 2018

am 10.06.2018 in Potsdam

Veröffentlicht von Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] am

Folgende 6 Spieler vertreten uns bei der NDBEM 2018 am 10.06.2018 in Potsdam:

  • IM Ilja Schneider/SfrB/2503
  • IM Dennes Abel/SfrB/2450
  • GM René Stern/KöTe/2433
  • FM Dirk Paulsen/Kreu/2344
  • Johannes Florstedt/SfrB/2305
  • Matthias Schöwel/TSG/2302

Einen Bericht mit Rangliste und Kreuztabelle findet Ihr hier.

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Marko Perestjuk gewinnt das 1. Klassenturnier 2018

Veröffentlicht von Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] am

Mit Marko Perestjuk vom SC Zitadelle Spandau 1977 setzte sich am Ende der DWZ-Favorit durch und steigt damit in die Meisterklasse auf. Traditionell wird die A-Klasse bei ChWe als Kompaktturnier über Himmelfahrt gespielt – 7 Runden an 4 Tagen. Dennoch zieht es bei diesem Modus viele spielstarke Schachspieler in die Hansastr. 190. Ungewöhnlich war dennoch die herausragende 100%-Ausbeute von Marko. Da nur 7 Spieler gemeldet hatten, musste der Zweite gem. TO auf 5 Punkte kommen, um ebenfalls aufzusteigen, daran scheiterte der Chemiker Ronald Witte mit 4½ denkbar knapp. Die letzten 3 müssen den Gang in die B-Klasse antreten oder sich im QT 2019 wieder die Spielberechtigung für die A-Klasse holen.

Ergebnisse und Ranglisten findet Ihr auf der Turnierseite.

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

TSV Mariendorf, Platz 1
Frank Hoppe
TSV Mariendorf, Platz 1

TSV Mariendorf gewinnt Himmelfahrtsblitzturnier 2018

Veröffentlicht von Rico Schmidt am

In der zehnten Version des Mannschaftsblitzturniers zu Himmelfahrt der SG Weißensee gewinnen die Schachfreunde des TSV Mariendorf bei Sonnenschein und sommerlichem Wetter das traditionelle Turnier und dürfen sich neben Verzehrbons für den Grillstand im Garten des Hauses im kommenden Jahr über zwei Teilnahmeplätze freuen.

Weiterlesen …

Kategorien: Aus den Vereinen, Presse, Turniere