Nachrichtenarchiv "Personalien"

Bobby Fischer (1943-2008)
AP
Bobby Fischer (1943-2008)

Veröffentlicht von am

Der Schachverein Berolina Mitte führt am kommenden Freitag ein siebenrundiges Schnellturnier durch, in dem an jedem Brett einen andere Partie von Bobby Fischer weitergespielt wird. Start ist am 20. Dezember um 19 Uhr. Anmeldungen sind über unsere Website möglich.

Frank Hoppe

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Personalien

Veröffentlicht von am

Schwarz-Weiß Neukölln meldete uns kürzlich zwei schmerzvolle Todesfälle. Dieter Janus starb  am 7. August 2019  im Alter von 80 Jahren. Lutz Pinkus, früherer 1. Vorstzender des Vereins, verstarb überraschend während Urlaubs am 26. Juni 2019 im Alter von nur 54 Jahren. Beide Spieler gehörten zu den stärksten Spielern des Vereins.

Nachruf Dieter Janus | Nachruf Lutz Pinkus | Traueranzeige Lutz Pinkus

Frank Hoppe

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Veröffentlicht von am

Die Beisetzung von Dr. Peter Welz findet am kommenden Donnerstag, 18.07.2019 um 11:45 Uhr am Alten Domfriedhof (Liesenstr. 8, 10115 Berlin) statt.

Kategorie: Personalien

7. Platz für Hendrik Möller (SC Weisse Dame)

Veröffentlicht von am

Gestern wurde Hendrik Möller vom SC Weisse Dame einstimmig durch das Präsidium zum neuen Referenten für Leistungssport berufen. Nach dem Rücktritt seiner Vorgängerin Anita Neldner hat sie das Amt nach dem Verbandstag kommissarisch weitergeführt. Wir danken Anita Neldner für ihren Einsatz und wünschen Hendrik Möller viel Erfolg in seinem Amt.

Kategorien: Leistungssport, Personalien, Präsidium

Veröffentlicht von am

Wie schon in einigen Berichten, in allen Weihnachtsgrüßen der letzten neun Jahre und in vielen persönlichen Gesprächen von mir betont, ist der Berliner Schachverband weiterhin mit zu wenig ehrenamtlichen Mitarbeitern versorgt. Ich verweise nur auf die Schatzmeistersuche, die mehr als ein halbes Jahr brauchte, bis sich ein Interessent fand. Allen Mitgliedern, allen vielleicht nur ein wenig Interessierten möchte ich hiermit die Sorge nehmen, dass sie mit Arbeit überhäuft werden. Das würde nur passieren, wenn sich nur wenige finden, die dann auch noch das im Verhältnis zu anderen Schachverbänden viel umfangreicheren Angebote für die Schachspieler aufrecht erhalten wollen. Zum Verbandstag, der morgen beim Landessportbund stattfindet, haben wir noch einige Vakanzen zu lösen. Unsere Leistungssportreferentin wird sich aus ihrem Posten zurückziehen. Für das Referat Leistungssport wird also eine Nachfolgerin / ein Nachfolger gesucht! Weiterhin ist im Spielausschuss eine Position frei, die besetzt werden muss, wenn man gewährleisten will, dass das reichhaltige Turnierangebot weiter bestehen bleiben kann. Selbst nur geringes Interesse, auch wenn wir als Vorstand gemeinsam anpacken müssen, ein paar Ideen oder nur der Wille, dass gute Arbeit fortgesetzt wird. All das hilft uns in der Vorstandsarbeit. Wir bitten um Eure Unterstützung. Wir sind alle der Berliner Schachverband. In diesem Sinne hoffen wir auf Interessenten. Man kann sich jederzeit bei allen Vorstandsmitgliedern melden! Danke.

Kategorien: Leistungssport, Personalien, Präsidium, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Das Berliner Schach hat einen seiner aktivsten Schachspieler verloren. FM Dr. Peter Welz vom SV Empor Berlin war allen aufmerksamen Turnierspielern und -kiebitzen bekannt, weil er immer als ein ruhiger und freundlicher Schachfreund dabei war. In seiner aktivsten Zeit bestritt er um die 50 ausgewertete Turniere im Jahr. Sein Fleiss und seine Begeisterung brachten ihm Mitte der 2000er Jahre den Titel des FIDE-Meisters ein. Er bewies uns allen, dass man auch als Schachsenior noch Titel holen kann und noch besser werden kann. Er verstarb am Osterwochenende, zum am Ostersamstag gestarteten Qualifikationsturnier konnte er nicht mehr antreten. Unser herzliches Beileid gilt seiner Familie, seinen Freunden und seinem Verein. Ein Nachruf ist zu finden auf der Webseite des SV Empor Berlin.

Kategorie: Personalien

Veröffentlicht von am

Nach langer und mit großer Geduld ertragener Krankheit ist unser geliebter Schachfreund Rainer Radtke am Morgen des 16. Februar für immer eingeschlafen. Ein Nachruf ist auf der Homepage des SV Königsjäger Süd-West e.V. zu finden.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Veröffentlicht von am

Mit großer Bestürzung erfuhr ich gestern, dass unser langjähriger, früherer Schulschachreferent, Träger der Goldenen Ehrennadel, mein lieber Schachfreund und vertrauensvoller Vorstandskollege, Werner Doblies, unerwartet infolge eines Unfalls in Costa Rica bereits Ende Dezember 2018 im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Dem Berliner Schulschach geht ein wichtiger Wegbereiter verloren.

Kategorie: Personalien

Christian Steinert (1955 – 2018)
empor-schach.de
Christian Steinert (1955 – 2018)

Die Schachspieler des SV Empor Berlin trauern um Christian Steinert

Veröffentlicht von am

Tief bestürzt haben wir am 18.11. vom Tod unseres langjährigen Vereinsmitglieds Christian Steinert erfahren.

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, dem 12.12. um 12:00 Uhr in der Kapelle des Zionsfriedhof Nordend, Dietzgenstr. 158, 13158 Berlin statt.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Kramniks Ex-Manager Carsten Hensel liefert einen Blick hinter die Kulissen der Schachwelt

Veröffentlicht von am

Zu den vielen hochkarätigen Veranstaltungen am Rande des WM-Kandidatenturniers gehört eine Talkrunde der Lasker-Gesellschaft am Mittwoch, dem 21. März, ab 19.30 Uhr im Café Sibylle (Karl-Marx-Allee 72). Der Abend mit prominenten Gästen wie Großmeister Dr. Helmut Pfleger widmet sich dem Thema, welche Anforderungen an die Qualifikation und das Bestehen eines Wettkampfs um die Schachweltmeisterschaft zu bewältigen sind. Insbesondere Carsten Hensel, der Manager von Wladimir Kramnik und Peter Leko, die 2004 um die Schachkrone kämpften, wird dazu berichten und bei dieser Gelegenheit auch seine Kramnik-Biografie vorstellen.

Kategorien: Personalien, Presse, Rezensionen