Nachrichtenarchiv

September 2020

Jessica Reck

in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen, Schweizerischen & Deutschen Schachbund

Veröffentlicht von am

Bei meinem vorherigen kurzen Bericht, habe ich bereits einen kurzen Einblick geben können, zu den Trainern und Referenten. Im Anschluss ein kurzer Einblick zu den sehr interessanten  Themen.

Kategorien: Frauenschach, Leistungssport

Frank Hoppe

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Leider ging in der Sommerpause unter, dass der ehemalige Fernschachweltmeister Horst Rittner bereits am 16. Juli seinen sage und schreibe 90. Geburtstag feierte. Trotzdem wollen wir die Gelegenheit nutzen, dies noch einmal angemessen zu würdigen.

Kategorie: Personalien

Veröffentlicht von am

Mit den üblichen Einschränkungen aber immerhin: Die inoffizielle Deutsche Meisterschaft u8 in Sebnitz findet auch dieses Jahr statt – und

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Lieber Schachfreundinnen und Schachfreunde,

Wie wissen von den Problemen die viele Vereine mit ihren Räumlichkeiten haben und den Problemen die es in eurem Spielbetrieb und eurer Kinder- und Jugendarbeit hervorruft. Gerade Vereine die ihre Räumlichkeiten über die Bezirke beziehen, haben aktuell damit zu kämpfen überhaupt wieder in diese reinzukommen, geschweige denn einen normalen Trainings- und Spielbetrieb durchführen zu können. Das sorgt einerseits für erhebliche Wettbewerbsnachteile im Jugendbereich gegenüber Vereinen aus anderen Bundesländern die sich ganz anders auf die anstehenden Jugendmeisterschaften vorbereiten können und bei manchen Vereinen geht dies auch extrem an die Substanz und ist existenzgefährend.

Wir planen nicht euch mit diesen Problemen alleine zu lassen. Wir haben bereits erste Gespräche auf der Ebene der sportpolitischen Sprecherinnen und Sprecher im Abgeordnetenhaus geführt und planen dies zu intensivieren. Auch sind wir dabei zu versuchen, Kontakte in die Bezirke herzustellen um dort für eine zügige Wiederaufnahme des Trainings- und Spielbetriebes zu werben und Prozesse zu beschleunigen.

Wir können euch aber nur unterstützen, wenn wir von eurer Lage wissen. Von manchen Vereinen kennen wir die Problemlage bereits, mit anderen konnten wir bisher noch kein Gespräch führen. Wenn ihr in eurem Verein konkrete Probleme aufgrund der Coronakrise habt, sei es mit Hygenekonzepten, sei es dass ihr nicht in eure Räume kommt oder vielleicht auch andere Probleme die wir noch garnicht bedacht haben wendet euch gerne an uns und wir tun alles was wir können um euch bei der Lösung der Probleme behilflich zu sein. Ich koordiniere dies aktuell, ihr könnt euch direkt an mich unter vizepraesident [at] berlinerschachverband [de] wenden.

Kategorie: Präsidium

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Am Samstag, dem 19.09.2020 findet um 15 Uhr das 5. Online-Blitzturnier des BSV statt - diesmal mit der schnelleren Bedenkzeit-Variante 3+2.

Zur Ausschreibung geht es hier.

Direkt zum Turnier geht hier.

Zur Fortschrittstabelle des BSV-Online-Blitz 004 geht es hier.

Kategorien: Breitenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Die NDVMs fanden zwischen dem 04. und 13. September statt. So haben die Berliner Mannschaften abgeschnitten. u12 (Magdeburg): Die TSG

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am

Man kann mit Schlauchtüchern ja einiges machen: Mütze Halstuch Stirnband Schal Handgelenkwärmer Kopftuch Ohrenwärmer und ja sogar Mund-Nase-Schutz Und da

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Wohlgestimmt und mit viel Mut ausgestattet hat sich eine gut sortierte Truppe der Schachfreunde Berlin 1903 auf den Weg gemacht. Ziel ist das Bundesliga-Meisterturnier in Karlsruhe. Dieses Turnier ist eine Zusatzveranstaltung und dient der Ermittlung des Deutschen Mannschaftsmeisters 2020, nachdem die Schachbundesliga den Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie unterbrach und ihn im Frühjahr 2021 fortsetzen wird. Unter den acht Mannschaften startet die OSG Baden-Baden als Favorit.

Das Spielprogramm ist straff: Die sieben Runden sind auf fünf Tage verteilt. Die Schachfreunde haben es heute ab 14 Uhr mit dem Aachener SV zu tun. Alle Ansetzungen der Woche findet man hier.

Mit einem hervorragenden 3.Platz starten die Berliner in das Turnier (siehe oben). Es wird sehr schwierig (um nicht zu sagen: praktisch unmöglich) sein, diesen Rang zu verteidigen. Erfreulicherweise aber sieht das Reglement keine Abstiegsränge vor. Alles wird gut.

Drücken wir den Schachfreunden die Daumen!

Alle Partien können live verfolgt werden unter https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/schachbundesliga-2020-meisterschaftsturnier/1/1/1

Außerdem werden täglich mehrere Videos vom Geschehen produziert und auf dem YouTube-Kanal von GRENKE Chess veröffentlicht.

Kategorien: Aus den Vereinen, Bundesliga/Oberliga

Veröffentlicht von am

Bei der damaligen DFSEM von Berlin konnte sich Elisa Silz vor Brigitte Burchardt und Alina Rath durchsetzen.

Voller Freude kann ich euch mitteilen, dass in diesem Jahr WIM Brigitte Burchardt den BSV bei der Deutschen Schnellschach-Einzelmeisterschaft der Frauen in Plochingen (19/20.09.20), wie immer im starken Teilnehmerfeld, vertreten wird.

Von 20 Teilnehmerinnen, startet Brigitte an 6.


Das bisher gemeldete Teilnehmerfeld

Startrangliste

Nr.

Titel

Name

Land

EloI

EloN

Verein/Ort

1

IM

Pähtz Elisabeth

GER

2369

2476

USV TU Dresden

2

WGM

Papp Sarah

GER

2361

2318

Hamburger SK von 1830

3

WGM

Voicu-Jagodzinsky Carmen

ROU

2222

2224

SV Hemer 1932

4

WIM

Mütsch Annmarie

GER

2188

2236

SC Viernheim 1934

5

WGM

Osmanodja Filiz

GER

2154

2242

USV TU Dresden

6

WIM

Burchardt Brigitte

GER

2113

2107

SC Rotation Pankow

7

WFM

Skibbe Diana

GER

2045

1910

SC Rochade Zeulenroda

8

 

Gheng Simona

GER

2015

2048

SF Deizisau

9

WFM

Birkholz Olga

GER

2004

1992

TSV Bindlach Aktionär

10

WFM

Stangl Anita Dr.

GER

1993

1975

SC Starnberg

11

WFM

Germann Heike

GER

1961

1965

SC Empor Potsdam 1952

12

 

Zeller Elisa

GER

1958

1888

SF 1876 Göppingen

13

 

Kosovska Olena

GER

1881

1841

SG Grün-Weiß Dresden

14

 

Morio Estelle

GER

1837

1773

SK Landau

15

 

Wulf Constanze

GER

1817

1878

Hamburger SK von 1830

16

 

Mader Lena

GER

1780

1820

SC Ramstein-Miesenbach

17

 

Becker Linda

GER

1767

1799

SV Hemer 1932

18

 

Noll Sonja

GER

1747

1688

SC Caissa Schwarzenbach

19

 

Mundt Alexandra

GER

1626

1860

Lübecker SV von 1873

20

 

Orschiedt-Eghbali Anke

GER

1594

1539

SK Landau



Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass eine Zahl nicht immer alles aussagt, wichtiger sind die Züge.

 

Brigitte zeigte uns bereits beim Deutschen Meisterschaftsgipfel im August wie es geht, mit einem fantastischen 2. Platz!!

Daher drücken wir dir ganz dolle die Daumen und wünschen dir Brigitte, ein spannendes Wochenende mit tollen Zügen, gute Ergebnisse und einfach ganz viel Spaß!

 

Weitere Informationen hier:

https://www.schachbund.de/files/dsb/frauenschach/2020/dfsem/DSEM-F_Ausschr20_011219.pdf

Sicherlich lassen wir euch wissen, wie es lief, ein Erfahrungsbericht mit Ergebnissen und Eindrücke folgt in kürze :-)

 

Kategorien: Frauenschach, Leistungssport

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

In der letzten Woche fanden die Norddeutschen Vereinsmeisterschaften in den Altersklassen u12, u14, u14w und u16 statt. Hierbei gelang es Borussia Lichtenberg in der u14 den Titel zu erringen. In der u14w gelang dies den Mädchen des SC Weisse Dame. Beiden Vereinen gratulieren wir zu diesem großartigen Erfolg und der damit verbundenen Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft!

Zudem gelangen den Schachfreunden Nord-Ost Berlin mit dem 2. Platz in der u14, der TSG Oberschöneweide mit einem 2. Platz in der u14w und Empor Berlin mit einem 3. Platz in der u16 die Qualifikation zur Deutschen Vereinsmeisterschaft. Auch zu diesen tollen Leistungen gratulieren wir und wünschen alles Gute für die Deutsche Vereinsmeisterschaften.

Nicht unterschlagen werden sollte auch das dramatische Abschneiden von Mattnetz Berlin in der u16. Hier hat ein halber Punkt mehr in der letzten Runde für den 1. Platz und die Qualifikation für Deutsche Meisterschaft gefehlt, als 7. gehen sie stattdessen leider komplett leer aus.

Anhand von zwei Norddeutschen Vereinsmeistertiteln und fünf Qualifikationen für die Deutsche Vereinsmeisterschaft für fünf unterschiedliche Vereine lässt sich erneut erkennen, wie gut das Berliner Jugendschach in der Breite aufgestellt ist. Für diejenigen die sich einen genaueren Überblick über die jeweiligen Turniere verschaffen möchten, sind anschließend noch einmal die Turnierseiten aufgeführt.

Turnierseite u12

Turnierseite u14

Turnierseite u14w

Turnierseite u16

Kategorien: Jugendschach, Leistungssport

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

"Schach auf der Gasse" wird auch in diesem Jahr unter besonderen Bedingungen stattfinden können. Wer bereit ist, die Corona-Richtlinien zu beachten, der kann sich in der Werkstatt von MM-Motors bei Merten Mordhorst, über diese Facebookseite oder per Mail: 3m-pr@gmx.de anmelden.

Wir bieten das Spiel unter freiem Himmel mit Maske für alle Schachinteressierten an. Es können deshalb nur je Tisch 4 Spieler*innen Partien austragen - als reines Spaßturnier - um die Abstandsflächen einhalten zu können.

Bei 8 Bierbänken mit je 2 Brettern / 4 Spieler*innen können deshalb am 19. September 2020 leider diesmal nur maximal 32 Schachfreunde an diesem "Spaßevent" teilnehmen.

Für Getränke und Imbiss ist wieder gesorgt, eine Startgebühr ist nicht zu entrichten.

Merten & Mario freuen sich auf eure/Ihre Teilnahme!

 

PS: Die Theatergasse ist eine Straße am S Bahnhof Karlshorst. PLZ 10318, zwischen Ehrenfels- und Stolzenfelsstraße.


Fotos: MR-FOTOdesign / Mario Rietz

Kategorie: Breitenschach

Veröffentlicht von am

Nachdem das Protokoll der Leistungssportsitzung veröffentlicht ist, sind hier die Ausschreibungen für die 1. Vorrunde. In diesem Jahr finden erstmals

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am

Mit ein paar Tagen Verspätung folgt der Bericht zur 1. Leistungssportsitzung nach der JHV des BSVs. Für die teilweise technisch

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Nachdem im März der klassische Spielbetrieb zum Erliegen kam, gab es bei verschiedensten Vereinen Ideen und Ansätze wie der Spielbetrieb virtuell aufrechterhalten werden könnte. Zur Förderung und Würdigung solcher Ideen hatte sich der Deutsche Schachbund dazu entschlossen den Wettbewerb "Schach dem Virus" auszuschreiben. Das Ziel war einerseits Vereine mit einem vorbildlichen Angebot zu unterstützen und zu würdigen, aber auch gute eingesendete Konzepte vorstellen zu können und damit anderen Vereinen Anregungen für ihren Spielbetrieb in Zeiten der Coronakrise geben zu können.

Bei diesem Wettbewerb hat die Schachabteilung des TSV Mariendorf 1897 mit ihrem Konzept eines virtuellen Vereinsabends den ersten Platz erreicht, wofür wir an dieser Stelle herzlich gratulieren. Außerdem darf die Vereinskasse sich über ein Preisgeld von 600 Euro freuen.

Der virtuelle Vereinsabend gliederte sich in verschiedene Abschnitte. Es gab eine technische Einführung, Trainingsvorträge, klassische Blitzturniere, auch ein Bulletturnier wurde mal eingestreut und in all dieser Zeit waren die Vereinsmitglieder über eine Zoom Videokonferenz miteinander in Kontakt. Einen ausführlichen Bericht und eine Vorstellung des Konzeptes findet sich auf der DSB Seite zu der an dieser Stelle verlinkt wird. Vorstellung virtueller Vereinsabend TSV Mariendorf 1897

Wer Interesse daran hat, sich auch über die übrigen prämierten Konzepte zu informieren, wird auf der Übersichtsseite des DSB hierzu fündig. Preisträger "Schach dem Virus"

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am (Kommentare: 4)

Das 25. überbezirkliche Senioren-Schachturnier findet am 30. September in den Räumen des Schach-Club Kreuzberg statt.

Wegen der Covid-19-Pandemie haben wir lange abgewartet, ob wir ein Turnier direkt am Brett, und nicht online, austragen können.

Da wir aber ein Jubiläumsturnier vor uns haben, trauen wir uns an diese Aufgabe heran. Das Hygienekonzept des SCK wird hier, neben den Spieleabenden an den Freitagabenden, seine weitere Feuertaufe bestehen müssen.

Damit wir diese Aufgabe nicht im „Blindflug“ angehen müssen, ist eine Anmeldung bis zum Freitag vor dem Turnier, also bis zum 25. September, unerlässlich (siehe hierzu auch die Ausschreibung).

Nun aber zu den guten Nachrichten:

Für das Jubiläum sind die Preise erhöht. Es wird einmalig einen Pokal für den Sieger geben, daneben, auch nur dieses Mal, gibt es einen Preisfond, der sich wie folgt aufteilt: Platz 1: 75,00€, Platz 2: 50,00€, Platz 3: 25,00€. Bei den weiteren Preisen bleibt es wie gehabt: Es gibt Sachpreise, gestaffelt nach Ergebnis, und wieder für die/den beste/-n „Nichtaktive/-n“ ebenfalls einen Sachpreis.

Wir freuen uns auf ein schönes Jubiläumsturnier, mit spannenden Partien, und ein Wiedersehen mit vielen Schachfreund*innen.

25. überbezirkliches Senioren-Schachturnier Ausschreibung 2020

Helmut Abraham

Anmeldung bitte per eMail an Senior@Schachclubkreuzberg.de oder sprecht auf den Anrufbeantworter des SCK: 030 6159191

Kategorien: Aus den Vereinen, Seniorenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Vom 11.09. bis zum 13.09.2020 findet der Mädchen-& Frauenkongress in Österreich, im wunderschönen Salzburg statt.

Der Kongress wird in Kooperation mit dem Deutschen und Schweizer Schachbund im Hotel Servus Europa am Walserberg durchgeführt.

 

Hervorragende Referenten, unter anderem:

Harald Schneider-Zinner ( Leiter der Trainerausbildung im ÖSB/ Trainer des österreichischen Frauen-Nationalkaders)

Jasmin Schloffer (Nationalspielerin)

Hanna Marie Klek (weibliche Großmeisterin,Nationalspielerin,B-Trainerin)

Regina Theissl-Pokorna (weibliche Großmeisterin) und viele weitere, stellen mit Hilfe von Vorträgen und Workshops grundlegende Konzepte vor, die helfen und gleichzeitig einen Perspektivwechsel erreichen sollen.

 

Ziel ist es, dass Mädchen-und Frauenschach zu unterstützen, individuell zu fördern und gemeinsam großartige Projekte auf die Beine zustellen.

Immer unter dem Motto:,,Zusammen spielen, Spaß haben und Ziele erreichen”.

 

Wer sich selbst ein Bild vom österreichischen Schachverband machen möchte,kann dies über

https://www.chess.at/archiv-service/blog/frauen.html gern tun.

Dort werden unter anderem Projekte beschrieben, welche einen Einblick geben, wie Mädchen-& Frauenschach unterstützt werden kann.

 

Gern werde ich im Anschluss der Veranstaltung meine Eindrücke, Vorstellungen und auch Fotos mit euch teilen.

Kategorie: Frauenschach

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Unsere Jugend hat es geschafft – als einzige Berliner Mannschaft – ins Finale der DSOL einzuziehen.

Am Freitag kann man dann live mitverfolgen, wie sie sich gegen Breitenworbis II schlagen. Es wird schwer, zumal einige Spieler bei Breitenworbis ein bisher fast fehlerfreies Turnier hingelegt haben.

Falls ihr dabei sein wollt: Hauptseite der DSOL

Über die Überschrift Spieltag könnt ihr dann als Zuschauer beitreten. Im Verein wird die Paarung sicher auch übertragen.

Wir drücken die Daumen!

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Am Samstag, dem 12.09.2020 findet um 15 Uhr das 4. Online-Blitzturnier des BSV statt - wieder mit der Bedenkzeit 5+3.

Zur Ausschreibung geht es hier.

Direkt zum Turnier geht hier.

Zur Fortschrittstabelle des BSV-Online-Blitz 003 geht es hier.  

Kategorien: Breitenschach, Turniere

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Der ehemalige DDR-Meister, Nationalspieler, Fernschachweltmeister und Präsident des Deutschen Fernschachbundes Dr. Friedrich "Fritz" Baumbach ist heute 85 Jahre alt geworden. Der Berliner Schachverband gratuliert hierzu herzlich und wünscht für die Zukunft alles Gute!

Ein schönes und ausführliches Portrait zu seiner Person, seinen sportlichen Erfolgen, seinen Auszeichnungen und seinem Engagement findet ihr auf der Seite des Deutschen Schachbundes.

https://www.schachbund.de/news/fritz-baumbach-wird-85-wir-gratulieren.html

Kategorie: Personalien

Veröffentlicht von am

Die Jugendwartetagung hatte ein paar Änderungen in diversen Ordnungen beantragt. Dazu kamen weitere Dinge, die nun gesammelt am 26. August

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am

Und schon folgen die Nachwuchskids: Die BJMM u8 und u10 werden am Wochenende mit dem Tag der deutschen Einheit ausgespielt,

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am

Zu den Länderkämpfen muss man sagen: Wir haben uns online bisher nicht mit Ruhm bekleckert; die Sommerferien sind fast überall

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am (Kommentare: 3)

Die Webseite des BSV dient dazu, Mitteilungen des BSV an Vereine und Spieler zur Kenntnis zu geben. Weiterhin bieten wir den Vereinen die Möglichkeit, ihre Termine und Nachrichten einem breiteren oder anderen Publikum zu präsentieren, als ihre eigene Webseite erreicht. Diese Funktionen bleiben erhalten.

Die Webseite ist aber das Aushängeschild des BSV nach außen und es ist unüblich und für dieses Aushängeschild auch nicht immer förderlich dass jede der Meldungen auf dieser Seite kommentiert werden können. Zudem gab es auch schon potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten für Referierendenpositionen die sich hiervon abgeschreckt sahen. Das Präsidium hat daher heute der Abschaltung der Kommentarfunktion auf der Webseite des BSV zugestimmt..

Für Anregungen und Kritik sind wir immer offen. Sie kann persönlich, per Telefon oder per eMail erfolgen. Die Kontaktdaten könnt ihr auf der Seite des Präsidiums finden. Für eine öffentlichere Diskussion werden auch weiterhin Videokonferenzen und Vereinsabende angeboten. Wir prüfen Möglichkeiten, auf welcher Plattform auch online eine BSV-öffentliche Diskussion möglich ist. Die Nachfrage existiert, und wir wollen ein niedrigschwelliges Angebot schaffen, bei dem auch kontrovers diskutiert werden kann, bei dem aber auch klar ist, wessen Meinung vertreten wird. Das wird dann eher eine Facebook-Gruppe als ein klassisches Forum, wobei bei allen social media die Datenschutzfrage zu lösen ist. Die Kommentarfunktion unserer Webseite ist dafür der falsche Platz.

Kategorie: Präsidium

WeDa-Logo

Unsere erste Präsenzveranstaltung nach dem Lockdown

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Der SC Weisse Dame ist am Wochenende 12. + 13. September erneut Gastgeber eines Präsenz-Seminars mit GM Wahls. Nach der erfolgreichen Erstauflage der Zusammenarbeit im Spätwinter, bei der es um spieltheoretische und -praktische Fragen ging, folgt nun als allererste Präsenzveranstaltung des Vereins nach dem Corona-Lockdown ein ganz auf das Eröffnungsstudium konzentriertes Seminar.
 

„Der Aufbau des Eröffnungsrepertoires ist meiner Ansicht nach das wichtigste Thema überhaupt. Von dessen Qualität hängt ab, ob wir unsere Partien mit einem Handicap spielen oder mit Rückenwind.

Das Repertoire hat aber auch einen immensen Einfluss auf unser gesamtes Schachverständnis, da es darüber entscheidet, welchen Stellungstypen wir unserem Erkenntnisapparat aussetzen. Je nach Gestaltung kann es die Entwicklung unseres allgemeinen Positionsgefühls limitieren oder zu einer Quelle permanenten Wachstums werden.

Neben der reinen Methodik des Repertoire-Aufbaus vermittelt das Seminar Einblicke in viele Eröffnungsvarianten. Diese werden zur Veranschaulichung abstrakter Konzepte heran gezogen und sorgen nicht nur für Lebendigkeit, sondern können auch als konkrete Repertoirevorschläge aufgefasst werden.“

 

Ort: SC Weisse Dame e.V., Haus am Lietzensee, Herbartstraße 25, 14057 Berlin-Charlottenburg

Datum: 12. / 13. September 2020

Zeitplan:
Sa 10:00 – 19:00 (Mittagspause 13:30 – 14:45)
So 10:00 – 17:00 (Mittagspause 13:30 – 14:45)

Preis: 200 EUR pro Person (zu Rabatten und Ermässigungen siehe hier) – WeDa-Mitglieder beachten bitte die Rundmail vom 3. September 2020!

Max. Teilnehmerzahl: 19 Teilnehmer + 1 Referent (Corona-Auflagen für den Saal: max. 20 Nutzer, nur vorab angemeldete Teilnehmer erhalten Zutritt)

Meldet Euch bitte unter der E-Mail-Adresse info@matthias-wahls.com direkt bei GM Wahls an.

Wir hoffen das Angebot stößt bei den Berliner und Brandenburger Schachfreunden auf Interesse.

Wir sehen uns!

Cord Wischhöfer, Vorsitzender SC Weisse Dame e.V.

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am (Kommentare: 1)

Am Samstag, dem 05.09.2020 findet um 15 Uhr das 3. Online-Blitzturnier des BSV statt. Nach zwei Turnieren 3+2 wird diesmal mit der Bedenkzeit 5 Minuten plus 3 Sekunden Bonus gespielt.

Zur Ausschreibung geht es hier.

Und das ist für alle, die schon beim Team "Berliner Schachverband" auf Lichess registriert sind, der direkte Link zum Turnier https://lichess.org/swiss/Q8ooPOBl

 

Und noch ein Nachtrag zu den letzten beiden Wochen: es ist nicht so einfach, "vernünftige" Tabellen von Lichess-Turnieren zu bekommen. Aber es geht - wenn auch mit einigem Aufwand und nicht zeitnah. Hier sind die Kreuztabellen der ersten beiden Turniere: BSV-Online-Blitz_001 und BSV-Online-Blitz_002

 

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Freies Spiel mit Bewirtung

Veröffentlicht von am

Mittwochs ab 18:00 Uhr Schach mit Gästen:

Rixdorfer Str. 130

12109 Berlin (Mariendorf)

Hinweise zur Anfahrt

Kategorie: Aus den Vereinen