Nachrichtenarchiv

Oktober 2021

Techniken zur Verbesserung der Vorstellungskraft

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Endlich können wir unsere Trainingsreihe mit Tom George fortsetzen. In den kommenden Wochen wird Tom, der inzwischen an einer Kreuzberger Schule als Lehrer arbeitet, unseren Trainingsdienstag bereichern mit einer speziellen Reihe zur Steigerung der Vorstellungskraft und Visualisierungsfähigkeit. Er stellt dabei auch Bezüge zum Blindspiel her und wie man auch in einer Schachpartie davon profitieren kann.

Das Training beginnt am 26. Oktober und findet immer dienstags von 20:00 bis 21:30 Uhr statt, zunächst 6 Termine.

Für Mitglieder des SC Kreuzberg ist das Training kostenlos, ansonsten kostet es 3,00 EUR pro Person. Es handelt sich um ein Training für Fortgeschrittene, aber das möge jeder selber entscheiden.

Es gilt das Hygienekonzept des SC Kreuzberg - 3G, am Platz kann die Maske abgenommen werden.

Ankündigung auf unserer Homepage

Kategorie: Aus den Vereinen

Gerd Schönfeld beim Wettkampf
Frank Hoppe
Gerd Schönfeld beim Wettkampf "Jung gegen Alt" 2013 beim SC Kreuzberg

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Gerdchen oder Schöni, so wie wir ihn alle liebevoll nannten, hat uns zum ersten Mal traurig gemacht. Für uns unvorstellbar, ist Gerd nun nicht mehr da. Ich kenne niemanden, der ihn nicht mochte. Er war ein Prenzlauer Berger, bärenstarker Schachspieler, Musiker, Schriftsteller. Er war bescheiden, lustig, immer gut gelaunt. Wenn Gerd ins Zimmer kam, hat man sich gefreut.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

* 08.06.1948; † 13.10.2021

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Der Schachverein Berolina Mitte trauert um Gerd Schönfeld. Er starb nach kurzer, schwerer Krankheit am Abend des 13. Oktober 2021 auf der Intensivstation im Alter von 73 Jahren. Gerd wurde für seine kreative Spielweise und seine schönen Kombinationen bewundert. Mit seinem unnachahmlichen Stil wurde er bei seinem Debüt 2008 auf Anhieb Berliner Seniorenmeister. Er gehörte auch der Berliner Seniorenauswahl bei den Wettkämpfen "Jung gegen Alt" an. Die Berliner Zeitung widmete ihm heute einen schönen Nachruf.

Um die Kosten für seine Beerdigung übernehmen zu können, hat der Verein eine Spendenkampagne gestartet. Kommentare zu seinem Tod sind auf unserer Website möglich.

Frank Hoppe

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Liebe Schachfreunde,

wir freuen uns, dass wir auch unter den gegebenen Auflagen die Berliner Blitzmannschaftsmeisterschaft mit bis zu 20 Mannschaften am Brett austragen können. Dabei werden am Samstag, den 13.11. zwei Vorrunden mit je 10 Teams nacheinander gespielt und am Sonntag, den 14.11. dann das Finale mit den jeweils besten 5 Teams beider Vorrunden. Die Details findet ihr in der Ausschreibung.

Es gilt natürlich das Hygienekonzept des BSV in seiner aktuellen Fassung. Wir bitten des Weiteren um Verständnis, dass auf Grund der Personenobergrenze keine Zuschauer zugelassen werden können.

Noch ein wichtiger Hinweis zur FIDE-ID: Eine solche wird benötigt, um bei Elo-gewerteten Turnieren mit zu spielen. Seit Juli diesen Jahres bekommt man nicht mehr "einfach so" eine FIDE-ID, sondern nur, wenn man auch die Absicht hat, in nächster Zeit an einem Elo-gewerteten Turnier teilzunehmen. Daher erfolgt für Spielerinnen und Spieler, die noch keine FIDE-ID haben, die Anmeldung dieser über den Chief-Arbiter des Turniers.

Dazu müssen von Teilnehmenden ohne FIDE-ID die erforderlichen Daten (Name, Vorname, vollständiges Geburtsdatum, Geschlecht) und eine Einverständniserklärung zur Datenübermittlung bei der Turnieranmeldung mitgeschickt werden. Ein Musterformular für die Einverständniserklärung ist hier. Das ausgefüllte und unterschriebene Formular muss dem Chief Arbiter vorliegen. Beachtet, dass es so rechtzeitig vorliegen muss, dass die Vergabe der FIDE-ID bis zum Meldeschluss abgeschlossen ist. Der Prozess benötigt in der Regel ein paar Tage. Wer zum Meldeschluss keine FIDE-ID hat, kann nicht mitspielen.

Kategorie: Spielausschuß

Ferienturnier vom 18. bis 22. Oktober - Beginn ist 14 Uhr

Veröffentlicht von am (Kommentare: 1)

Wir haben noch ein paar Plätze frei in unserem DWZ-Turnier in den Herbstferien.

Alle weiteren Details auf unserer Homepage.

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Heute startet die Zentrale Endrunde der Schach-Bundesliga im MARITIM-Hotel in der Friedrichstraße aus.

Die Eintrittskarten kann man online hier bestellen. Wer sich auf sein Glück verlassen möchte, kommt spontan vorbei und erkauft sich vor Ort den Zugang: Zu folgenden Runden sind maximal 50 ZuschauerInnen zugelassen:

2. Runde (Donnerstag, 14. Oktober 2021, 17 Uhr)

4. Runde (Freitag, 15. Oktober 2021, 17 Uhr)

5. Runde (Samstag, 16. Oktober 2021, 10 Uhr)

6. Runde (Samstag, 16. Oktober 2021, 17 Uhr)

7. Runde (Sonntag, 17. Oktober 2021, 10 Uhr)

Zur 1. Runde (Donnerstag, 14. Oktober 2021, 10 Uhr) und 3. Runde (Freitag, 15. Oktober 2021, 10 Uhr) sind keine ZuschauerInnen zugelassen

 

Stand Mittwoch 5:40 Uhr sind noch folgende Karten verfügbar:

Runde 2: 13 Karten

Runde 4: 12 Karten

Runde 5: 08 Karten

Runde 6: 14 Karten

Runde 7: Die Karten für Runde 7 sind bereits vergriffen.

Kategorien: Aus den Vereinen, Bundesliga/Oberliga, Einladungen, Turniere

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Liebe Interessierte,
 
heute Abend 20:30-21:30 findet wieder ein Vortrag von IM Atila Figura statt.
 
 
Es wird mit dem zweiten Teil zur Verbesserung der Figurenstellung weitergehen. Zur Vertiefung werden ein paar intensivere Beispiele vorkommen, die weitere Methoden integrieren - dennoch aber in einem verständlichen Rahmen bleiben.
 
Der Vortrag ist wie immer kostenfrei.
 
Nachfolgend befinden sich die Eingangsdaten:
 
 
Meeting-ID: 879 2193 8104
Kenncode: 563800
 
Viel Spaß!

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

In der Zeit vom 12.10.-24.10.2021 ist die Geschäftsstelle nicht besetzt. Bei dringenden Angelegenheiten bitte an den Präsidenten Paul Meyer-Dunker wenden.

Kategorie: Geschäftsstelle

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Die Schachfreunde Berlin 1903 richten vom 14. bis 17. Oktober 2021 die Zentrale Endrunde der Schach-Bundesliga im MARITIM-Hotel in der Friedrichstraße aus.

Erst die Coronaeinschränkungen des Jahres 2020 zwangen Organisatoren und Veranstalter von Schachevents zu „Hängepartien“ und erforderten gleichermaßen kreative wie sportliche Lösungen. Für die Deutsche Schachbundesliga bedeutete der Lockdown im März 2020, nach rund der Hälfte der Saison, nur einen vorläufigen Abbruch des im Herbst 2019 begonnenen Mannschaftswettbewerbs. Die Vereine der Bundesliga sind sich einig: The show must go on!

Anders als in der Vergangenheit können die Tickets online bestellt werden. Dies wird den Schachinteressierten empfohlen, da pandemiebedingt lediglich eine begrenzte Zahl von Zuschauern zugelassen werden dürfen. Es gilt das 2-G-Konzept, Zuschauer müssen also geimpft oder genesen sein.

Am Samstag und Sonntag (16.10. und 17.10.2021) kommentiert Robert Rabiega live im MARITIM. Georgios Souleidis und David Riemay kommentieren live im Internet, weitere Informationen finden sich hierzu auf www.schach2021.berlin.

Es sind auch noch ausreichend Plätze bei den Rahmenturnieren frei:

16.10.2021 (Samstag): 2. d-fine Offene Berliner Hochschul-Schnellschachmeisterschaft

17.10.2021 (Sonntag): 1. d-fine Offene Berliner Betriebsschachmeisterschaft

Kategorien: Aus den Vereinen, Bundesliga/Oberliga, Einladungen, Turniere

Veröffentlicht von am

Hier die Ausschreibungen für die genannten Turniere: 1. Vorrunde u10      1. Vorrunde u12      1. Vorrunde u14     1.

Keine Kategorie zugeordnet

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit mit der Neuen Nationalgalerie während ihrer Ausstellung "Alexander Calder. Minimal/Maximal" spielt Atila Figura einmal monatlich Simultan an 8 Brettern. Der erste Termin ist morgen, 09. Oktober, 12 Uhr. Weitere Termine sind der 13. November, 11. Dezember und 08. Januar. Die Anmeldung erfolgt auf dieser Seite, indem die Veranstaltung "gebucht" wird. Wann kann man schonmal in der Neuen Nationalgalerie Schach spielen? Es wird an den Brettern gespielt, die unter dem Link abgebildet sind. Dabei handelt sich um Kopien des von Alexander Calder entworfenen Originals.

Kategorie: Breitenschach

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

FM Jürgen Brustkern (SK Zehlendorf) hat am Donnerstagabend das Finale der Berliner Pokal-Einzel-Meisterschaft 2021 gewonnen. Wie schon in drei der vorausgegangenen vier Runden setzte sich Brustkern gegen seinen Finalgegner Ulf von Herman (SK König Tegel) erst in der "Verlängerung" durch. Nach einem Remis in der Turnierpartie stand es nach zwei Blitzrunden immer noch ausgeglichen, so daß abermals eine Armageddon-Partie gespielt wurde. Hier behielt Brustkern dann die Oberhand. Wir gratulieren ihm herzlich zu diesem Erfolg, seinem dritten Pokaltitel nach 1983 und 1997.

Beide Finalisten qualifizieren sich für den Dähne-Pokal 2022.

Kategorien: Stammtisch, Turniere

Europameisterschaft der Senioren 2021 in Budoni/ Sardinien

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Die Europameisterschaft der Senioren 2021 fand in Budoni, einer kleinen Gemeinde an der Nord-Ostküste von Sardinien statt. Am besten nutzt man den Flughafen Olbia/ Sardegna.
Wie bei Senioren üblich, gab es zwei Alters-Gruppen, ein Ü65- und ein Ü50-Open. Als Ü65 könnte man sich auch für die Ü50-Gruppe entscheiden.

In Budoni wurden vier Senioren-Europameistertitel 2021 vergeben.

Den Ü65-Titel der Frauen gewann die Berlinerin WIM Annett Wagner-Michel, die für Rotation Pankow spielt, vor Mira Kierzek aus Fulda und Ristoja Aulikki aus Finnland. Annett Wagner-Michel war Auswahlspielerin und Landesmeisterin von 1981 und 1983 in der DDR.
https://de.wikipedia.org/wiki/Annett_Wagner-Michel

Senioren-Europameister Ü65 und Sieger des Ü65-Opens mit 7 Punkten aus 9 Runden wurde der israelischen IM Nathan Birnboim, der zurzeit in Berlin weilt, gelegentlich für den SC Kreuzberg spielt und die Familie seiner Tochter besucht. Der Engländer Terry Chapman wurde Zweiter vor Bengt Hammar aus Schweden.

In der Alters-Gruppe Ü50 gewann mit IM Fabrizio Bellia erstmals ein Italiener vor dem Favoriten GM Klaus Bischoff (Deutschland). Dritter wurde IM Laszlo Krizsany aus Ungarn.

Der Frauentitel Ü50 ging an WIM Elena Krasenkova (Russland). Sie erreichte als beste Frau im Feld Platz sieben in der Gesamtwertung. Zweite wurde IM Angela Borsuk aus Israel, Dritte wurde WIM Ingrid Lauterbach (England).

An den beiden Turnieren nahmen 65 Spieler und Spielerinnen teil. Wegen der Corona-Problematik fehlten insbesondere Spieler aus Russland. Das könnte vielleicht auch damit zusammenhängen, dass der Sputnik-Impfstoff in der EU keine Zulassung der EMA hat.

Platzierungen von Berliner Spielern (insgesamt 14 deutsche Spieler):

Ü65
6. Platz, 5,5 Pkt., FM Christian Syré (Turbine Berlin)
7. Platz, 5,5 Pkt., WIM Annett Wagner-Michel (Rotation Pankow)
10. Platz, 5,0 Pkt., Boris Gruzman (87 Jahre!), (Lübecker SV, früher SK Zehlendorf)

Ü50
19. Platz, 4,5 Pkt., Michael Hoffmann (vereinslos)
29. Platz, 3,5 Pkt., Frank Dreke (SV Mattnetz)

Turnierseite:
http://ecusenior.unichess.it/

Ergebnisse:
https://chess-results.com/tnr569457.aspx?lan=1&art=0&fed=ENG&turdet=YES&flag=30

Partien:
https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/european-senior-championship-2021-65/1/1/1

Kategorie: Seniorenschach

Veröffentlicht von am

Teilnehmerlisten: BJMM u8            BJMM u10          BJMM u25            Offenes Jugendmannschaftsturnier Ergebnisse: BJMM u8            BJMM u10           BJMM u25

Keine Kategorie zugeordnet

fünf Blitzabende 3+2 in Mariendorf

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Die Blätter fallen und es ist wieder einmal Zeit für eine kleine Turnierserie: den "kleinen Herbst-Grand-Prix" (fünf Spielabende 3+2 am 6.10., 3.11., 10.11., 24.11. und 1.12). Die Ausschreibung findet sich unten - Gäste bitte unbedingt per Mail voranmelden, da die Platzanzahl begrenzt ist. Alle Details siehe https://www.mariendorf-schach.de/news.

Kategorie: Turniere

Veröffentlicht von am (Kommentare: 0)

Die Schachfreunde Berlin 1903 richten vom 14. bis 17. Oktober 2021 die Zentrale Endrunde der Schach-Bundesliga im MARITIM-Hotel in der Friedrichstraße aus. Anders als in der Vergangenheit können die Tickets online bestellt werden. Dies wird den Schachinteressierten empfohlen, da pandemiebedingt lediglich eine begrenzte Zahl von Zuschauern zugelassen werden dürfen. Es gilt das 2-G-Konzept, Zuschauer müssen also geimpft oder genesen sein.

Kategorien: Bundesliga/Oberliga, Leistungssport, Turniere