Nachrichtenarchiv

Januar 2018

Berliner Amateursport-Preis - Abstimmen für unsere Jugend

Veröffentlicht von Carsten Schmidt [Präsident] am (Kommentare: 0)

Im Oktober 2017 berichteten wir schon über den herausragenden Erfolg unserer Jugendmannschaft bei der Deutschen Ländermeisterschaft. Die engagierte und erfolgreiche Arbeit unserer Vereine im Jugendbereich ist auch sportartübergreifend bemerkenswert. Dank des großen Erfolgs wurde unsere Jugendmannschaft nominiert für den Berliner Amateursport-Preis 2018 und befindet sich mittlerweile im Abstimmverfahren, was nur ausgewählte Nominierte geschafft haben. Neben Sportarten wie u.a. Fußball, Volleyball, Badminton, Rudern, Tanzen, Turnen kann nun Schach dank unserer Jugendlichen den großen Wurf schaffen. Mit einer SMS kann jeder unser Team unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn das Team viele Stimmen bekommt und vielleicht ja sogar im März mit dem Amateursport-Preis ausgezeichnet wird. Genauere Informationen zur Abstimmung, die Vorstellung unseres Teams und ein kleines Video sind auf dieser Webseite zu finden. Bitte stimmt alle ab: einfach eine SMS mit der Zahl 14 im Nachrichtentext an die 01577 3544208 senden. Für unseren Sport und für unsere Jugendlichen!

Kategorie: Jugendausschuss

BJEM 2018 und Rahmenturniere

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Die Auslosung: u10: Meldeliste           Auslosung u12: Meldeliste           Auslosung u14: Meldeliste           Auslosung u16: Meldeliste           Auslosung u18: Meldeliste           Auslosung Die Meldelisten: BJEM         JWO        KWO Aktualisierung: 22.01.2018, 23:00 Uhr Folgende … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Berliner Amateursportpreis 2018

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Wegen des Gewinns der Deutschen Ländermeisterschaft 2017 hat der Berliner Schachverband seine Jugendauswahl für den Berliner Amateursportpreis 2018 nominiert. Prompt haben wir es in die nächste Runde geschafft. Heute waren Luise Schnabel und ich beim offiziellen Beginn des Auswahlzeitraumes in … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Havelcup - Berger vor Stern und Brustkern

Veröffentlicht von Manfred Strzeletz am (Kommentare: 0)

In spannenden Partien wurde am Samstag mit einem bullenstarken Teilnehmer/innenfeld der Havelcup bestritten.

Souverän und ohne eine Verlustpartie hat Steve Berger mit 7,5/9 vor Rene Stern und Jürgen Brustkern mit je 7/9 gewonnen.

Zur Fortschrittstabelle und weiteren Informationen gelangt Ihr hier.

Wir möchten uns bei allen Teilnehmern bedanken, es hat uns wie in jedem Jahr bei einer tollen Atmosphäre wieder sehr viel Spaß gemacht und hoffen auf ein Wiedersehen beim nächsten Havelcup oder Weihnachtsopen.Zwinkernd

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Emanuel-Lasker-Pokal: Paulsen gewinnt 1. Turnier

Veröffentlicht von Christian Kuhn am (Kommentare: 0)

Eine größere Anzahl „neuer Gesichter“ sah man beim ersten Monatsrapid der SG Lasker, das in diesem Jahr im Rahmen des Emanuel-Lasker-Gedenkpokals ausgetragen wird. Unter den Debütanten konnte der Vorsitzende und Turnierleiter Christian Kuhn auch eine Delegation des benachbarten TSV Mariendorf 1897 e.V. begrüßen.

Gleich in der ersten Runde roch es nach einer Sensation: Benjamin Rouditser besiegte seinen Trainer FM Jürgen Brustkern! Und in der dritten Runde gewann er auch gegen seinen Jugendleiter Torsten Miowitz. Damit hatte er leider sein Pulver verschossen, die Sensation blieb aus.

Ganz unsensationell gewann FM Dirk Paulsen, diesmal mit 6,5/7 Punkten. Das Remis gab er gegen den Zweitplatzierten Johannes Florstedt ab. Der verlor in der letzten Runde in einer dramatischen Partie gegen Brustkern, der nach einer Aufholjagd – außer gegen Dirk Paulsen hatte er alle anderen Gegner geschlagen – eine dramatische Partie gewann. Dennoch reichte es nicht für Brustkern zu Bronze: Ein halber Buchholzpunkt fehlte, und Bernd Daverkausen war lachender Dritter. Auch er konnte außer gegen die beiden Erstplatzierten sein Punktekonto makellos halten.

Den erstmals ausgespielten Ratingpreis gewann Carl Philip Spors. Er musste als einziger Spieler des Feldes gegen alle drei Preisträger antreten, seine vier Punkte gewann er in den verbleibenden Partien gegen die Verfolger. Punkt- und buchholzgleich mit Gerd Krusemark, musste hier die zweite Feinwertung entscheiden.

Die ersten acht Laskeraner sammelten Punkte für die Jahreswertung um den Emanuel-Lasker-Gedenkpokal, der zum Laskerjahr von der Prolan Solutions GmbH und Sebastian Müller gestiftet wurde. Hier ist Brustkern der erste Tabellenführer.

Nach der Veranstaltung äußerten sich die meisten Teilnehmer positiv über die hier erstmals angewandte Fischer-Bedenkzeit mit 10 min plus 5 s pro Zug. Die Turnierdauer änderte sich dadurch nicht. Die neuen FIDE-Regeln (der erste regelwidrige Zug verliert nicht mehr) wurden viermal angewandt.

Fortschrittstabelle

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Heute 2. Blitz-Cup in Tegel - mit Live-Ergebnissen

Veröffentlicht von Bernhard Riess am (Kommentare: 0)

25 Spieler fanden trotz des widrigen Wetters den Weg zu König Tegel, um am 2. Internationalen Blitz-Cup teilzunehmen.

Zu den Live-Ergebnissen und -Tabellen geht es hier.

Turniersieger nach 13 spanenden Runden wurde GM Robert Rabiega mit 11,5 Punkten - hauchdünn aufgrund der um einen halben Buchholzpunkt besseren Zweitwertung vor FM Dirk Paulsen. Dritter wurde mit 11,0 Punkten GM René Stern.

Den Ratingpreis U2200 gewann FM Gani Hamiti (8,5 Pkt.) und den Ratingpreis U2000 holte Ricardo Carrasco Jacome (8,0 Pkt.). 

Keine Kategorie zugeordnet

WEISSE DAME zieht vorübergehend in die "Schlange" um

Veröffentlicht von Thorsten Groß am (Kommentare: 0)

Nach langem Hin und Her hat die von uns seit März 1997 genutzte Clubspielstätte, das Nachbarschaftshaus am Lietzensee, zum 31.12.2017 geschlossen. Durch den Bezirk ist nun eine Grunderneuerung des gesamten Gebäudes geplant, wofür eine Bauzeit von 9 Monaten angesetzt ist. Wir hoffen, dass dieser versprochene Zeitplan auch eingehalten wird ...!

Die gute Nachricht ist, dass nach alle Gruppen nach der Grunderneuerung, wieder in das Haus zurückkehren können. Allerdings ist noch nicht bekannt, wer der neue Träger des Hauses sein wird, da es hierfür noch eine Ausschreibung seitens des Bezirksamts geben wird. Für die Zeit der Renovierung nutzen wir seit Anfang Januar das folgende Ausweichspiellokal für unsere Spielabende am Freitag ab 19 Uhr:

DRK-Seniorenbegegnungsstätte „Schlange“, Schlangenbader Str. 11 (Zugang neben Haus-Nr. 12), 14197 Berlin-Wilmersdorf - Nähe S+U Heidelberger Platz.

Eine ausführliche Wegbeschreibung findet sich auf unserer Homepage.

Da die "Schlange" deutlich weniger Platz bietet als der Saal des Nachbarschaftshauses, wird das WEISSE-DAME-Open im Jahr 2018 leider ausfallen müssen. Die Langsamblitzturniere "Freitag den 13." werden aber voraussichtlich wie gewohnt stattfinden (zum nächsten Mal am Freitag, den 13.04.). Hierzu folgt zu gegebener Zeit noch eine Ausschreibung. Auch unsere monatlichen, offenen Blitz- und Schnellturniere finden weiterhin statt. Das nächste Blitzturnier (3 min + 2 s) findet bereits am kommenden Freitag, den 19.01. statt (Meldeschluss 19:20 Uhr, Beginn 19:30 Uhr) - siehe auch BSV-Terminkalender.

Für unsere BMM-Heimspiele im Jahr 2018 werden wir in Charlottenburg bleiben und in das zwei Querstraßen vom Nachbarschaftshaus entfernte Mensagebäude der Peter-Ustinov-Schule, Trendelenburgstr. 1, 14057 Berlin ausweichen, das dem ein oder anderen Schachfreund schon als Spielort für unsere Oberliga-Wettkämpfe bekannt sein dürfte.

Kategorie: Aus den Vereinen

Blitzschach-Grand-Prix 2018 der Schachfreunde Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am (Kommentare: 0)

Am morgigen Mittwoch (Turnierbeginn: 20 Uhr) findet die Januar-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2018“ statt. Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste: jeweils am 3.Mittwoch des Monats.

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln und die Siegprämien in Form von Wein zu übergeben. Startgeld: 1 kleiner Euro. Turnierbeginn 20 Uhr.

Ausschreibung

Man merke sich:

1. Mittwoch: Schnellchach-Grandprix , 3. Mittwoch: Blitzschach-Grandprix“

Kategorie: Aus den Vereinen

2. Blitz-Cup des SK König Tegel am 18.01.2018

Turnierstart bereits um 19 Uhr!

Veröffentlicht von Bernhard Riess am (Kommentare: 0)

Am Donnerstag, dem 18. Januar 2018 veranstaltet der SK König Tegel den 2. Internationalen Tegeler Blitz-Cup, ein 13-rundiges ELO-gewertetes Blitzturnier mit einem garantierten Preisfonds von 150€.

Anmeldungen bitte an die Mailadresse koenig-tegel-blitzcup@berlinschach.de  

Zur Ausschreibung geht es hier.  Auf allgemeinen Wunsch der Teilnehmer des ersten Turniers beginnt der Blitz-Cup diesmal bereits um 19 Uhr!

Zur aktuellen Teilehmerliste geht es hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Berliner Seniorenmeisterschaft - Warteliste wird eröffnet

Die maximale Zahl von 150 Anmeldungen wurde erreicht.

Veröffentlicht von Bernhard Riess am (Kommentare: 0)

In zwei Wochen beginnt die 34. Offenen Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft und schon Heute wurde die maximale Zahl von 150 Anmeldungen erreicht. Deshalb wird die Anmeldeliste geschlossen und eine Warteliste eröffnet. Freie Plätze werden nach Kapazität bei der Registrierung vergeben.

Zum aktuellen Stand der Anmeldungen geht es hier.

Zur Warteliste geht es hier.

Die Ausschreibung kann hier heruntergeladen werden.

Anmeldungen bitte bevorzugt per E-Mail an Jürgen Rollwitz.

In einigen Versionen der Ausschreibung war versehentlich eine falsche E-Mail-Adresse angegeben. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Falls die Anmeldung per E-Mail an die angegebene Adresse nicht funktionieren sollte, kann die Meldung auch hier erfolgen.

Kategorien: Breitenschach, Seniorenschach, Turniere

4. Kinderschachturnier in der Privaten GS Pankow

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Am 21. Januar findet inzwischen zum 4. Mal das Kinderschachturnier in der Privaten Grundschule Pankow (eigentlich Weißensee) statt. Hier die Ausschreibung.

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Vorrunden u16 und u18 zur BJEM 2018, Stichkampf u12

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Hier die Informationen über den Ablauf der Vorrunde in den AK u16 und u18 sowie den Stichkampf in der AK u12. Stichkampf in der AK u12: Der letzte Platz in der BJEM u12 wird zwischen drei Spielern ausgespielt. Rundenzeiten und … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Jugendwartetagung 2018

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Hier die Einladung zur JWT 2018. Termin: 21. Februar 2018 Uhrzeit: 18:30 Uhr Ort: SC Kreuzberg

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

BJMM u25

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Am 24./25. Februar findet die BJMM u25 beim SC Kreuzberg statt. Hier ist die Ausschreibung. Der Meldeschluss ist der 18.02.2018.

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

JA-Sitzung am 17. Januar

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Nächsten Mittwoch ist die nächste öffentliche JA-Sitzung: 17. Januar, 18:00 Uhr c.t., Geschäftsstelle des BSV Tagesordnung: Vorbereitung Bundesjugendversammlung Vorbereitung Jugendwartetagung Änderungen JTO und LSpO aus den Referaten Anträge, sonstiges Interessierte Gäste werden gebeten mir vorher per Mail einen Hinweis zukommen … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Stammtisch der BSV-Vereine am 17.01.2018

Veröffentlicht von Hans-Joachim Schilly am (Kommentare: 0)

Am Mittwoch, den 17.01.2018  (ab 19 Uhr) treffen wir uns wieder im
Restaurant "La Lampara", Bayernring 5, 12101 Berlin.

Grundsätzlich  sind alle Funktionäre der BSV-Vereine  sowie Funktionäre des Verbandes eingeladen.

Dies ist der erste Stammtisch seit September 2017 und einiges wird sicherlich neu zu besprechen sein. Wir sollten z. B. darüber reden, dass auch in diesem Jahr einige schachliche  Großveranstaltungen in Berlin stattfinden.

Zentrale Bundesliga-Endrunde
Kandidatenturnier
Deutsche Schulschachmeisterschaft 2018
in drei Altersklassen

Ich denke zweifelslos ein Schachjahr der besonderen Güte.

Es stehen Veränderungen im Präsidium an (Vizepräsidentin, Schatzmeister) und auch über die Kassenlage unseres Verbandes muss erneut auf dem Verbandstag gesprochen werden.

Was bedeutet dies für die Vereine und wie können wir uns darauf vorbereiten?  Dies sind aus meiner Sicht alles Themen, über die wir bereits im Januar sprechen sollten.

Kategorie: Stammtisch

Bernd Daverkausen fünfter Neujahrs-Sieger in Mariendorf

Veröffentlicht von Carsten Schmidt [Präsident] am (Kommentare: 0)

Erstmals teilgenommen und gleich das Turnier gewonnen. Zum Mariendorfer Neujahrsturnier und zu Beginn des von der FIDE ausgerufenen Lasker-Jahres gewann ein Spieler von Lasker. Allerdings von Lasker Köln! Bereits zum fünften Mal traf man sich und beging das Neue Jahr in der netten und geselligen Atmosphäre des Tempelhofer SV Mariendorf. Und zum fünften Mal gewann ein Neuling das Turnier: in diesem Jahr Bernd Daverkausen, ehemaliger Spieler der ersten Mannschaft von Berolina Mitte und vom SC Zugzwang. 

Weiterlesen …

Kategorie: Aus den Vereinen

Emanuel-Lasker-Gedenkpokal startet am 19.1.

Rapid-Serie der SG Lasker 2018 in neuer Gestalt

Veröffentlicht von Christian Kuhn am (Kommentare: 0)

Auch 2018 wird die traditionelle Rapid-Serie der SG Lasker fortgesetzt. Zum Lasker-Jahr gibt es einige Änderungen, die das Turnier für alle Spieler interessanter machen sollen.

Das Wichtigste: Die PROLAN Solution GmbH unseres Ex-Vorsitzenden Sebastian Müller hat einen Pokal gestiftet, der in diesem Jahr ausgespielt wird. Um diesen Pokal spielen nur Laskeraner. Sie nehmen automatisch an einer Jahreswertung teil, für die sie Punkte maximal neun der elf Rapid-Turniere dieses Jahres sammeln können.

Die zum Jahreswechsel in Kraft getretene Regeländerung der FIDE erlaubt jetzt auch, unsere DGT-Uhren bei Rapid- und Blitz-Bedenkzeiten mit Fischer-Zuschlag einzusetzen. Wir ändern daher die Bedenkzeit auf 10 min + 5 s/Zug.

Ein weiterer Sponsor hat einen Ratingpreis für den besten Spieler unter 1900 gestiftet. Hier zählt primär die DWZ.

Geblieben ist der Termin: Wir spielen jeden DRITTEN Freitag im Monat (Ausnahme: Juli). Alle Details in der Ausschreibung.

Keine Kategorie zugeordnet

Mädchenschachturnier für Klasse 1 bis 6

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Am 31. Januar findet am Käthe-Kollwitz-Gymnasium das 2. Mädchenschachturnier für die Klassenstufen 1 bis 6 statt. Es gibt pro Klassenstufe Medaillen für die Plätze 1 bis 3. Auch für Vereinsspielerinnen gibt es eine eigene Wertung. Hier die Ausschreibung.

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Berliner Meister 2017/18 im Schach 960

Veröffentlicht von Reinhard Baier am (Kommentare: 4)

René Stern ist Berliner Meister 2017/18 im Schach 960. Die Mannschaftswertung geht zum sechsten Mal in Folge an den SC Kreuzberg. Turnierseite

Kategorien: Schach960, Turniere

Terminplan 2018/19 aktualisiert

Veröffentlicht von Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] am (Kommentare: 1)

Wie immer stand am 1. Samstag im neuen Jahr für mich die Reise zur Tagung der Bundesspielkommission nach Kassel an. Die Probleme fingen hier in Berlin an, da mein ICE zwar pünktlich am Ostbahnhof losfuhr, aber am Hauptbahnhof dann eine unplanmäßige Pause von über eine Stunde einlegte: Schuld war ein Schaden ausgelöst durch einen Wildunfall (wohl am Vortag). Alle 10 min eine Durchsage, zum Schluss lag noch Wechsel in den eine Stunde später folgenden ICE in der Luft (natürlich dann ohne Platzkarte und doppelt so voll, statt geschätzten 70% dann 140% Auslastung … grrr), aber kurz vor alles oder nichts konnte dann doch der Fehler behoben werden und es ging mit 59 min Verspätung weiter. 10 davon konnten aufgeholt werden. Na pünktlich sollte ich nicht mehr den Beginn der Sitzung erreichen, aber zum Glück hatte ich noch nicht so viel verpasst und besorgte mir in der Pause alle wesentlichen Informationen.

Weiterlesen …

Kategorien: BMM/BFL, Bundesliga/Oberliga, Spielausschuß, Turniere

Kreuzberger Januar-Blitz am 09.01.

Veröffentlicht von Georg Adelberger am (Kommentare: 0)

Das Monatsblitzturnier des SC Kreuzberg findet am kommenden Dienstag, 09.01. um 19.30 statt. Damit alle ihren Silvesterkater auskurieren konnten, hatten wir das Turnier um eine Woche verschoben. Bitte etwas früher dasein, damit es pünktlich losgehen kann.

Keine Kategorie zugeordnet

Heute: Offene Clubmeisterschaft des SC Kreuzberg

Noch freie Plätze beim "kleinen" Kreuzberger Open

Veröffentlicht von Georg Adelberger am (Kommentare: 0)

Kurzentschlossene haben heute noch die Möglichkeit, beim zweiten Kreuzberger "Open" mitzuspielen. Die Clubmeisterschaft haben wir vor einigen Jahren auch für Gäste geöffnet und freuen uns jedes Jahr über zahlreiche Nicht-Kreuzberger Teilnehmer.

Der Beginn ist heute abend um 18.30 mit der Registrierung. Gespielt werden über das erste Halbjahr verteilt 9 Runden, das Startgeld beträgt EUR 10. Am Ende gibt es 3 erste Preise sowie Ratingpreise. Aufgrund des etwa 3-wöchigen Abstands zwischen den Runden sind Verschiebungen der Partien in Absprache mit dem Gegner grundsätzlich möglich.

Die vollständige Ausschreibung und den Anmeldestand findet ihr auf der Turnierseite.

Keine Kategorie zugeordnet

Bereits über 100 Anmeldungen für die Berliner Seniorenmeisterschaft.

Noch dreieinhalb Wochen bis zum Start

Veröffentlicht von Bernhard Riess am (Kommentare: 0)

Dreieinhalb Wochen vor dem Start der 34. Offenen Berliner Senioren-Einzelmeisterschaft wurde die "magische" Zahl von 100 Anmeldungen bereits übertroffen.

Zum aktuellen Stand der Anmeldungen geht es hier.

Die Ausschreibung kann hier heruntergeladen werden.

Anmeldungen bitte bevorzugt per E-Mail an Jürgen Rollwitz.

In einigen Versionen der Ausschreibung war versehentlich eine falsche E-Mail-Adresse angegeben. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Falls die Anmeldung per E-Mail an die angegebene Adresse nicht funktionieren sollte, kann die Meldung auch hier erfolgen.

 

Kategorien: Breitenschach, Seniorenschach, Spielausschuß, Turniere

Haus des Sports in Kreuzberg

BEM 2017/18 im Schach 960 am kommenden Sonntag

Veröffentlicht von Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] am (Kommentare: 0)

Am kommenden Sonntag findet mit der 13. Offenen BEM im Schach 960 die 1. Meisterschaft des Jahres 2018 wie in den letzten Jahren beim SC Kreuzberg unter der Leitung von Reinhard Baier statt.

Der Ehrenpräsident des BSV, Matthias Kribben, stockt die Preise wie folgt auf: 1.-5. Platz um je 10 €. Zusätzlich neu für 6. Platz 20 € und 7. Platz 10 € sowie eine Erhöhung für 2. und 3. Platz in der Mannschaftswertung auf 60 € und 40 €.

Kategorien: Schach960, Spielausschuß, Turniere

Schnellschach bei den Schachfreunden Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am (Kommentare: 0)

Am Mittwoch (03.01.2018) findet die Januar-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2018 statt.

In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste sich im Schnellschach üben. Gespielt werden ab jetzt immer 6 Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit von zwölf Minuten pro Spieler. Turnierbeginn: 20:00 Uhr.
Preise gibt es für den Sieger und den besten Spieler mit einer DWZ unter 1900 bei einem Startgeld von 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Mit der DSJ nach Japan?!

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Vom 23.07. bis 09.08.2018 wird es wieder einen Besuch einer Deutschen Delegation jugendlicher Schachspieler in Japan geben. Falls Berliner daran teilnehmen wollen und das entsprechende Kleingeld aufbringen, sollten sie sich bis zum 01. März bewerben. Bei der DSJ gibt es … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Berliner Ergebnisse bei den DVMs 2017

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Einmal Silber, zweimal Bronze, ein Vierter und drei Fünfte Plätze – das ist die Ausbeute der Berliner Mannschaften bei den Deutschen Vereinsmeisterschaften, die vor 2 Tagen zu Ende gingen. u10: Der SC Borussia 1920 Friedrichsfelde kämpft stark, hat aber am … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet

Leistungssportsitzung Ende November – Protokoll

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Und hier das Protokoll der Leistungssportaussschusssitzung. Am 29. November trifft sich der Leistungssportausschuss. Themen werden sein: Nachrückerplätze für die BJEM 2018 Vorbereitung und Planung der Leistungssportgruppen 2018 Planung der Kaderarbeit 2018 Zwei Vertreter aus den Vereinen sind eingeladen. Interessenten melden … Weiterlesen

Weiterlesen …

Keine Kategorie zugeordnet