Nachrichtenarchiv "Frauenschach"

- und immer noch jede Menge Plätze frei

Veröffentlicht von am

Bald ist es wieder soweit: Vom 1. bis zum 3. März finden die Zentralen Runden der Schachbundesliga in Berlin statt. Bei dem Wettkampf am Samstag zwischen Baden-Baden und Hockenheim könnten mit Anatoly Karpov, Hou Yifan, Vishy Anand, Ruslan Ponomariov, Rustam Kasimdzhanov gleich mehrere Ex-WeltmeisterInnen an die Bretter gehen. Plus Fabiano Caruana, Levon Aronian, Maxime Vachier-Lagrave, Peter Svidler und erstmals in Deutschland Wei Yi und Samuel Shankland. Und auch in der Frauenbundesliga steht noch nicht fest, wer Deutscher Meister wird, auch wenn Bad Königshofen die besten Chancen hat.

Und wer selbst aktiv werden kann beispielsweise am großen Laskerblitzturnier oder am U25 Schnellturnier teilnehmen.

NEU: Jetzt auch mit einem offenen Hochschulschnellschachturnier am 3.März - Turnierdetails & Anmeldung.

Die Übersicht der einzelnen Veranstaltungen:

DATUM ZEIT VERANSTALTUNG RAUM
Freitag,
01.03.2019
09:00 – 13:30 Uhr Bundesvereinskonferenz Saal Wien, Moskau, London (EG)
  ab 16:00 Uhr Wettkämpfe der Schach-Bundesligen
9. Runde: Bundesliga 9. Runde: Frauenbundesliga
Saal Maritim (EG)
  ab 16:30 Uhr Live-Kommentierung GM Robert Rabiega Foyer Saal Maritim (1. OG)
  ab 17:00 Uhr DSB-Simultan mit Robert Hübner Saal Berlin (EG)
  18:00 – 20:00 Uhr ChessBase-Blitzturnier
9 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 5 Min.
Saal Madrid (1. OG)
Samstag, 02.03.2019 9:00 – 16:00 Uhr Offenes Jugendschnellschachturnier Saal Berlin (EG)
  9:00 – 12:00 Uhr Mitgliederversammlung Schachbundesliga e.V. Saal Madrid (1. OG)
  9:00 – 13:30 Uhr Bundesvereinskonferenz Saal Wien, Moskau, London (EG)
  9:30 Uhr Berliner Feierabendliga Foyer Saal Maritim (EG)
  10:00 – 14:00 Uhr Politiker spielen Schach – Alfred-Seppelt-Gedenkturnier für Politiker und Diplomaten Saal Paris (1. OG)
  ab 12:00 Uhr Jugendbundesliga Nord-Ost / 8. Runde Saal Riga (1. OG)
  ab 13:00 Uhr Wettkämpfe der Schach-Bundesligen
10. Runde: Bundesliga     10. Runde: Frauenbundesliga
Saal Maritim (EG)
  ab 13:30 Uhr Live-Kommentierung GM Robert Rabiega Foyer Saal Maritim (1. OG)
  14:00 –
15:30 Uhr
Vortrag von Robert Hübner
„Momente aus meinen Kämpfen um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft“
Saal Wien (EG)
  14:00 – 16:00 Uhr ChessBase-Blitzturnier
9 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 5 Min.
Saal Madrid (1. OG)
  18:00 – 23:00 Uhr 2. Internationales Blitzturnier Saal Berlin (EG)
Sonntag,
03.03.2019
9:00 – 13:30 Uhr Bundesvereinskonferenz Saal Wien, Moskau, London (EG)
  ab 10:00 Uhr Wettkämpfe der Schach-Bundesligen
11. Runde: Bundesliga 11. Runde: Frauenbundesliga
Saal Maritim (EG)
  ab 10:00 Uhr BJMM U19 Saal Paris (1. OG)
  ab 10:30 Uhr Live-Kommentierung GM Robert Rabiega Foyer Saal Maritim (1. OG)
  ab 10:30 Uhr d-fine Offene Berliner Hochschul-Schnellschachmeisterschaft Saal Berlin (EG)
  ab 10:30 Uhr Jugendbundesliga Nord-Ost / 9. Runde Saal Riga (1. OG)
  11:00 – 13:00 Uhr ChessBase-Blitzturnier
9 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 5 Min.
Saal Madrid (1. OG)
  13:15 – 15:15 Uhr ChessBase-Blitzturnier
9 Runden Schweizer System, Bedenkzeit 5 Min.
Saal Madrid (1. OG)

Für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer im MARITIM Hotel ist also für Spannung gesorgt.

Informationen zu Tickets finden sich hier.  Robert Rabiega kommentiert live!

Kategorien: Aus den Vereinen, BMM/BFL, Bundesliga/Oberliga, Einladungen, Frauenschach, Jugendschach, Turniere

Qualifikation der Frauen vom 04.01. - 06.01.2019

Veröffentlicht von am

Mit dem Start ins neue Jahr findet die Qualifikation der Frauen für den Meisterschaftsgipfel im klassischen Schach statt.

Unser Gastgeber ist dieses Jahr der SC Zugzwang. In 5 Runden Schweizer System wird hier die Berliner Qualifikantin bestimmt werden. Start ist bereits am Freitag.

Wer wird in diesem Jahr Berlin bei den deutschen Meisterschaften vertreten dürfen?

Alle Details der Ausschreibung hier.

 

Ich freue mich auf euch!

Kategorie: Frauenschach

Brigitte Burchardt und Elisa Silz qualifizieren sich für die deutschen Meisterschaften

Veröffentlicht von am

An diesem Wochenende fanden vorweihnachtlich die Qualifikationsturniere der Frauen in den schnellen Disziplinen statt. Aufgrund des Termins waren leider nicht viele Teilnehmerinnen erschienen, dafür um so hochkarätigere. Vielen Dank an den SC Kreuzberg an dieser Stelle, der uns wie schon so oft die Örtlichkeiten zur Verfügung gestellt hat. Am Samstag gab es ein Kopf-an-Kopf rennen zwischen Brigitte Burchardt, Alina Rath und Elisa Silz. Auch die kleine Coco mischte mit, so konnte sie in Runde 2 Brigitte bezwingen und die Spannung noch einmal hoch halten. Brigitte konnte sich jedoch am Ende durchsetzen. Am Sonntag mussten Alina und Coco jedoch passen. Dafür stieß Heike Schön dazu. Im Dreikampf um die Krone konnte sich hier Elisa durchsetzen.

Viel Glück unseren Qualifikantinnen bei den Deutschen Meisterschaften 2019!

Zu den Ergebnissen von Schnellschach und Blitz.

Kategorie: Frauenschach

Veröffentlicht von am

Um den Meldeschluss für die Deutsche Einzelmeisterschaft der Frauen 2019 einhalten zu können, müssen wir leider sehr frühzeitig ein Qualifikationsturnier, in dem die Teilnehmerin an der DEM der Frauen ermittelt wird, durchführen. Dieses findet am ersten Wochenende im Januar 2019 statt. Neben den beiden Qualifikationen im Schnellschach und im Blitz der nächste Frauentermin dieser Saison. Anbei die Ausschreibung.

Kategorie: Frauenschach

Veröffentlicht von am

Da der Deutsche Schachbund für die Frauenmeisterschaften (Deutsche Meisterschaften der Frauen und die schnellen Disziplinen) einen frühzeitigen Meldetermin (1.1.2019) festgelegt hat müssen wir neben den regulären Berliner Meisterschaften wieder Qualifikationsturniere anbieten. Vorweihnachtlich werden wir diese Turniere am 22.+23.12.2018 wie gewohnt beim SC Kreuzberg spielen.

Zusätzlich wird vermutlich vom 4.-6.1.19 die Qualifikation zur (langsamen) Deutschen Meisterschaft stattfinden müssen.

Ich freue mich über viele Anmeldungen. Anbei die Ausschreibungen für Blitz und Schnellschach.

Kategorien: Frauenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Das Frauen-Team-Turnier, geplant am kommenden Sonntag, wird mangels Anmeldungen abgesagt. Einige Terminüberschneidungen (u.a. Paarschach in Schwedt, NVM, Amateurpokal der Schachfreunde) haben leider dazu beigetragen  Wegen eines Ersatztermins wird es demnächst Informationen geben.

Kategorie: Frauenschach

Veröffentlicht von am

Wir erinnern nochmal an das Frauen-Team-Turnier am kommenden Sonntag (09.09.2018). Zur Zeit hält sich die Anzahl der Meldungen in Grenzen. Wir bitten um Voranmeldung. Hier noch einmal die Ausschreibung.

Kategorie: Frauenschach

Veröffentlicht von am

Am Sonntag, den 09. September 2018 findet zum vierten Mal das Frauen-Team-Turnier beim SC Kreuzberg statt. Nach dem Rekord der ersten Auflage (39 Teilnehmerinnen) und den 27 Spielerinnen des letzten Jahres (auf dem Bild) sollen wieder viele Frauen und Mädchen zusammenkommen. Teams können frei zusammengestellt werden. Wir freuen uns auf viele Anmeldungen. Hier die Ausschreibung.

Kategorien: Frauenschach, Turniere

Die Top 5 der Meisterklasse 2018

Veröffentlicht von am

IM Atila Gajo Figura wurde gestern Berliner Meister. Er gewann die Meisterklasse 2018 mit 7 aus 9 vor FM Benjamin Dauth und Tobias Jäger (je 6½). Im Qualifikationsturnier 2018 setzte sich Marco Hüls vor Adrian Sitte und Shenis Slepuschkin mit je 7½ aus 9 durch. In der Berliner Frauenmeisterschaft 2018 gehen Sybille Guder, Cecilia Lange und WFM Martina Skogvall, die alle drei auf 6 Punkte kamen, in den Stichkampf.

Fotos von der Siegerehrung sowie alle Ranglisten, Ratingkategorien und DWZ- und ELO-Auswertung findet Ihr auf den Turnierseiten. Die Partien sind nun fast vollständig, bis auf MK 9.8. Sie ist wohl verloren gegangen, wird aber wenn möglich noch ergänzt.

Dank an Olaf Kreuchauf, Meisterklasse und QT sind schon ausgewertet.

Kategorien: Frauenschach, Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Andrang mit Großmeister (links Kalinitschew) bei Rath gegen Skogvall
Ralf Schnabel
Andrang mit Großmeister (links Kalinitschew) bei Rath gegen Skogvall

Veröffentlicht von am

Am Wochenende 02.-03. Juni 2018 finden wieder an einem Wochenende die Berliner Frauenmeisterschaften im Blitz- und Schnellschach, wieder bewährt in den Räumen des SC Kreuzberg statt. Angefangen wird am Samstag, den 02. Juni um 11 Uhr mit der Schnellschachmeisterschaft, die in den letzten Jahren sich großen Zuspruchs erfreuen konnte. Am Sonntag schließt das "schnelle" Wochenende ebenfalls um 11 Uhr mit der Blitzmeisterschaft ab. Neben den beiden zu vergebenen Titeln und den Preisgeldern kann man in beiden Turnieren auch viel Erfahrung sammeln. Wir freuen uns über viele Anmeldungen.

Kategorie: Frauenschach