Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

29. November: Ausstellungseröffnung mit Blitzturnier

Gert Lejeune-Dirichlet: Sisyphos im Kupergraben

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Wir laden alle interessierten Schachfreunde am 29. November um 19 Uhr zur Eröffnung einer Fotoausstellung in den Schach-Club Kreuzberg ein.

Anschließend besteht noch die Gelegenheit, an einem 7-rundigen Blitzturnier teilzunehmen. Wir freuen uns über viele Gäste!

Weitere Informationen über den Fotografen und die Bilder hier.

Kategorie: Aus den Vereinen

Wolfgang Fiedler
Wolfgang Fiedler

Wolfgang Fiedler gewinnt Kurt-Richter-Turnier 2017

Überraschungssieg des Setzlisten 11.!

Veröffentlicht von Thomas Mothes am

Er war schon beim 1. Kurt-Richter-Gedenkturnier 1981 dabei, damals kam er auf Platz 46 bei 102 Teilnehmern. 36 Jahre später gelingt ihm das Turnier seines Lebens!

Weiterlesen …

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Blitzschach-Grand-Prix 2017 der Schachfreunde Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am morgigen Mittwoch (Turnierbeginn: 20 Uhr) findet die November-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2017“ statt. Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste: jeweils am 3.Mittwoch des Monats.

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln und die Siegprämien in Form von Wein zu übergeben. Startgeld: 1 kleiner Euro. Turnierbeginn 20 Uhr.

Ausschreibung

Man merke sich:

1. Mittwoch: Schnellchach-Grandprix , 3. Mittwoch: Blitzschach-Grandprix“

Kategorie: Aus den Vereinen

Internationales Spandauer Weihnachtsopen

27.12 - 30.12.2017

Veröffentlicht von Manfred Strzeletz am

Liebe SchachfreundeLächelnd,
zum Ende des Jahres wird der SC Zitadelle Spandau 1977 e.V.  das 3. Internationale Spandauer Weihnachtsopen 2017 im Bürgersaal des Rathauses Spandau ausrichten.
Neben dem Hauptpreis werden auch Rating- sowie Jugendpreise ausgelobt (bitte  die Sonderkonditionen bei den Jugendlichen beachten!). Der Spielort verfügt über eine exzellente Verkehrsanbindung (Fernbahn, Regio, S+U Bahn, Omnibus).

Die jeweils erste Runde an jedem Turniertag beginnt um 10.00 Uhr.

 

Bei einer Anmeldung bis zum 30. November 2017 wird noch ein Rabatt in Höhe von 10 € auf das Startgeld gewährt!

Es hat sich inzwischen ein erlesenes Teilnehmerfeld formiert mit den verbindlichen (!) Anmeldungen von bisher 8 Titelträgern/in.

 

Zur Ausschreibung im PDF-Format gelangt Ihr hier.

 

Anmeldung

 

Turnierseite

 

Wir freuen uns erneut auf viele AnmeldungenLächelnd

 

Das Organisationsteam

 

 

 

 

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Freitag, der 13. Oktober: FM Jürgen Brustkern siegt souverän mit 8,5 Punkten

Der an Nr. 2 gesetzte FIDE-Meister gewann das Langsamblitzturnier (56 Teilnehmer) mit 1,5 Punkten Vorsprung souverän.

Veröffentlicht von Claudia Münstermann am

Beim zweiten „Freitag, den 13.“ in diesem Jahr fanden insgesamt 56 Schachspieler, davon 17 mit einer TWZ über 2000 und 4 Titelträger den Weg an den Lietzensee und lieferten einen spannenden Wettkampf um den Turniersieg sowie die drei weiteren Haupt- und zwei Kategoriepreise.

Bereits eine Runde vor Schluss führte FM Jürgen Brustkern (SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf) mit 1,5 Punkten Vorsprung das Teilnehmerfeld an und stand somit vorzeitig als Turniersieger fest. Am Ende gab er auch nur genau einen halben Punkt ab – in der vorletzten Runde remisierte er gegen den Sieger der vorherigen Auflage des Langsamblitzturniers, FM Dirk Paulsen (SC Kreuzberg).

Bereits in der ersten Runde gab IM Steve Berger (SK König Tegel) ein Remis gegen Marcus Bertz (SC Weisse Dame) ab, welcher ganz ungläubig seinen halben Punkt bestaunte. Im weiteren Turnierverlauf spielte Steve noch gegen Felix Engers (SC Zitadelle Spandau) unentschieden und verlor in der sechsten Runde gegen den späteren Turniersieger. Mit 7 Punkten und der besseren Buchholz-Wertung belegte er am Ende den Silberrang.

Ebenfalls 7 Punkte verbuchte nach 9 Runden Mirza Hasic (SK Zehlendorf) auf seinem Konto. In der letzten Runde besiegte er den bis zur 8. Runde ganz oben mitspielenden Heinz Uhl (SC Weisse Dame) und sicherte sich so den dritten Platz.

Mit drei Punkten aus fünf Partien – unter anderem wurde er in der zweiten Runde von Thomas Heerde (SC Weisse Dame) besiegt – lief das Turnier für FM Emil Schmidek (SF 1903 Berlin) nicht optimal, aber sein Endspurt mit 3,5 Punkten aus den verbleibenden vier Partien bescherten ihm am Ende 6,5 Punkte und den letzten Hauptpreis.

...

Der restliche Beitrag inklusive der Fortschrittstabelle nach der 9. Runde ist auf der Homepage des SC Weisse Dame veröffentlicht.

...

Wann, wie und wo das nächste Langsamblitzturnier stattfinden wird, ist noch unklar. Im nächsten Jahr werden zwar zwei Freitage auf einen 13. fallen (April und Juli), da unser Verein aber ab 31.12. 2017 das Nachbarschaftshaus am Lietzensee für mind. ein halbes Jahr – voraussichtlich aber länger – wegen einer Grundsanierung verlassen muss und bisher noch nicht 100%-ig feststeht, wo wir unterkommen, kann auch noch keine Zusicherung zur Durchführung der Turniere gegeben werden.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Blitzschach-Grand-Prix 2017 der Schachfreunde Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am morgigen Mittwoch (Turnierbeginn: 20 Uhr) findet die Oktober-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2017“ statt. Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste: jeweils am 3.Mittwoch des Monats.

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln und die Siegprämien in Form von Wein zu übergeben. Startgeld: 1 kleiner Euro. Turnierbeginn 20 Uhr.

Ausschreibung

Man merke sich:

1. Mittwoch: Schnellchach-Grandprix , 3. Mittwoch: Blitzschach-Grandprix“

Kategorie: Aus den Vereinen

Mittwoch: 2.Spaß-Schnellschach der Schachfreunde um viel Geld

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Die Schachfreunde Berlin 1903 e.V. veranstalten am heutigen Mittwoch ein zusätzliches und besonderes Schnellschachturnier. Bedenkzeit 10 min plus 5 Sekunden je Zug je Spieler. Gespielt wird um einen möglichen Preisfonds von 160 Euro! Alternativ kann man auch erlesene Weine, schachliche Hoch- oder auch Tiefpunkte, oder auch nette Schachspieler kennen lernen. Beginn 20 Uhr. Hier die komplette Ausschreibung. Gäste sehr willkommen!

Preise:

1. Hauptpreise:

  • Beste Rangsteigerung: 10 €
  • 30. Platz: 10 €
  • 40. Platz: 30 €
  • 50. Platz: 50 €

2. Sonderpreise:

  • 1.Platz: 1 Flasche Wein
  • Bester DWZ < 1900 : 1 Flasche Wein
  • Eine weitere Flasche Wein wird unter allen Nicht-Preisträgern ausgelost

NEU: Die Gewinner der Weine können ihre Preise eintauschen gegen eins von drei Losen: Hinter zwei Losen verbergen sich Nieten, hinter dem dritten Los ZWANZIG EURO

Maximal 70 Teilnehmer

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Foto: Rückblick 2016 mit dem BSV-Präsidenten als Kibitz

Lokalderby: SW Lichtenrade zu Gast beim TSV Mariendorf

Großer Mannschaftskampf vor dem BMM-Saisonstart 2017/18

Veröffentlicht von Olaf Ritz am

Wie zu Beginn der vergangenen Saison spielen wir Mariendorfer am Mittwoch, 4. Oktober 2017, gegen unsere Schachfreunde von Schwarz Weiß Lichtenrade in einem Freundschaftskampf - diesmal bei uns im Vereinsheim in der Rixdorfer Straße 130. 

Der Wettkampf beginnt um 19 Uhr. Das Duell im Vorjahr endete 7:7 und war extrem spannend. Wir führten schon auswärts mit 7:5, ehe die letzten beiden Bretter noch verloren gingen. Auch am Mittwoch wird ein sehr enger Wettkampf erwartet. Eine gute Gelegenheit für alle Neugierigen, einmal vorbeizuschauen!

Spielort (Einlass ab 18 Uhr)

Foto: Rückblick 2016 mit dem BSV-Präsidenten als Kibitz

Kategorie: Aus den Vereinen

Schnellschach bei den Schachfreunden Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am Mittwoch (04.10.2017) findet die Oktober-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2017 statt.

In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste um Grand-Prix-Punkte kämpfen. Gespielt werden wie immer 5 Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit von fünfzehn Minuten pro Spieler. Turnierbeginn: 20:00 Uhr. Preise gibt es für den Sieger und den besten Spieler mit einer DWZ unter 1900 bei einem Startgeld von 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

20. Eckbauer Open startet in einer Woche

Veröffentlicht von Reinhard Baier am

Am Montag, den 9. Oktober startet das 20. Eckbauer Open. Die Anmeldeliste ist voll, die Warteliste ist eröffnet. Alle Spieler müssen sich am ersten Spieltag bis 18:45 Uhr registrieren, danach kommen die Nachrücker für noch freie Plätze zum Zuge. Aktuelle Informationen gibt es auf der Turnierseite

http://bsg-eckbauer.de/berichte/open2017/open2017.php

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere