Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Veröffentlicht von am

Wohlgestimmt und mit viel Mut ausgestattet hat sich eine gut sortierte Truppe der Schachfreunde Berlin 1903 auf den Weg gemacht. Ziel ist das Bundesliga-Meisterturnier in Karlsruhe. Dieses Turnier ist eine Zusatzveranstaltung und dient der Ermittlung des Deutschen Mannschaftsmeisters 2020, nachdem die Schachbundesliga den Spielbetrieb wegen der Corona-Pandemie unterbrach und ihn im Frühjahr 2021 fortsetzen wird. Unter den acht Mannschaften startet die OSG Baden-Baden als Favorit.

Das Spielprogramm ist straff: Die sieben Runden sind auf fünf Tage verteilt. Die Schachfreunde haben es heute ab 14 Uhr mit dem Aachener SV zu tun. Alle Ansetzungen der Woche findet man hier.

Mit einem hervorragenden 3.Platz starten die Berliner in das Turnier (siehe oben). Es wird sehr schwierig (um nicht zu sagen: praktisch unmöglich) sein, diesen Rang zu verteidigen. Erfreulicherweise aber sieht das Reglement keine Abstiegsränge vor. Alles wird gut.

Drücken wir den Schachfreunden die Daumen!

Alle Partien können live verfolgt werden unter https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/schachbundesliga-2020-meisterschaftsturnier/1/1/1

Außerdem werden täglich mehrere Videos vom Geschehen produziert und auf dem YouTube-Kanal von GRENKE Chess veröffentlicht.

Kategorien: Aus den Vereinen, Bundesliga/Oberliga

Veröffentlicht von am

Nachdem im März der klassische Spielbetrieb zum Erliegen kam, gab es bei verschiedensten Vereinen Ideen und Ansätze wie der Spielbetrieb virtuell aufrechterhalten werden könnte. Zur Förderung und Würdigung solcher Ideen hatte sich der Deutsche Schachbund dazu entschlossen den Wettbewerb "Schach dem Virus" auszuschreiben. Das Ziel war einerseits Vereine mit einem vorbildlichen Angebot zu unterstützen und zu würdigen, aber auch gute eingesendete Konzepte vorstellen zu können und damit anderen Vereinen Anregungen für ihren Spielbetrieb in Zeiten der Coronakrise geben zu können.

Bei diesem Wettbewerb hat die Schachabteilung des TSV Mariendorf 1897 mit ihrem Konzept eines virtuellen Vereinsabends den ersten Platz erreicht, wofür wir an dieser Stelle herzlich gratulieren. Außerdem darf die Vereinskasse sich über ein Preisgeld von 600 Euro freuen.

Der virtuelle Vereinsabend gliederte sich in verschiedene Abschnitte. Es gab eine technische Einführung, Trainingsvorträge, klassische Blitzturniere, auch ein Bulletturnier wurde mal eingestreut und in all dieser Zeit waren die Vereinsmitglieder über eine Zoom Videokonferenz miteinander in Kontakt. Einen ausführlichen Bericht und eine Vorstellung des Konzeptes findet sich auf der DSB Seite zu der an dieser Stelle verlinkt wird. Vorstellung virtueller Vereinsabend TSV Mariendorf 1897

Wer Interesse daran hat, sich auch über die übrigen prämierten Konzepte zu informieren, wird auf der Übersichtsseite des DSB hierzu fündig. Preisträger "Schach dem Virus"

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Das 25. überbezirkliche Senioren-Schachturnier findet am 30. September in den Räumen des Schach-Club Kreuzberg statt.

Wegen der Covid-19-Pandemie haben wir lange abgewartet, ob wir ein Turnier direkt am Brett, und nicht online, austragen können.

Da wir aber ein Jubiläumsturnier vor uns haben, trauen wir uns an diese Aufgabe heran. Das Hygienekonzept des SCK wird hier, neben den Spieleabenden an den Freitagabenden, seine weitere Feuertaufe bestehen müssen.

Damit wir diese Aufgabe nicht im „Blindflug“ angehen müssen, ist eine Anmeldung bis zum Freitag vor dem Turnier, also bis zum 25. September, unerlässlich (siehe hierzu auch die Ausschreibung).

Nun aber zu den guten Nachrichten:

Für das Jubiläum sind die Preise erhöht. Es wird einmalig einen Pokal für den Sieger geben, daneben, auch nur dieses Mal, gibt es einen Preisfond, der sich wie folgt aufteilt: Platz 1: 75,00€, Platz 2: 50,00€, Platz 3: 25,00€. Bei den weiteren Preisen bleibt es wie gehabt: Es gibt Sachpreise, gestaffelt nach Ergebnis, und wieder für die/den beste/-n „Nichtaktive/-n“ ebenfalls einen Sachpreis.

Wir freuen uns auf ein schönes Jubiläumsturnier, mit spannenden Partien, und ein Wiedersehen mit vielen Schachfreund*innen.

25. überbezirkliches Senioren-Schachturnier Ausschreibung 2020

Helmut Abraham

Anmeldung bitte per eMail an Senior@Schachclubkreuzberg.de oder sprecht auf den Anrufbeantworter des SCK: 030 6159191

Kategorien: Aus den Vereinen, Seniorenschach, Turniere

Veröffentlicht von am

Unsere Jugend hat es geschafft – als einzige Berliner Mannschaft – ins Finale der DSOL einzuziehen.

Am Freitag kann man dann live mitverfolgen, wie sie sich gegen Breitenworbis II schlagen. Es wird schwer, zumal einige Spieler bei Breitenworbis ein bisher fast fehlerfreies Turnier hingelegt haben.

Falls ihr dabei sein wollt: Hauptseite der DSOL

Über die Überschrift Spieltag könnt ihr dann als Zuschauer beitreten. Im Verein wird die Paarung sicher auch übertragen.

Wir drücken die Daumen!

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

WeDa-Logo

Unsere erste Präsenzveranstaltung nach dem Lockdown

Veröffentlicht von am

Der SC Weisse Dame ist am Wochenende 12. + 13. September erneut Gastgeber eines Präsenz-Seminars mit GM Wahls. Nach der erfolgreichen Erstauflage der Zusammenarbeit im Spätwinter, bei der es um spieltheoretische und -praktische Fragen ging, folgt nun als allererste Präsenzveranstaltung des Vereins nach dem Corona-Lockdown ein ganz auf das Eröffnungsstudium konzentriertes Seminar.
 

„Der Aufbau des Eröffnungsrepertoires ist meiner Ansicht nach das wichtigste Thema überhaupt. Von dessen Qualität hängt ab, ob wir unsere Partien mit einem Handicap spielen oder mit Rückenwind.

Das Repertoire hat aber auch einen immensen Einfluss auf unser gesamtes Schachverständnis, da es darüber entscheidet, welchen Stellungstypen wir unserem Erkenntnisapparat aussetzen. Je nach Gestaltung kann es die Entwicklung unseres allgemeinen Positionsgefühls limitieren oder zu einer Quelle permanenten Wachstums werden.

Neben der reinen Methodik des Repertoire-Aufbaus vermittelt das Seminar Einblicke in viele Eröffnungsvarianten. Diese werden zur Veranschaulichung abstrakter Konzepte heran gezogen und sorgen nicht nur für Lebendigkeit, sondern können auch als konkrete Repertoirevorschläge aufgefasst werden.“

 

Ort: SC Weisse Dame e.V., Haus am Lietzensee, Herbartstraße 25, 14057 Berlin-Charlottenburg

Datum: 12. / 13. September 2020

Zeitplan:
Sa 10:00 – 19:00 (Mittagspause 13:30 – 14:45)
So 10:00 – 17:00 (Mittagspause 13:30 – 14:45)

Preis: 200 EUR pro Person (zu Rabatten und Ermässigungen siehe hier) – WeDa-Mitglieder beachten bitte die Rundmail vom 3. September 2020!

Max. Teilnehmerzahl: 19 Teilnehmer + 1 Referent (Corona-Auflagen für den Saal: max. 20 Nutzer, nur vorab angemeldete Teilnehmer erhalten Zutritt)

Meldet Euch bitte unter der E-Mail-Adresse info@matthias-wahls.com direkt bei GM Wahls an.

Wir hoffen das Angebot stößt bei den Berliner und Brandenburger Schachfreunden auf Interesse.

Wir sehen uns!

Cord Wischhöfer, Vorsitzender SC Weisse Dame e.V.

Kategorie: Aus den Vereinen

Freies Spiel mit Bewirtung

Veröffentlicht von am

Mittwochs ab 18:00 Uhr Schach mit Gästen:

Rixdorfer Str. 130

12109 Berlin (Mariendorf)

Hinweise zur Anfahrt

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Vor zwei Wochen trafen sich zum zweiten Mal in der Corona-Krise Vereinsvertreter der Berliner Schachvereine gemeinsam mit Vertretern aus Präsidium und Spielausschuss zur Videokonferenz hauptsächlich zum Thema der Fortsetzung der BMM und einer neuen möglichen Übergangssaison. Über die Regelung im Deutschen Schachbund, die Saisons 2019/20 der zweiten Bundesligen sowie der meisten Oberligen, auch der Berlin betreffende Oberliga Nord Staffel Ost, bis zum Sommer 2021 auszudehnen, wurde hier auf der Webseite schon berichtet und auch diskutiert. Möglichkeiten der Fortsetzung unserer noch nicht beendeten BMM-Saison 2019/20 und einer möglichen Übergangssaison mit Spielbetrieb, der ohne Auf-und Abstiege ablaufen soll, wurde eingehend diskutiert. Zu den Ergebnissen, auch über die derzeitige Situation in den teilnehmenden Vereinen, und dem derzeitigen Status finden man hier weitere Informationen.

Kategorien: Aus den Vereinen, BMM/BFL, Präsidium

Spieltage LIVE seit dem 12.8. wieder mittwochs im Vereinsheim

Veröffentlicht von am

Seit dem 12.08.2020 gibt es wieder Live-Schach in der Rixdorfer Straße 130 - bitte mit Voranmeldung per E-Mail an thomas-rehberg@web.de

Wir spielen aktuell jeden Mittwoch ein Blitzturnier, soweit es geht Open Air im Sommergarten unseres Vereinsheims. Schnappschüsse von den ersten beiden Spielabenden und Turnieren nach der Corona-Schließung siehe auf Facebook: https://www.facebook.com/mariendorf.schach

Es gelten die Hygienerichtlinien des Tempelhofer SV Mariendorf 1897 e.V. für seine Vereinsheime.

Der Online-Spieltag ist dafür neu ab dem 20.08. auf den Donnerstag gewandert. Beginn 20:00 Uhr. Alle Infos hier!

Seit der Corona-Schließung im März 2020 fanden bereits 22 Online-Turniere unseres Vereins statt. Ein großer Verdienst unseres internen Spielleiters Bernhard Riess. Das heutige Online-Turnier am 20. August ist somit Nr. 23! Fortsetzung folgt, nun halt immer am Donnerstag!

Foto: Frank Hoppe bzw. Archiv des TSV Mariendorf 1897 e.V.

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Hallo Schachfreunde,

am morgigen Tag (für einige ein Werktag, für andere ein Wochenende, in einigen Familien Schulanfang etc.) soll eine Telefonkonferenz stattfinden. Eine Absage ist nicht bekannt. Eine Uhrzeit und Einwahl auch nicht. Nach Rückfrage bei anderen Vereinen gibt es auch keinen anderen Stand. Kommentierung verkneife ich mir.

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Am heutigen Mittwoch (12. August 2020) findet der nächste Trainingsabend der Schachfreunde Berlin 1905 statt: GM Jan Sprenger - seit vielen Jahren erfolgreicher Spieler in der ersten Mannschaft und geraumer Zeit auch Studienkomponist - ist in Berlin zu Besuch und hält einen Vortrag zu partienahen Studien.

Die Veranstaltung ist offen für Gasthörer: Es wird um eine kurze Voranmeldung gebeten, gerne auch per WhatsApp oder SMS an 0171-8757564.

Wo? „Nachbarschaftstreffpunkt“, Bülowstr. 94 / Ecke Frobenstraße, 10783 Berlin

Beginn ist 20 Uhr

Bitte unbedingt beachten: Besucher müssen bei „Esperanto e.V. – Treffpunkt Huzur“ (unten links am Klingelbrett) klingeln. Die Tür wird dann mittels Türöffners geöffnet.

Kategorien: Aus den Vereinen, Bundesliga/Oberliga