Nachrichtenarchiv "Jugendschach"

Frank Hoppe

Endspurt bei der "Faszination Schach"

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Die seit sechs Jahren durch die Lande tourende "Faszination Schach" von GM Sebastian Siebrecht geht in Berlin in ihre letzten zwei Tage. Noch bis 15 Uhr läuft heute der Schachunterricht mit Kindergruppen und Schulklassen, danach geht es weiter mit freien Partien und Simultan. Am Abend folgt ab 18.30 Uhr ein Blitzturnier, über das man sich für den Center- und Universitäts-Cup morgen qualifizieren kann.

Weiterlesen …

Kategorien: Breitenschach, Jugendschach, Presse

Gruppenfoto mit Großmeister, Center-Manager und Bezirksbürgermeister
Frank Hoppe
Gruppenfoto mit Großmeister, Center-Manager und Bezirksbürgermeister

"Faszination Schach" im Linden-Center gestartet

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Gestern um kurz nach 10 Uhr hat im Einkaufszentrum Linden-Center (Prerower Platz 1 in Hohenschönhausen) die "Faszination Schach" von Sebastian Siebrecht begonnen. In Anwesenheit von Bezirksbürgermeister Michael Grunst und Centermanager Michael Dittrich begrüßte der mit einem Mikrofon bewaffnete Großmeister eine 28-köpfige Schulklasse, die u.a. vom Berliner Schulschachreferenten Ralf Reiser begleitet wurde, als erste Gruppe. Anschließend gab es noch ein Gruppenfoto und los konnte es gehen mit dem Schachunterricht.

Weiterlesen …

Kategorien: Jugendschach, Presse

Faszination Schach

"Faszination Schach" im Linden-Center Hohenschönhausen

23. - 28. April 2018

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Rechtzeitig vor der zentralen Bundesliga-Endrunde im Hotel Maritim gastiert GM Sebastian Siebrecht wieder mit seiner Tour "Faszination Schach" in Berlin. Zusammen mit seinen schachkundigen Assistentinnen Alisa Frey, WIM Amina Sherif (Montag bis Donnerstag) und Emily Rosmait (Freitag/Sonnabend) empfängt er ab kommenden Montag im Linden-Center (Prerower Platz 1) wieder mehr als 15 Kindergruppen und Schulklassen aus unserer schönen Stadt und führt sie in die Welt des Schachs ein. Bis zum vergangenen Mittwoch hatte Siebrecht nur noch wenige Termine frei.

Weiterlesen …

Kategorien: Einladungen, Jugendschach, Presse, Schulschach

Schon 200 Voranmeldungen für die offenen Turniere

- und immer noch jede Menge Plätze frei

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Bald ist es wieder soweit: Vom 28. April bis zum 1. Mai findet die Zentrale Endrunde der Schachbundesliga in Berlin statt. Der Meisterschaftskampf wird in einem spannenden Duell zwischen Baden-Baden und Solingen entschieden. Im Abstiegskampf sind mit Mülheim, Hofheim, Speyer-Schwegenheim, Hamburger SK, Zugzwang München sowie Bayern München gleich sechs Mannschaften involviert. Nur Norderstedt ist bereits abgestiegen. Für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer im MARITIM Hotel ist Spannung garantiert. Die drei Schlussrunden werden am 29. April, 30. April (jeweils um 14:00 Uhr) und am 1. Mai um 10:00 Uhr gespielt. Informationen zu Tickets finden sich hier.  Robert Rabiega kommentiert live!

Weiterlesen …

Kategorien: Bundesliga/Oberliga, Einladungen, Jugendschach

Heute letzte Gelegenheit zur Abstimmung

Eure Stimme für unser Kinder-Sommer-Turnier

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Vielen Dank an alle, die bisher abgestimmt haben. Wir sind momentan im Rennen, aber natürlich versuchen viele Vereine, unter die ersten 50 in der jeweiligen Kategorie zu kommen. Das Preisgeld beträgt 1.000 EUR. Jede Stimme von euch heute ist also ganz entscheidend.

Beworben hat sich der Schach-Club Kreuzberg mit dem Kinder-Sommer-Turnier 2018. Turnierankündigung

 Das ist der Link zur Abstimmung: https://ielements-projects.de/voting/spk-berlin/contributors/kreuzberger-kinder-sommer-turnier/?item=1731

Die Aktion findet statt, weil die Sparkasse 200 Jahre alt wird. Zunächst müsst ihr eure Daten und eure Handynummer eingeben, damit ihr abstimmen könnt. Die Sparkasse verspricht, die Daten nur für die Abstimmung zu verwenden. So werden wohl doppelte Abstimmungen verhindert.

Vielen Dank an euch alle für die Unterstützung!

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach

Kinder- und Jugendschnellschachturnier am 25. März 2018 um 11 Uhr

Veranstaltung im Rahmen des Kandidatenfinales

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Der Schach-Club Kreuzberg lädt Kinder und Jugendliche am 25. März (Beginn: 11 Uhr) zu einem 5-rundigen Schnellturnier ins Haus des Sports ein. Es gibt Geldpreise für die Sieger und in mehreren Kategorien (U12, U10, U8 und Mädchen).

Ausschreibung Kinder- und Jugendschnellschachturnier

Ankündigung auf unserer Homepage

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach, Turniere

Berlin gewinnt die DLM der Jugend!

Veröffentlicht von Olaf Sill [Landesjugendwart] am

Bei der deutschen Ländermeisterschaft spielen Jugendliche verschiedener Altersklassen an acht Brettern in einer Mannschaft. In diesem Jahr gehörten die Spielerinnen und Spieler der Berliner Mannschaft in jeder Altersklasse zu den Spitzenspielern unseres Landesverbandes:

Leonid, Emil und Raphael sind Mitglieder im Bundeskader. Neuzugang Paula (vorher Baden) war bis zum letzten Jahr auch im Bundeskader. Bao wurde letztes Jahr deutscher Meister und ist wie Minh, Nam und Luise Mitglied der Berliner Leistungsgruppe. Coco hat erst vor ein paar Wochen an ihrer ersten WM teilgenommen.

Bei nur einem verlorenen Wettkampf setzte sich Berlin mit 12:2 Mannschaftspunkten gegen die starke Konkurrenz durch. Nach Recherchen der DSJ war es der erste Titel für Berlin seit genau 50 Jahren. Gratulation an alle Mannschaftsmitglieder!

Ein ausführlicher Bericht des Landesjugendwartes ist hier, die Ergebnisse sind hier zu finden.

Anita Neldner

Referentin für Leistungssport

Kategorien: Jugendschach, Leistungssport

Amateurcup morgen: Bereits 55 Voranmeldungen

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Die Schachfreunde Berlin 1903 e.V. freuen sich über die gute Zahl an Voranmeldungen für das morgige Turnier: Anmeldeschluss ist bekanntlich vor Ort um 9:45 Uhr. Bereits 54 Spieler haben sich vorab angemeldet. Vielleicht knacken wir den bisherigen Teilnehmer-Rekord aus dem Jahr 2014, als letzlich 60 Amateure an den Start gingen. Erfreulich ist die hohe Anzahl an vereinslosen Interessenten!

Ein Amateur ist laut Wikipedia eine Person, die – im Gegensatz zum Profi – eine Tätigkeit aus Liebhaberei ausübt, ohne einen Beruf daraus zu machen bzw. Geld für seine Leistung zu erhalten. Auch beim 5. Amateurcup der Schachfreunde Berlin gibt es kein Geld zu gewinnen, dafür aber eine gut sortierte Auswahl an Schachbüchern – darüber hinaus einen Einkaufsgutschein über 30 Euro für den Schachladen von Fernschachgroßmeister Arno Nickel. Und schließlich zwei Gratis-Mitgliedschaften (für ein Jahr) bei den Schachfreunden.

Mitspielen können alle Schachinteressierten (auch Vereinslose), sofern keine DWZ vorhanden oder diese kleiner als 2000 ist.

Die Ausschreibung und der Meldestand finden sich unter www.amateurcup.de 

Anmeldungen weiterhin unter gretzerbier@aol.com oder 0177-4175467.

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Jugendschach, Turniere

Amateurcup in 2 Wochen: Zwei Freiplätze zu gewinnen

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

So langsam treffen die ersten Voranmeldungen ein. In genau zwei Wochen veranstalten die Schachfreunde Berlin zum 5.Male den Amateurcup. Hier gibt es kein Geld zu gewinnen, dafür aber eine gut sortierte Auswahl an Schachbüchern – darüber hinaus einen Einkaufsgutschein über 30 Euro für den Schachladen von Fernschachgroßmeister Arno Nickel. Und schließlich zwei Gratis-Mitgliedschaften (für ein Jahr) bei den Schachfreunden. Mitspielen können alle Schachinteressierten (auch Vereinslose), sofern keine DWZ vorhanden oder diese kleiner als 2000 ist.

Die Ausschreibung und der Meldestand finden sich unter www.amateurcup.de 

Anmeldungen weiterhin unter gretzerbier@aol.com oder 0177-4175467.

Wer sich die 5 Euro Startgeld sparen möchte, der spielt am kommenden Mittwoch beim Spaßblitzturnier der Schachfreunde mit: Zu den bekannten Preisen des Turnieres erhalten die beiden Bestplazierten mit einer DWZ < 2000 jeweils eine Freikarte für den Amateurcup am 10.09.2017

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Jugendschach, Turniere

Raphael Lagunow und Leonid Sawlin
Raphael Lagunow und Leonid Sawlin (Foto: B.Vökler)

2 Berliner Europameister

Veröffentlicht von Carsten Schmidt [Präsident] am

Bei der Mannschafts-Europameisterschaft u18 holte die deutsche Nationalmannschaft die Goldmedaille. Nach einen 4:0-Kantersieg in der Schlussrunde gegen die Türkei standen sie punktgleich an der Spitze und holten dank der besseren Zweitwertung den Titel. Ein toller Erfolg, auch für uns Berliner, da diesmal zwei unserer Jugendlichen zur Mannschaft gehörten: Leonid Sawlin und Raphael Lagunow (beide mittlerweile FM) wussten bei der Deutschen Meisterschaft u18 zu überzeugen und wurden für das Team nominiert. Und sie erreichten in den vergangenen sieben Tagen bei der EM mit 4,5/6 (Leonid) und 3,5/5 (Raphael) starke Einzelergebnisse. Herzlichen Glückwunsch dem Team und unseren beiden Nationalspielern zu dem großen Erfolg! Die genauen Ergebnisse findet man bei chess-results.com.

Kategorien: Jugendschach, Leistungssport, Personalien