Nachrichtenarchiv "Jugendschach"

2. Kreuzberger Kinder-Sommer-Turnier 2017 beendet

Die Mädchen holen 3 von 4 Pokalen

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Gesamtsiegerin des Turniers wurde Malina Lange, Zweite und damit U10-Siegerin wurde Coco Lepu Zhou. In der U8 siegte Peter Grabs. Bestes Mädchen - neben den Siegerinnen - wurde Sophie Olivia Fayngold.

In der zweiten Auflage unseres Kinder-Sommer-Turniers, das im Rahmenprogramm des Werner-Ott-Opens gespielt wird, haben deutlich mehr Kinder mitgespielt als im letzten Jahr. Auch die tageszeitung hat am Freitag im Lokalteil einen Bericht über das Turnier veröffentlicht.

Abschlussbericht mit Fotos und Tabellen

Turnierseite

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach

Jugendtrainer dringend gesucht!

NARVA sucht dringend Trainer zur Fortführung der Jugendarbeit!

Veröffentlicht von Thomas Mothes am

Die Abteilung Schach der SG NARVA Berlin sucht dringend einen neuen Jugendtrainer. Dieser muss auch nicht bei uns Mitglied sein.
Nach dem tragischen Tod unseres Trainers Dirk Laurin ist die Arbeit mit unserer Jugendgruppe ins stocken geraten. Unser langjähriger Jugendwart Manfred Smala zieht sich aus Alters- und gesundheitlichen Gründen verständlicherweise immer mehr zurück und alle anderen können immer nur aushilfsweise das Training übernehmen.
Auch die Teilnahme an Jugendturnieren wurde zuletzt leider stark reduziert, so spielte z.B. beim Abrafaxe Turnier nur noch ein NARVA Jugend-Spieler mit.
Um aber einen Fortbestand der Kinder/Jugendgruppe (aktuell ca. 15 Teilnehmer) auch nach den Sommerferien zu gewährleisten, ist dringend ein dauerhafter Trainer gesucht. Anfragen von weiteren Kindern mussten wir zuletzt auch oft ablehnen, auch Anfragen von Schulen aus dem Bezirk konnten wir nicht nach kommen.
Aktuell findet das Jugendtraining immer Donnerstags statt, ab 16 Uhr für die jüngsten und ab 17 Uhr dann die älteren.
 
Weitere Infos auch über Vergütung und Anfragen Bitte direkt an den Vorsitzenden: vorsitzender@narva-schach.de

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach

Sebastian Siebrecht
Center-Cup

Faszination Schach - Auf Wiedersehen in Berlin!

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Die "Faszination Schach"-Tour von Sebastian Siebrecht hat heute ihre Schachwoche im Hohenschönhausener Linden-Center beendet. Während im Stadtzentrum im Maritim-Hotel die Weltelite des Schachs ihre zentrale Bundesliga-Endrunde begann und die Bundesvereinskonferenz ihre Premiere feierte, hatte Siebrecht seinen sechsten und letzten Tag mit seinem Kinder- und Breitenschach-Event. Nach dem Besuch im Maritim-Hotel machte ich mich auf den Weg in den Osten der Hauptstadt, um die letzten Impressionen dort einzufangen.

Weiterlesen …

Kategorien: Breitenschach, Jugendschach, Presse, Schulschach

Anna Endress mit künftigen Schachmeistern

Faszination Schach - Das Finale naht

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Da sage nochmal einer, so ein bißchen Schach im Einkaufstempel ist nur was für Kinder und Breitenschachsportler. Da radelte doch am Mittwochnachmittag ein junger Mann namens Lewon Aronjan ins unweit gelegene Linden-Center um ein Geschenk für seine Freundin zu besorgen. Sebastian Siebrecht und seine beiden Damen werden nicht schlecht gestaunt haben, als einer der weltbesten Schachspieler plötzlich an ihren Tischen auftauchte. Sonja Bluhm und Anna Endress nutzten gleich die Chance für ein Foto mit dem Sieger der GRENKE Chess Classic.

Weiterlesen …

Kategorien: Breitenschach, Jugendschach, Presse, Schulschach

Faszination Schach - Es geht weiter!

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Jeden Tag von 10 bis 20 Uhr ist im Linden-Center am Prerower Platz in Hohenschönhausen etwas los. Da kann man nicht nur shoppen oder sich zu einem Imbiß darniederlassen - natürlich auch vor 10 und nach 20 Uhr. Oder man begibt sich gleich im Erdgeschoß zu den zahlreichen Tischen mit den Schachbrettern und bewundert GM Sebastian Siebrecht, wie er den Kindergruppen das Schachspiel vermittelt.

Weiterlesen …

Kategorien: Breitenschach, Einladungen, Jugendschach, Presse, Schulschach

Faszination Schach im Linden-Center gestartet

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

GM Sebastian Siebrecht (DWZ 2405) ist zum ersten Mal mit seiner "Faszination Schach"-Tour in der Bundeshauptstadt. Standort der vom Regierenden Bürgermeister Michael Müller mit seiner Schirmherrschaft bedachten Veranstaltung ist das Einkaufszentrum Linden-Center in Hohenschönhausen. Hier hat der Großmeister aus Essen für fünf Tage seine Zelte aufgeschlagen und wird dabei unterstützt von zwei starken jungen Damen - der fünfmaligen Deutschen Jugendmeisterin WFM Anna Endress (DWZ 2112) und der dreimaligen Deutschen Jugendmeisterin WFM Sonja Maria Bluhm (DWZ 2210).

Weiterlesen …

Kategorien: Breitenschach, Jugendschach, Presse, Schulschach

3. Marzahner Jugend-Frühlingsturnier

Veröffentlicht von Horst Schrodt am

Wir laden alle Jugendlichen (U18) zu unserem dritten Jugend-Frühlingsturnier in unsere Spielstätte im Haus des Sports Marzahn ein.

Gespielt wird jeweils ein Rundenturnier in Vierergruppen mit etwa gleichwertiger DWZ. Das Ziel ist, das in jeder Gruppe nur ein Spieler pro Verein spielt. Eventuell erfordert dies eine Modifizierung des Spielmodus. Es bleiben aber drei Spiele.

Es erfolgt eine DWZ-Auswertung.

Als Information für evtl. begleitende Eltern usw.: Unser Spiellokal liegt nur etwa 200 Meter vom Eingang der "Gärten der Welt" entfernt, in denen am 13.April die "IGA 2017" eröffnet wird.

Genauere Informationen zum Turnier gibt es hier.

Eine vorherige Anmeldung ist sehr wünschenswert.

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Jugendschach, Turniere

Links Nordost - rechts Borussia Friedrichsfelde; Brett 1 vorn
Anita Neldner
Links Nordost - rechts Borussia Friedrichsfelde; Brett 1 vorn

Ein Deutscher Mannschaftsmeister und drei Spieler im Bundeskader

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Ende Dezember gab es gleich mehrere Erfolgsmeldungen für junge Spieler aus Berlin. Mit einer absolut souveränen Leistung von 14/14 MP holten die Schachfreunde Nord-Ost Berlin den Deutschen Meistertitel in der Deutschen Vereinsmeisterschaft u10! Bei ihrer beeindruckenden Leistung gaben Paul Emil Gutewort, Artem Duduka, Felix Reichmann und Felix Beck insgesamt nur 4 BP von 28 ab. Dabei gab es an keinem Brett eine Niederlage zu verzeichnen.

Weiterlesen …

Kategorien: Jugendausschuss, Jugendschach, Turniere

Turniersieger und bestplatziertes Mädchen IEM u8, Sebnitz 2016

Nikolai wird Deutscher Meister u8

Veröffentlicht von Olaf Sill am

In der letzten Woche fand in Sebnitz (Sachsen) die (inoffizielle) Deutsche Meisterschaft der Altersklasse u8 statt. Eigentlich heißt das Turnier "Offene u8 Meisterschaft mit internationaler Beteiligung", da traditionell auch starke Spieler aus Polen daran teilnehmen. Dem besten Deutschen Spieler wird von der DSJ der Titel "Deutscher Meister u8" zuerkannt. Berlin ist seit Jahren mit einigen Spieler bei diesem Turnier dabei (dieses Jahr waren es 11) und hatte in den letzten Jahren auch einige Erfolge zu verbuchen. Vor 6 Jahren wurde Jirawat Wierzbicki Deutscher Meister, vor 2 Jahren Bao Anh Le Bui, letztes Jahr wurde Ansgar Zielke Vizemeister. Nicht zu vergessen auch die Mädchen: Vor 2 Jahren wurden Lepu Coco Zhou und Sonia Kriuckova Deutsche Meisterin und Vizemeisterin.

Und auch in diesem Jahr konnte die Serie forgesetzt werden: Nikolai Nitsche vom SV Empor Berlin gewann mit 8 Punkten aus 9 Spielen das Turnier und den Deutschen Meistertitel u8. Daran geknüpft ist traditionell auch ein Freiplatz zur DEM u10 im nächsten Jahr. Er muss sich in Runde 5 nur dem später Drittplatzierten Polen Kacpar Karp geschlagen geben. Zweiter wird der Pole Blazej Grot. Nikolai schraubt damit seine DWZ auf über 1500 und führt damit sogar die Berliner u10-Liste an.

Weitere Top-10 Platzierungen: Magnus Ermitsch (SC Borussia 1920 Friedrichsfelde) wird bester Deutscher Spieler der AK u7, bester DWZ-loser Spieler und hinter Nikolai zweitbester Berliner mit Rang 9 und 6 Punkten. Als 6-jähriger erspielt er sich eine Einstiegs-DWZ von 1133. Platz 10 geht auch nach Berlin: Drittbester Berliner wird Livius Bongardt von der TSG Oberschöneweide. Auch er erspielt sich seine erste DWZ, die mit 1041 für den Anfang angemessen hoch sein dürfte.

Bestes Berliner Mädchen wird Rubina Arnold (SV Rot-Weiß Neuenhagen) mit Platz 28. Sie wird drittbeste Deutsche Spielerin hinter den Peglau-Zwillingen vom SV Bannewitz.

Weitere Platzierungen und Ergebnisse sind auf der Homepage des ausrichtenden Jugendschachverbandes Sachsen einzusehen. Außerdem habe ich einen täglichen Bericht mit weiteren Details zu allen Berliner Spielern verfasst, den es auf der Jugendhomepage einzusehen gibt.

Kategorie: Jugendschach

Der SC Kreuzberg zu Gast in Warschau

25 Jahre Städtepartnerschaft Berlin - Warschau

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Vom 24. bis 28. September hat eine mehr als 30-köpfige Kreuzberger bunte Truppe die Hauptstadt Polens besucht. Von den Eindrücken berichten wir auf unserer Homepage.

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach