Nachrichtenarchiv "Präsidium"

BEM bis auf weiteres nicht abgesagt

Veröffentlicht von am

Das Präsidium hat sich auf seiner heutigen Sitzung mit der Frage befasst, ob die M-Klasse zum jetzigen Zeitpunkt abgesagt werden soll. Nach der aktuellen Senatsverordnung wäre die Durchführung unter Auflagen erlaubt (< 50 Teilnehmer, 1,5 m Abstand, Anwesenheitslisten), und noch ist das Haus des Sports nur bis zum 31.03. geschlossen. Wenn diese Lage so bleibt, würde der BSV bei aller gebotenen Vorsicht die M-Klasse durchführen, da die Experten das offensichtlich im Moment für nicht sonderlich gefährlich halten. Wir rechnen allerdings damit, dass die Schließung des Haus des Sports mindestens bis zum 20.04. verlängert wird und dann die BEM auch komplett abgesagt wird. Im Falle einer Absage würde die M-Klasse im Herbst nachgeholt werden.

Für das QT wurde eine Ersatzregelung gefunden, die noch mit den beabsichtigten Trägern abgestimmt werden muss und dann veröffentlicht wird.

Zur BMM wurde beschlossen, dass ein möglicher Nachholtermin vor den Sommerferien Vorrang vor anderen Meisterschaften haben muss. Sollte sich kein Termin finden und die Tabelle nach Runde 8 den Schlussstand darstellen, gibt es Modelle, dadurch entgangene Chancen auf Aufstieg oder Klassenerhalt durch Stichkämpfe oder mehr Mannschaften pro Klasse auszugleichen, damit niemand einen Nachteil durch die ausgefallene Runde hat.

Kategorien: BMM/BFL, Präsidium

Interessante Diskussion zu dritt

Veröffentlicht von am

Zwei Vereine sind der Einladung des BSV gefolgt und haben einen Vertreter zum Vereinsabend, dem Übergangs-Ersatz-Stammtisch, geschickt. Dass es keine Rekordbeteiligung werden würde, war wegen der gleichzeitigen Jugendwartetagung abzusehen. Im Vorfeld hatten einige Vereine mehr Interesse signalisiert, daher kam die ganz kleine Besetzung doch überraschend.

Kategorien: Präsidium, Stammtisch

7. Platz für Hendrik Möller (SC Weisse Dame)

Veröffentlicht von am

Gestern wurde Hendrik Möller vom SC Weisse Dame einstimmig durch das Präsidium zum neuen Referenten für Leistungssport berufen. Nach dem Rücktritt seiner Vorgängerin Anita Neldner hat sie das Amt nach dem Verbandstag kommissarisch weitergeführt. Wir danken Anita Neldner für ihren Einsatz und wünschen Hendrik Möller viel Erfolg in seinem Amt.

Kategorien: Leistungssport, Personalien, Präsidium

Veröffentlicht von am

Der diesjährige Verbandstag war mit rund 60 Teilnehmern gestern abend wieder zu Gast beim LSB und tagte im Coubertin-Saal. Unter Leitung von Vizepräsident Christian Kuhn wurden einige Punkte sehr schnell, andere nach ausführlicher und sehr spannender Diskussion abgearbeitet.

Kategorien: Presse, Präsidium

Veröffentlicht von am

Wie schon in einigen Berichten, in allen Weihnachtsgrüßen der letzten neun Jahre und in vielen persönlichen Gesprächen von mir betont, ist der Berliner Schachverband weiterhin mit zu wenig ehrenamtlichen Mitarbeitern versorgt. Ich verweise nur auf die Schatzmeistersuche, die mehr als ein halbes Jahr brauchte, bis sich ein Interessent fand. Allen Mitgliedern, allen vielleicht nur ein wenig Interessierten möchte ich hiermit die Sorge nehmen, dass sie mit Arbeit überhäuft werden. Das würde nur passieren, wenn sich nur wenige finden, die dann auch noch das im Verhältnis zu anderen Schachverbänden viel umfangreicheren Angebote für die Schachspieler aufrecht erhalten wollen. Zum Verbandstag, der morgen beim Landessportbund stattfindet, haben wir noch einige Vakanzen zu lösen. Unsere Leistungssportreferentin wird sich aus ihrem Posten zurückziehen. Für das Referat Leistungssport wird also eine Nachfolgerin / ein Nachfolger gesucht! Weiterhin ist im Spielausschuss eine Position frei, die besetzt werden muss, wenn man gewährleisten will, dass das reichhaltige Turnierangebot weiter bestehen bleiben kann. Selbst nur geringes Interesse, auch wenn wir als Vorstand gemeinsam anpacken müssen, ein paar Ideen oder nur der Wille, dass gute Arbeit fortgesetzt wird. All das hilft uns in der Vorstandsarbeit. Wir bitten um Eure Unterstützung. Wir sind alle der Berliner Schachverband. In diesem Sinne hoffen wir auf Interessenten. Man kann sich jederzeit bei allen Vorstandsmitgliedern melden! Danke.

Kategorien: Leistungssport, Personalien, Präsidium, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Zum 31. Juli 2018 ist unser neu gewählter Schatzmeister Frank Bordihn von seinem Amt zurückgetreten. In seiner kurzen, aber arbeitsreichen Amtszeit hat er viel bewegt: Reform der Kostenstellen, neue Zahlungsrichtlinien, neue Organisationsstrukturen in der Geschäftsstelle. Leider kann er das Amt aus persönlichen Gründen nicht fortführen. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und danken ihm für die schwierige und verantwortungsvolle Aufgabe, nach fast 30 Jahren die Aufgaben des alten Schatzmeisters zu übernehmen.

Kategorie: Präsidium

Was bedeutet das für unsere Vereine?

Veröffentlicht von am

Den interessierten Besuchern der Webseite des Berliner Schachverbandes ist es vermutlich aufgefallen, dass wir nun neben dem Impressum eine relativ ausführliche Datenschutzerklärung veröffentlicht haben. Dazu sind wir als Berliner Schachverband seit gestern (25.05.2018) verpflichtet, dazu sind aber auch alle Vereine verpflichtet, die eine Webseite betreiben. Genauere Informationen, wie diese Verordnung verstanden wird, welche relativ überschaubaren Maßnahmen notwendig sind, um relativ empfindliche Strafen zu vermeiden, finden sich beim Deutschen Schachbund durch deren Datenschutzbeauftragten.

Kategorie: Präsidium