Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Noch Plätze frei beim Sommer-Blitzschach in Mariendorf

Veröffentlicht von am

Trotz erwarteter 30 Grad heute! Mit über 30 Anmeldungen für unser heutiges Blitzturnier wurde die Teilnehmerzahl 26 von letzter Woche bereits übertroffen.

Stand der Anmeldungen + Tabelle der Vorwoche: https://www.mariendorf-schach.de/news/

Dank eines sehr gelungenen Umbaus unserer Darts-Abteilung, die immer donnerstags im Vereinsheim aktiv ist, haben auch wir Schacher mittwochs mehr Platz als früher. Eine spontane Teilnahme heute (Mi., 24. Juli)  ist also problemlos möglich. Bitte um 18:30 Uhr vor Ort anmelden! Turnierbeginn 19:00 Uhr!

Auch diesmal: KEIN Startgeld, kleine Sachpreise!

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Der plötzliche Wasserschaden im letzten Jahr in den Tiefen der Bülowstraße mit der Hausnummer 94 - bekanntlich das Vereinsheim der Schachfreunde Berlin 1903 - hatte die Gestaltung des wöchentlichen Spielgeschehens erheblich beeinträchtigt. Über viele Monate hinweg musste man sich auf kleineren Nebenräumen vergnügen. Nun aber versuchen die alten Räume nach Reparatur in den Kellern und sonst wo und in neuer Farbe den Eindruck zu vermitteln: Wir sind wieder da!

Scheinbar fehlte das besondere Flair dieser Schöneberger Ecke auch den übrigen Schachfreunden aus Berlin, von wo auch sie immer angereist kamen. Das letztwöchige Blitzturnier wurde von 51 Schachbegeisterten bereichert, was einen neuen Teilnehmerrekord für ein Turnier am Vereinsabend darstellt. Wow! Ergebnisse und Bericht hier.

Morgen veranstalten die Schachfreunde um Turnierdirektor Johannes Winkler ein Spaß-Schnellturnier,  Beginn 20 Uhr. Offen für alle Interessierten, ob Vereinsspieler oder auch nicht, gerne auch nur als Zuschauer. Die Ausschreibung hierzu findet man hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Veröffentlicht von am

Im Oktober und November 2019 findet das 22. Eckbauer Open statt, wieder montags um 19:00 Uhr. Hier geht es zur Turnierseite

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Klassenturniere 2019 bei Berolina

Veröffentlicht von am

Mit 35 Teilnehmenden an den Klassenturnieren der Berliner Einzelmeisterschaft kämpften in den letzten Wochen wieder wie gewohnt viele Schachspieler(innen) im „en passant“ um Aufstiege und Klassenerhalt. Eine A-Gruppe kam diesmal nicht zustande, aber dafür 2 D-Klasse-Gruppen à 10 Teilnehmer(innen).

Bemerkenswert ist, dass 4 Spieler(innen) der D-Klasse bei Anmeldung nicht im Verein waren, aber während des Turniers den Eintritt in den SV Berolina Mitte bewerkstelligten. Demzufolge konnten für fast alle Mitspielenden DWZ ermittelt werden, für 8 (!) Teilnehmer(innen) erstmalig.

Über Aufstiege freuten sich Frank Hoppe (Berolina) von B nach A, Torsten Vollmar (Chemie Weißensee) und Christoph Fleischer (SV Friedrichstadt) von C nach B sowie  Peter Machner, Gottfried Drywa, Peter Lehe und Hiva Youseffi (alle Berolina) von D nach C.

Informationen und Klicks zu den Gruppen sind auf der ››› BEM-2019-Seite von Berolina zu finden.

DWZ-Auswertungen: ››› B52 | ››› C52 | ››› D52 (Gruppe 1) | ››› D52 (Gruppe 2)

Kategorie: Aus den Vereinen

Gäste mit und ohne Voranmeldung herzlich willkommen

Veröffentlicht von am

Wir laden in die Rixdorfer Straße 130 zu drei Blitzturnieren am Mittwoch, 17., 24. und 31. Juli ein. Beginn jeweils 19:00 Uhr, Registrierung ab 18:30 Uhr.

Die drei Abende werden in einer Gesamtwertung als Grand-Prix gewertet (ohne Streichergebnis), es ist aber auch problemlos möglich, nur ein- oder zweimal teilzunehmen.

Erfreulich die bisherigen Anmeldungen. Wir freuen uns, dass sich für diesen Grand Prix u.a. bereits der Präsident und der Vizepräsident des BSV angemeldet haben. Auch zwei Titelträger stehen schon im Starterfeld und auch mehrere Vereinslose, aus denen eines Tages vielleicht mal Mitglieder eines BSV-Vereins werden.

Alle weiteren Informationen und die Listen der aktuell angemeldeten Spieler siehe www.mariendorf-schach.de/news/

Kein Startgeld - kleine Sachpreise!

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Am  Mittwoch 17.07. (Turnierbeginn: 20 Uhr) findet die Juli-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2019“ statt. Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste: normalerweise jeweils am 3.Mittwoch des Monats.

Ausschreibung

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Startgeld: 1 kleiner Euro. Turnierbeginn 20 Uhr.

 

Kategorie: Aus den Vereinen

Einmal nach Wertung, einmal nach Blitz-Stichkampf!

Veröffentlicht von am

Die Klassenturniere 2019 der Berliner Einzelmeisterschaft in unserem Vereinsheim wurden mit den letzten Spielen am 10. Juli beendet. Gratulation an die drei Gruppensieger und somit Aufsteiger: Rene-Rainer Starke (SW Lichtenrade) von der A- in die M-Klasse. Branko Radjenovic (TSV Mariendorf) stieg von der C- in die B-Klasse auf und Mark Dörbandt (TSV Mariendorf) nach einer Blitzschach-Entscheidung gegen Bernhard Weber (SC Eintracht) von der D- in die C-Klasse. Herzlichen Glückwunsch an die drei Aufsteiger!

Alle Tabellen finden sich auf www.mariendorf-schach.de/bem/

In der A-Klasse wurde der vor der Schlussrunde mit einem Punkt Vorsprung führende Lokalmatador Ralf Gebert-Vangeel noch von Schachfreund Starke abgefangen. Ralf verlor in der Schlussrunde gegen Christian Greiser (WeDa), der sich sich somit selbst noch Bronze vor Bernd Kievelitz (Zita) sicherte. Der Aufstieg in die M-Klasse und Platz 3 mussten hier nach Wertung entschieden werden.

In der D-Klasse wurde sogar eine Blitzschach-Entscheidung notwendig, da die beiden Erstplatzierten nach Punkten und Wertung gleichauf lagen. Das Foto zeigt die beiden vor ihrem Blitz-Entscheid. Links Weber, rechts Dörbandt. Weiß gewann und stieg in die C-Klasse auf.

Lediglich in der C-Klasse konnte Branko Radjenovic ungefährdet mit einem Punkt Vorsprung aufsteigen, da der einzige Konkurrent, der ihn im Laufe des Turniers besiegen konnte, ein wenig zu oft ins Remis einwilligte. Thomas Seeger blieb zwar ungeschlagen (+1/=5/-0), aber den Aufstieg musste er auf das Jahr 2020 verlegen. Etwas überraschend, dass der stark eingeschätzte Jan Engelmann (SK Tempelhof) und das junge Nachwuchstalent Momme Held (SC Kreuzberg) im Wettstreit mit den Routiniers des Gastgebervereins im Aufstiegskampf keine Rolle spielten.

A-Klasse: 1) Starke (SW Lichtenrade), 2) Gebert-Vangeel (TSV Mariendorf), 3) Greiser (WeDa)

C-Klasse: 1) Radjenovic, 2) Seeger, 3) Schmidt (alle drei TSV Mariendorf)

D-Klasse: 1) Dörbandt (TSV Mariendorf), 2) Weber (Eintracht Berlin), 3) Ettel (König Tegel)

Die Plätze 1 bis 3 jeder Gruppe erhalten Urkunden. Diese Urkunden werden momentan erstellt und am Rande unseres Sommer-Grandprix' vor Ort übergeben (alle Infos zu den drei Turnieren am 17., 24. und 31. Juli siehe beim BSV im Terminplan) . Wir würden uns freuen, die neun Gold-, Silber-, Bronzeplatzierten noch einmal zur Siegerehrung zu sehen.

Ein herzliches Dankeschön an Turnierchef Bernhard Riess und seine Schiedsrichter-Kollegen Thomas Rehberg und Mark Dörbandt, die für einen reibungslosen Ablauf der drei Turniere sorgten. Nach 2015 und 2017 war dies in 2019 nun schon unsere dritte Ausrichtung von Klassenturnieren des BSV in Mariendorf. Erstmalig fand 2019 eine A-Klasse bei uns statt. In Fußball-EM- oder WM-Jahren boten wir diese Turnierform zuletzt in den graden Jahren nicht an. Dies könnte für 2020 neu geprüft und entschieden werden. Auf Wiedersehen und vielen Dank für Eure Teilnahme an die Gäste-Starter aus allen Himmelsrichtungen Berlins.  

Weitere Infos, wie z.B. der Stand der Voranmeldungen für den Sommer-Grandprix, siehe https://www.mariendorf-schach.de/news/

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Das wahrscheinlich beste Turnier seines Lebens spielte Felix Nötzel in der letzten Woche bei unserem Open in Kreuzberg - ihm scheint die Hitze am wenigsten ausgemacht zu haben. Wir gratulieren und wünschen weiterhin viel Erfolg!

Alle weiteren Preisträger, Tabellen und Berichte auf unserer Homepage.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Am Mittwoch (03.07.2019) findet die Juli-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2019 statt.
In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste sich im Schnellschach üben. Gespielt werden 6 Runden nach Schweizer System bei einer Bedenkzeit von zwölf Minuten pro Spieler. Startgeld 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln. Turnierbeginn 20 Uhr.
 

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Zwei Runden des Traditionsturniers sind gespielt - 106 Teilnehmer/-innen kämpfen um die Geld- und Sachpreise auf drei Etagen im Haus des Sports. Zwei Bretter werden in diesem Jahr live übertragen. Das sollte interessierte Zuschauer natürlich nicht von einem Besuch abhalten. Trotz oder wegen der hohen Temperaturen ist die Stimmung gut. Mal sehen, was die "Saharahitze" am Mittwoch mit sich bringt.

An einem der Tage ist ein Schach-Flohmarkt geplant, der Termin wird noch rechtzeitig bekanntgegeben.

Turnierseite

Kategorie: Aus den Vereinen