Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

wer Zeit und Lust hat, kann gerne am Donnerstag, den 17.10.2019, beim SK Zehlendorf um 20:00 Uhr bei unserem Blitzturnier seine "Blitzfähigkeiten" testen.

Alle weiteren Informationen unter http://skzehlendorf.de/

Bis dann.

Kategorie: Aus den Vereinen

Direkt mit den Bussen 277 oder 282 vor die Tür oder 900m vom U-Bhf. Alt-Mariendorf, zahlreiche Parkplätze vorhanden.

Veröffentlicht von am

Unser Trainer FM Dirk Paulsen erklärt Schach aus seiner Sicht als Meisterspieler. Er wird wieder - gewürzt mit kleinen Anekdoten - auf strategische und taktische Elemente und Feinheiten in allen Stadien einer Schachpartie eingehen.

Gäste sind herzlich willkommen - keine Teilnahmegebühr.

Beginn ist um 19 Uhr in der Rixdorfer Straße 130 in 12109 Berlin-Mariendorf,
das Spiellokal öffnet bereits um 18 Uhr.

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Am 09. November 2019 findet beim SC Kreuzberg die erste Vereinskonferenz Berlin-Brandenburg statt. Gemeinsam mit dem Landesschachbund Brandenburg laden wir alle Vereine unserer beiden Landesverbände ein. Mit dem Vorsitzenden der Deutschen Schachjugend Malte Ibs werden wir an dem Tag mit den interessierten Vereinen ins Gespräch kommen. Die Eckpunkte sind Mitgliedergewinnung und die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen und auch in den Verbänden, aber auch Jugend- und Schulschach sowie Breitenschach. Wir wollen hier, abseits von regelmäßigen Verbandstagen oder Vorstandssitzungen, den Vereinen die Gelegenheit geben, einerseits ihre Sorgen zu diskutieren (wo drückt der Schuh?) und auch gemeinsam Tipps und Erfahrungen aus allen Bereichen (DSB, DSJ, Verbände, Vereine untereinander) auszutauschen. Bringt Eure Fragen mit, jeder wird einen bunten Strauß an Ideen mitnehmen. Wir freuen uns, dass wir diese Veranstaltung gemeinsam mit den Schachfreunden aus Brandenburg durchführen können und hoffen auf viele Teilnehmer. Wir bitten zur besseren Planung alle Teilnehmer um Voranmeldung (siehe auch die Einladung).

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen

Veröffentlicht von am

Der Dahmelandpokal in Wildau beging vom 3. bis 6. Oktober ein kleines Jubiläum, er fand zum 15. Mal statt. Auf Grund der günstigen Lage des Feiertags wurden diesmal 7 Runden gespielt.

Die insgesamt 72 Teilnehmer(innen) starteten am 3.10.  trotz eines technischen Problems pünklich um 10 Uhr in das Turnier im beschleunigten Setzverfahren des Schweizer Systems. Erfreulicherweise gab es keine weiteren erwähnenswerten Probleme, weder mit der Technik noch mit dem Turnierverlauf. Vielen Dank allen Teilnehmern dafür!!

Das Turnier hatte in IM Ulf von Herman vom SK König Tegel einen souveränen Turniersieger. Er erzielte 6 Punkte mit 5 Siegen und zwei Remis. Die vier Spieler mit jeweils 5,5 Punkten teilten sich die restlichen vier Preise der Gesamtwertung.

Die Ratingpreise gingen an S. Stein von Berolina (U 1700) und an den ältesten Teilnehmer des Turniers, D. Junghänel vom Gastgeber (U 1450).

Beste der 6 weiblichen Teilnehmerinnen wurde M. Lange von Mattnetz, als bester Senior erwies sich W. Püschel vom SV Briesen , bester Jugendspieler war bei diesem Turnier  T. Beyte vom SC Eintracht.

Einen etwas ausführlicheren Bericht von mir sowie vom SV Motor Wildau gibt es zeitnah auf der Seite des Veranstalters und sollte dann unter folgendem Link zu finden sein.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,
wegen schweren Einbruchs am vergangenen Wochenende ist unsere Spielstätte geschlossen. Davon ist auch das Eckbauer Open betroffen, welches Montag starten sollte. Da unklar ist, wann der Spielbetrieb weitergeht, muß ich das Turnier leider absagen. Ich bitte um euer Verständnis. Aktuelle Informationen findet ihr auf unserer Homepage.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Am Mittwoch (02.10.2019) findet die Oktober-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2019 statt.
In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste sich im Schnellschach üben. Gespielt werden 6 Runden nach Schweizer System bei einer Bedenkzeit von zwölf Minuten pro Spieler. Startgeld 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln.

Mehr Infos hier

Turnierbeginn 20 Uhr.

Kategorie: Aus den Vereinen

1.000 EUR spendiert die Berliner Sparkasse für ein Mädchenturnier - aber wir brauchen noch Stimmen

Veröffentlicht von am

Die Abstimmung für unser Mädchenturnier, bei dem wir 1.000 Eur gewinnen können, heut Nacht. Nur wenige Stimmen trennen uns von einem Platz, bei dem wir leer ausgehen würden.

Ihr tut uns einen Riesengefallen, wenn ihr für uns abstimmt: Hier geht es zum Voting bei der Sparkasse. Ihr müsst nur euren Namen und eure Handynummer angeben, dann bekommt ihr einen SMS-Code auf euer Handy, den ihr im entsprechenden Feld eingeben müsst.

Wegen eurer Daten müsst ihr euch keine Sorgen machen, die Sparkasse verspricht, sie im Anschluss wieder zu vernichten. Sie sind nur eine Absicherung, damit man nicht wiederholt abstimmen kann.

 

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Das Kreuzberger Monatsblitz findet am morgigen Dienstag ab 19.30 statt. Wir spielen voraussichtlich 11 Runden 3+3, bei kleinem Startgeld gibt´s Preis für die ersten 3 und Ratingpreise. Gäste sind herzlich willkommen, bitte gegen 19.15 Uhr zur Registrierung erscheinen.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,
der SK Zehlendorf veranstaltet erstmalig für alle Problemschachfreunde ein Turnier im Lösen von Schachproblemen.


Das Turnier findet am 01.11.2019 im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Str. 5, 14167 Berlin, statt. Es wird kein Startgeld erhoben.


Die Veranstaltung richtet sich insbesondere auch an Problemschachfreunde, die erstmals an einer Lösemeisterschaft teilnehmen wollen.
Alles Weitere ergibt sich aus der beigefügten Ausschreibung.

Bis dann!

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

mit großer Bestürzung musste der Vorstand des SC WEISSE DAME e.V. die Mitteilung entgegennehmen, dass unser allseits geschätzter Schachfreund Jörg Francke im Alter von 80 Jahren verstorben ist.

Diese Nachricht ereilte uns völlig unvorbereitet, war Jörg (Jogi) doch seit seinem Eintritt in den SC Weisse Dame im Jahr 1997 bis in diesen Monat hinein zuverlässig ein regelmäßiger Besucher des Clubabends und Teilnehmer an den Clubturnieren. Viele fröhliche und zugewandte Unterhaltungen mit Jörg bleiben mir in der Erinnerung aus dieser Zeit.

Der Vorstand und alle Mitglieder, die ihn kannten, werden Jogi sehr vermissen und ihm ein ehrendes Gedenken erweisen. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen. Einen ausführlicheren Nachruf werden wir noch veröffentlichen.

Für den Vorstand

Cord Wischhöfer

Kategorie: Aus den Vereinen