Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Dienstag, 12. März, von 18:00 bis 19:30 Uhr

Veröffentlicht von am

Wir freuen uns für unser Dienstagtraining am 12.03. einen besonderen Gast ankündigen zu dürfen. GM Niclas Huschenbeth kommt in unseren Verein und gibt im Anfängerkurs von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Training. Viele von euch kennen Niclas sicherlich von diversen Turnieren oder der Bundesliga.

Seit kurzem konzentriert sich Niclas weniger auf das Spielen und mehr auf das Unterrichten - und zwar in seiner Online-Schachschule Chessence. Dort vermittelt er mit Trainingsvideos und Übungsaufgaben das nötige Wissen, um bis zu einer Spielstärke von 2000 DWZ zu gelangen. Wir freuen uns also, mit Niclas einen Trainer gewonnen zu haben, der nicht nur das schachliche Know-How hat, sondern es auch versteht, dieses in leicht verständlicher Manier zu vermitteln.

Wer sich schon einmal einen Eindruck von Niclas' Trainingsstil machen möchte, kann gerne auf https://chessence.de vorbeischauen.

Homepage Schach-Club Kreuzberg

Das anschließende Fortgeschrittenentraining wird bei uns auf der Homepage noch gesondert angekündigt.

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Auch am heutigen Feiertag findet das Monatsturnier Schach960 statt. Zum internationalen Frauentag erhalten Schachspielerinnen, die heute an dem Turnier teilnehmen, ein Freigetränk.

Kategorie: Aus den Vereinen

Veröffentlicht von am

Drei Tage nach dem spektakulären Bundesliga-Spektakel laden die Schachfreunde am heutigen Mittwoch (06.03.2019) zur März-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2019 ein.

In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste sich im Schnellschach üben. Gespielt werden ab jetzt immer 6 Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit von zwölf Minuten pro Spieler. Turnierbeginn: 20:00 Uhr.
Preise gibt es für den Sieger und den besten Spieler mit einer DWZ unter 1900 bei einem Startgeld von 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Veröffentlicht von am

Der Schachklub Tempelhof lädt ein: am 8.März 2019 um 18 Uhr hält GM Hans-Joachim Hecht einen Vortrag über das Endspiel ("Königswege").

Veranstaltungsort ist die Götzstr. 34, 12099 Berlin (Mehrzweckraum 1. Etage).

 

Kategorie: Aus den Vereinen

Nachruf

Veröffentlicht von am

Am Sonntag, 24. Februar 2019, wurde Dieter von allen Schmerzen und Unannehmlichkeiten seiner Krankheit erlöst.

Unsere Gedanken sind bei der Familie, die in Dieters Leben eine zentrale Rolle spielte. Umgekehrt war es aber auch die Familie, und insbesondere seine Frau Britta, die uns, seine Schachfreunde, in der letzten Zeit auf dem Laufenden hielt. Dieter konnte nicht mehr wie früher regelmäßig zum Schach kommen. Seine Kräfte ließen nach und der große starke Mann, der in seinem Familien-Van früher oft mehr als die halbe BMM-Mannschaft zu den Wettkämpfen fuhr, war auf Gehhilfen und die Hilfe Dritter angewiesen. An selbst Auto fahren war dann auch nicht mehr zu denken. Dank seiner Frau wurde er zum Schach gebracht und wieder abgeholt.

Mit ihm verlieren wir ein Mitglied der allerersten Stunde unserer 2013 gegründeten Schachabteilung. Dieter wurde erst bei uns als Ruheständler zu einem Vereinsspieler. Er gehörte in der Saison 2013/14 dem BMM-Team an, das damals in der ersten Runde auswärts mit einem 6:0-Sieg erstmalig an einem Wettbewerb des BSV teilnahm. Mit 7,0 Punkten aus 9 Partien war er als damaliger Spieler ohne DWZ ein wichtiger Baustein unseres damals ersten BMM-Aufstieges.

Über das Schach spielen hinaus war Dieter bis zuletzt ein wichtiger Mit-Macher beim Aufbau unserer Schachabteilung. Wir verlieren mit Dieter unseren engagierten Mannschaftsleiter der beiden 2. Mannschaften in BMM und BFL und insbesondere natürlich einen gemeinsamen Freund. Unser Dieter war zudem seit 2014 Verbandsschiedsrichter des BSV und im Verein Beauftragter für den Bereich Seniorenschach.

Im Jahr 2013 war es dann auch, als ein Running-Gag im Verein seinen Ursprung nahm. Die erste Weihnachtsfeier endete und Dieter resümierte zum Abschied, dass es ein sehr schöner Abend war, nur eines fehlte: Eine Rede! Ab 2014 hatten wir dann auf allen Weihnachtsfeiern einen Redner und Dieter brillierte nicht nur mit Gedanken zur Adventszeit, sondern auch mit Rückblicken auf das abgelaufene Schachjahr. Einige dieser Jahresrückblicke hat er der Webredaktion unseres Vereins sogar eingereicht und sie sind in den Archiven der letzten Jahre zu finden. Nur ein kleines Beispiel von vielen, das zeigt, dass Dieter niemand war, der im Verein danach fragte: Was ist denn hier los? Was wird mir hier geboten? Er war einer jener Macher, die dafür sorgten, dass etwas los ist! Wo kann ich helfen? Wie kann ich der Sache dienen? Ein Vorbild in vielen Dingen war er, unser Dieter!

Als Schachspieler war er sehr aktiv. Bis er seit dem Saisonbeginn der BMM 2018/19 immer weniger spielen konnte, war er bei jedem Mannschaftskampf für uns am Brett. Zunächst als Stütze der Ersten, später als Mannschaftsleiter der Zweiten. Auch in der BEM startete er regelmäßig und stieg bei seiner letzten Teilnahme 2018 beim SW Lichtenrade in die C-Klasse auf. Auch beim SK Tempelhof nahm er gerne als Gast an Spielabenden und Turnieren teil. Wer ihn kannte, wird ihn am und neben dem Brett vermissen.

Wir sind alle sehr traurig und in Gedanken bei der Familie.

Du wirst uns sehr fehlen, lieber Dieter - Ruhe in Frieden.

Kategorie: Aus den Vereinen

Weiter geht's im Üben der schachlichen 5min-Blitzschach-Geschicklichkeit

Veröffentlicht von am

Gäste und Neu-Einsteiger sind herzlich willkommen - ... auch wenn man nur zuschauen möchte!

  • Mittwoch, 27.2.2019   (Anmeldeschluss 19:59 Uhr)
  • Spiellokal: Bülowstr. 94/ Ecke Frobenstr., 10783 Berlin, (bitte bei „Esperanto e.V. - Treffpunkt Huzur“ (unten links am Klingelbrett) klingeln
  • Modus: 5-min-Blitzpartien, 11 Runden Schweizer System
  • Startgeld: 1 Euro
  • Drei Preise: Beste Rangsteigerung: 1 Flasche Wein, Sieger-Preis: 1 Flasche Wein, eine dritte Flasche Wein wird unter den übrigen Teilnehmern ausgelost
  • Außerdem wird unter alle Studenten und Hochschulangehörigen ein Freiplatz für die d-fine Hochschulmeisterschaft im Rahmen der Endrunde verlost: https://www.schach2019.berlin/de/hochschulturnier/

Folgt uns auf Facebook und Twitter

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Veröffentlicht von am

Nach langer und mit großer Geduld ertragener Krankheit ist unser geliebter Schachfreund Rainer Radtke am Morgen des 16. Februar für immer eingeschlafen. Ein Nachruf ist auf der Homepage des SV Königsjäger Süd-West e.V. zu finden.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

Veröffentlicht von am

Schon recht früh in diesem Monat, der bekanntermaßen nur 28 Tage hat, findet heute unser Monatsschnellschachturnier statt.

Bitte bis 19:20 Uhr anmelden. Start ist wie immer um 19:30 Uhr. Wir freuen uns über viele Mitspielerinnen und Mitspieler!

Kategorie: Aus den Vereinen

7 Runden mit DWZ-Auswertung

Veröffentlicht von am

Turnierseite

Ab 23. Februar spielen wir die Kreuzberger Jugendmeisterschaft, in diesem Jahr als offenes U20-Turnier mit DWZ-Auswertung. Fast alle Plätze sind vergeben, eine Anmeldung ist aber noch möglich.

Als Siegprämie gibt es Preise von 100 EUR für Platz 1, 75 EUR für Platz 2 und 50 EUR für Platz 3., auch für die verschiedenen Altersgruppen gibt es attraktive Preise.

Gespielt werden 7 Runden Schweizer System mit 1 Stunden + 55 Min. + 5 Sek. Inkrement pro Spieler pro Partie (fast wie in der BMM). Die Osterferien und Termine mit Jugendturnieren von anderen Vereinen oder des Verbandes sind bei der Terminwahl weitgehend berücksichtigt. Gegenüber der ursprünglichen Ausschreibung wurden zwei Termine, die sich überschnitten haben, geändert.

Beginn ist immer 14 Uhr, außer an Sonntagen (6. und 7. Runde) - wer nicht zur 1. Runde erscheinen kann, kann nachspielen. Wenn ihr an am Spieltermin keine Zeit habt, könnt ihr vorspielen. Die Auslosung erfolgt direkt nach der Runde.

Teilnehmerliste

Ergebnisse aus dem letzten Jahr

Kategorien: Aus den Vereinen, Jugendschach

25 Spieler in Tegel

Veröffentlicht von am

Am 21.02.2019 fand der 9. Internationale Blitz-Cup des SK König Tegel statt. -

Diesmal mit der Bedenkzeit von 3 Minuten +2 Sekunden Bonus - das war eine gute Gelegenheit, um für das große Emanuel-Lasker-Blitzturnier am 2. März im Maritim zu trainieren...

Zur Ausschreibung geht es hier.

In der letzten Runde wurde der lange Zeit führende FM Johannes Florstedt (SF Berlin 1903) doch noch abgefangen. Punktgleich  und mit der nur um einen halben Punkt besseren Buchholzwertung ging GM René Stern (SK König Tegel) als Sieger durchs Ziel. Hinter Florstedt belegte FM Dirk Maxion (SK König Tegel)  mit 8,5 Punkten und der besten Buchholzzahl den dritten Platz. Der Ratingpreis Unter 2100 ging an Bryan Carrasco Jacombe (SC Kreuzberg) und der Ratingpreis U 1900 an Fabian Schmidt (Königsjäger Süd-West).

Zur Teilnehmerliste und zu den Ergebnissen und Tabellen geht es hier.

 

Zu den aktualisierten Ewigen Tabellen nach 9 Turnieren geht es hier: ausführliche Ewige Tabelle   kurze Ewige Tabelle (als PDF)

Der 10. Blitz-Cup findet am 28.03.2019 statt.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere