Nachrichtenarchiv "Spielausschuss"

Nicht nur Favoritensiege.

Veröffentlicht von am

Im Achtelfinale der diesjährigen BPEM konnten sich Mirza Hasic und Thomas Heerde gegen ihre DWZ-stärkeren Gegener duchsetzen. Hasic gelang erst in der dritten Blitzpartie der notwendige Sieg.

Auch zwischen Norman Daum und Manfred Wolf fiel die Entscheidung erst im Blitzduell.

Die Viertelfinalbegegnungen wurden von Sven Horn ausgelost.

Zu den Achtelfinal-Ergebnissen, den Partien und den Viertelfinal-Ansetzungen geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

In sechs Wochen wird die 2. Berliner-Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft (BSMM) ausgetragen.

Bisher haben drei Vereine vier Mannschaften gemeldet und die Kapazitätsgrenze ist bei weitem nicht erreicht. Zwar ist der Meldeschluss erst am 03.10.2017, dennoch wäre es schön, wenn Vereine ihre Meldung vorher abgeben könnten.

2016 konnte die BSMM mit 26 Mannschaften ausgetragen werden. Es war ein gelungenes Turnier. Da es keine Qualifikation zu einer überregionalem Meisterschaft gibt dürfen auch passive Mitglieder eingesetzt werden. Wir wissen, dass es beim SC Zugzwang die Möglichkeit gibt zu vernünftigen Preisen evtl. aufkommende Hungergefühle zu bekämpfen.

Wünsche und Anregungen nehme ich gerne entgegen und werde sie, soweit die Regel und die Fairness dies zulassen, berücksichtigen. 2016 konnte sich der SC Kreuzberg den Titel erspielen.

Ausschreibung

Kategorien: Einladungen, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Am Donnerstag, dem 07.09.2017 beginnt im Schachcafé En passant die diesjährige Berliner Pokal-Einzelmeisterschaft 2017.

Die Anmeldung durch die Vereine ist ab sofort möglich.

Alle weiteren Details stehen in der Ausschreibung.

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Ab sofort können Vereine Ihre Mannschaft/en zur BSMM melden. Umso eher, umso besser!

Die 1. BSMM (2016) war ein voller Erfolg und auch die 2. BSMM (2017) soll ein erfolgreiches Turnier werden. 2016 konnte die Meisterschaft mit 26 Mannschaften ausgetragen werden. Falls dieses Jahr die Kapazitätsgrenze erreicht werden sollte, empfehle ich alle Vereine, die mit mehr als einer Mannschaft spielen möchten, rechtzeitig zu melden. Es gibt keinen Zwang, aber die Möglichkeit beim SC Zugzwang zu vernünftigen Preisen den Hunger zu stillen.

Wünsche und Anregungen nehme ich gerne entgegen und werde sie, soweit die Regel und die Fairness dies zulassen, berücksichtigen. 2016 konnte sich der SC Kreuzberg den Titel erspielen. Wer wird Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeister 2017?

Ausschreibung

Kategorien: Einladungen, Spielausschuß, Turniere