Nachrichtenarchiv "Schachcafé"

Paul Meyer-Dunker und Josef Gelman
Frank Hoppe
Paul Meyer-Dunker und Josef Gelman

18.30h im Schachcafé

Veröffentlicht von am

Heute findet im Schachcafé die letzte Runde der BPEM statt - Zuschauer sind willkommen.

Das Endspiel zwischen Josef Gelman und Titelverteidiger Paul Meyer-Dunker wird LIVE übertragen.

Zu allen Ergebnissen hier.

Zur Abschlusstabelle geht es hier.

Zur inoffiziellen DWZ-Auswertung geht es hier.

Zur LIVE-Übertragung geht es hier.

Die Live-Übertragung ist bereits beendet, da sich die Finalisten nach einem schnellen Remis aufs Blitzen verlegt hatten. Nach einem 1:1 in den beiden 3+2-Blitz-Partien konnte Paul Meyer-Dunker die Armageddon-Partie für sich entscheiden und den Titel des Berliner Einzel-Pokalsiegers erfolgreich verteidigen.

Die Live-Übertragung wurde mit freundlicher Unterstützung des Schachcafés "en passant" (Internet-Zugang) und der FV Schach e.V. (DGT-Equipment) realisiert.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Das Viertelfinale der BPEM hatte einige Überraschungen parat. Nach einem schnellen Remis unterlag Frank Hoppe letztendlich in der Armageddon-Partie dem Titelverteidiger Paul Meyer-Dunker,  Thilo Keskowski verlor gegen Josef Gelman, Silvio Alten bezwang Frank König und in der längsten Partie des Tages konnte Matthias Schöwel den Favoriten Dirk Paulsen besiegen.

Zu den Ergebnissen und zur Auslosung des Halbfinales geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Die drei Sieger des Blitzturniers im En Passant
Carsten Schmidt
Die drei Sieger des Blitzturniers im En Passant

Veröffentlicht von am

Mit einem starken Ergebnis von 27 Punkten aus 29 Partien konnte Bryan Carrasco das Blitzturnier im Schachcafé En Passant zum Abschluss des Lichtenberger Sommers gewinnen. Hinter ihm landeten Vitalij Major und IM Drazen Muse. Bis drei Runden vor Schluss konnten diese drei auch noch Gesamtsieger werden. Mit 30 Teilnehmern fand das Turnier gegen 00:30 Uhr sein Ende.

Kategorien: Schachcafé, Turniere

Carsten Schmidt

Veröffentlicht von am

Im Anschluss an die Siegerehrung vom Lichtenberger Sommer am kommenden Sonntag, den 25.08.2019 wird im En Passant in der Schönhauser Allee 58 wieder geblitzt. Um ca. 18 Uhr beginnt das Rundenturnier, d.h. jeder spielt gegen jeden. Es kann also etwas dauern. Es werden wieder einige Spieler erwartet, die nach dem Open noch nicht genug hatten oder ein gut besetztes und gut gelauntes Blitzturnier spielen wollen. Es wird weiterhin mit der klassischen Bedenkzeit 5+0 gespielt. Das Startgeld beträgt 5 Euro. Der Preisfonds wird vom Lichtenberger Sommer unterstützt und lag im vergangenen Jahr bei über 200 Euro.

Kategorien: Schachcafé, Turniere

vom 29.08. bis 26.09 im Schachcafé

Veröffentlicht von am

Die Berliner Pokal-Einzel-Meisterschaft findet vom 29. August bis zum 26. September 2019 im Schachcafé "en passant" statt.

Zur Ausschreibung geh es hier.

 

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Schachfreunde Berlin gegen SG Weißensee
Frank Hoppe
Schachfreunde Berlin gegen SG Weißensee

Veröffentlicht von am

Bei herrlichem Frühlingswetter starteten kurz nach zehn Uhr im Schachcafé "en passant" die Achtelfinal-Spiele der BPMM 2019. Kurz nach 16 Uhr standen die Sieger fest. Die Erfolge von Mattnetz gegen SK Zehlendorf und den SF Siemensstadt gegen Empor waren die größten Überraschungen dieser Runde. Die SF Berlin brauchten den Blitzentscheid, um ins Viertelfinale zu kommen. Zu den Ergebnissen und der Auslosung des Viertelfinales (die Lose zog Frank Hoppe) geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Mattnetz und Zitadelle setzen sich in der Zwischenrunde durch.

Veröffentlicht von am

Gestern begann die BPMM 2019 mit den beiden Spielen der Zwischenrunde.

Mattnetz gewann 3:1 gegen BSG Eckbauer und mit dem gleichen Ergebnis war Zitadelle gegen Rochade erfolgreich.

Ich danke dem SV Mattnetz für die Ausrichtung der Zwischenrunde im Rathaus Treptow.

Das Achtelfinale findet am Samstag, 06.04.2019 im Schachcafé "en passant" statt". Die Auslosung der Paarungen wurde vor dem Oberliga-Wettkampf SC Kreuzberg - Empor Potsdam durchgeführt, die Lose zog Brigitte Gorße-Honebrink.

Zu den Ergebnissen der Zwischenrunde und zur Auslosung des Achtelfinales geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Leider haben sich für die diesjährige Berliner Pokal-Mannschaftsmeisterschaft lediglich 18 Vereine angemeldet. Aufgrund dieser geringen Beteiligung entfällt die Hauptrunde.  

In der Zwischenrunde am Samstag, dem 23. März 2019 finden zwei Begegnungen statt, die Heute ausgelost wurden. Alle anderen Vereine erreichen per Freilos das Achtelfinale.

Zur Liste der bisher gemeldeten Teams und zur Auslosung der Zwischenrunde geht es hier.

 

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

18 Mannschaften haben gemeldet

Veröffentlicht von am

Die Hauptrunde der BPMM findet am Samstag, dem 23. Februar 2019 statt. Eine Woche vorher, am kommenden Samstag 16.02.2019 ist Meldeschluß!

Bisher haben erst 10 Mannschaften gemeldet!

Ich hoffe sehr, daß es noch so einige "Last-Minute"-Anmeldungen geben wird, da ansonsten beim derzeitigen Anmeldestand Haupt- und Zwischenrunde entfallen müßten und es selbst im Achtelfinale noch 6 Freilose geben würde.

Zur vollständigen Ausschreibung der BPMM  und zur Liste der bisher gemeldeten Teams geht es hier.

Kategorien: Leistungssport, Schachcafé, Spielausschuß, Turniere