Nachrichtenarchiv "Schachcafé"

Veröffentlicht von am

Die Berliner Pokal-Einzel-Meisterschaft endete mit dem Finalsieg von Paul Meyer-Dunker (SC Friesen Lichtenberg, im Bild rechts). Der 26-jährige bezwang im Finale Moritz Greßmann (BSV 63 Chemie Weißensee, im Bild links), der im Halbfinale FM Dirk Paulsen ausgeschaltet hatte, in 44 Zügen. Beide haben sich damit für den Dähne-Pokal 2019 qualifiziert. Im Schweizer-System-Turnier holte FM Dirk Paulsen (SC Kreuzberg) den dritten und Felix Nötzel (SF Berlin 1903) den 4. Platz.

Zu den Ergebnissen und Partien der Schlußrunde sowie den Tabellen des Schweizer-System-Turniers geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Paul Meyer-Dunker und Moritz Greßmann stehen im Finale

Veröffentlicht von am

Als erster Finalteilnehmer stand Paul Meyer-Dunker fest, der WFM Martina Skogvall nach einem Remis in der Turnierpartie im Blitz mit 2:0 bezwingen konnte. Es dauerte lange, bis sein Finalgegner feststand, denn erst zweieinhalb Stunden später - kurz vor 23 Uhr - hatte der 18-jährige Moritz Greßmann den Titelverteidiger FM Dirk Paulsen besiegt und damit für die grüßte Überraschung im bisherigen Turnierverlauf gesorgt.

Zu den Ergebnissen und Partien des Halbfinales und den Final-Paarungen sowie der 5. Runde des Schweizer-System-Turniers am Donnerstag 27.09.2018 geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Erst kurz vor Mitternacht stand mit FM Dirk Paulsen der letzte Halbfinal-Teilnehmer fest. Nach einer langen Partie gegen Norman Daum, die erst nach rund 5 Stunden mit einem Remis endete, mußten zwei Blitzpartien über das Weiterkommen entscheiden, die der Titelverteidiger mit 2:0 gewann.

Zu den Ergebnissen des Viertelfinales und den Paarungen des Halbfinales sowie der 4. Runde des Schweizer-System-Turniers am 20.09.2018 geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Dreimal wurde erst nach dem Blitzen entschieden, wer weiterkommt. Einmal mußte sogar die Armageddon-Partie entscheiden.

Zu den Ergebnissen des Achtelfinales und den Paarungen der 3. Runde am 13.09.2018 geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Carsten Schmidt

Veröffentlicht von am

Nach der Siegerehrung vom Lichtenberger Sommer am kommenden Sonntag, den 26.08.2018 wird im En Passant in der Schönhauser Allee 58 wieder geblitzt. Um ca. 18 Uhr beginnt das Rundenturnier, d.h. jeder spielt gegen jeden. Es kann also etwas dauern. In den letzten Jahren waren es immer um die 30 Teilnehmer. Es werden wieder einige Spieler erwartet, die nach dem Open noch nicht genug hatten oder ein gut besetztes und gut gelauntes Blitzturnier spielen wollen. Es wird weiter nach der klassischen Bedenkzeit 5+0 gespielt. Das Startgeld beträgt 5 Euro, der vom Lichtenberger Sommer unterstütze Preisfonds liegt bei 230 Euro. Sieger im vergangenen Jahr war GM Arik Braun.

Kategorien: Schachcafé, Turniere

Neuer Modus bei der Pokal-Einzelmeisterschaft.

Veröffentlicht von am

In zwei Wochen, am Donnerstag, dem 30.08.2018, beginnt im Schachcafé "en passant" die BPEM 2018.

Der Austragungsmodus wurde geändert - analog zum Dähne-Pokal, der Deutschen Pokal-Einzel-Meisterschaft, wechseln die ausgeschiedenen Teilnehmer in ein Schweizer-System-Turnier und verbleiben damit im Wettbewerb.

Zur Ausschreibung geht es hier.

Die Anmeldung erfolgt wie gewohnt über die Spielleiter der Vereine. Ich freue mich auf viele Teilnehmer!

Kategorien: Einladungen, Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

FM Dirk Paulsen ist Berliner Pokalsieger

Veröffentlicht von am

Titelverteidiger Dirk Paulsen holte auch in diesem Jahr den Pokal. Er gewann das Finale gegen Norman Daum und verteidigte seinen Titel damit erfolgreich.

Zu den Ergebnissen, den Partien und zur Auslosung des Finalspiele geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Turniere

Veröffentlicht von am

Ein Halbfinale war "vom Winde verweht": durch die Einstellung des S-Bahn-Betriebs aufgrund des Sturms "Xavier" konnte einer der Spieler das Schachcafé nicht erreichen. Die Partie wird nachgespielt. In der zweiten Begegnung mußte FM Dirk Paulsen zunächst ebenfalls gegen die Folgen des Sturms ankämpfen. Danach bot ihm Martin Gebigke Paroli und dem Titelverteidiger gelang es erst in der dritten Blitzpartie, die Begegnung zu seinen Gunsten zu entscheiden.

Zu den Ergebnissen, den Partien und zur Auslosung des Finalspiele geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Nicht nur Favoritensiege.

Veröffentlicht von am

Im Achtelfinale der diesjährigen BPEM konnten sich Mirza Hasic und Thomas Heerde gegen ihre DWZ-stärkeren Gegener duchsetzen. Hasic gelang erst in der dritten Blitzpartie der notwendige Sieg.

Auch zwischen Norman Daum und Manfred Wolf fiel die Entscheidung erst im Blitzduell.

Die Viertelfinalbegegnungen wurden von Sven Horn ausgelost.

Zu den Achtelfinal-Ergebnissen, den Partien und den Viertelfinal-Ansetzungen geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Am 7. September hat die Berliner Pokal-Einzelmeisterschaft mit 34 Teilnehmern im Schachcafé "en passant" begonnen. Die Lose für die Vorrunde wurden von Werner Windmüller gezogen.

Zu den Paarungen und Ergebnissen der Vorrunde geht es hier.

Direkt nach der Vorrunde wurde von Martina Skogvall die Hauptrunde ausgelost. Aufgrund der Lucky Loser Regelung konnten sich 15 der 17 Verlierer über ein Weiterkommen freuen. 

Zu den Paarungen und Ergebnissen der Hauptrunde geht es hier.

Kategorien: Schachcafé, Turniere