BPMM - Achtelfinale

Schachfreunde Berlin gegen SG Weißensee
Frank Hoppe
Schachfreunde Berlin gegen SG Weißensee

Bei herrlichem Frühlingswetter starteten kurz nach zehn Uhr im Schachcafé "en passant" die Achtelfinal-Spiele der BPMM 2019. Kurz nach 16 Uhr standen die Sieger fest. Die Erfolge von Mattnetz gegen SK Zehlendorf und den SF Siemensstadt gegen Empor waren die größten Überraschungen dieser Runde. Die SF Berlin brauchten den Blitzentscheid, um ins Viertelfinale zu kommen. Zu den Ergebnissen und der Auslosung des Viertelfinales (die Lose zog Frank Hoppe) geht es hier.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 5759

Kategorien: Schachcafé, Spielausschuß, Turniere

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Was ist die Summe aus 2 und 9?