Nachrichtenarchiv "Turniere"

Dirk Paulsen 2011 bei der Berliner Schnellschachmeisterschaft

Dritter Platz für Dirk Paulsen bei der DPEM 2017

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Vom 15. bis 17. Juni fand in Niedernhausen bei Wiesbaden parallel zum Finale der Deutschen Schach-Amateurmeisterschaft die Endrunde der Deutschen Pokal-Einzelmeisterschaft statt. Dirk Paulsen und Felix Nötzel vertraten den Berliner Schachverband und belegten den guten dritten und achten Platz.

Nachfolgend ein Bericht von Dirk über das Turnier.

Weiterlesen …

Kategorien: Presse, Turniere

BSMM am 07.10.2017

Veröffentlicht von Hans-Joachim Schilly am

Ab sofort können Vereine Ihre Mannschaft/en zur BSMM melden. Umso eher, umso besser!

Die 1. BSMM (2016) war ein voller Erfolg und auch die 2. BSMM (2017) soll ein erfolgreiches Turnier werden. 2016 konnte die Meisterschaft mit 26 Mannschaften ausgetragen werden. Falls dieses Jahr die Kapazitätsgrenze erreicht werden sollte, empfehle ich alle Vereine, die mit mehr als einer Mannschaft spielen möchten, rechtzeitig zu melden. Es gibt keinen Zwang, aber die Möglichkeit beim SC Zugzwang zu vernünftigen Preisen den Hunger zu stillen.

Wünsche und Anregungen nehme ich gerne entgegen und werde sie, soweit die Regel und die Fairness dies zulassen, berücksichtigen. 2016 konnte sich der SC Kreuzberg den Titel erspielen. Wer wird Berliner Schnellschach-Mannschaftsmeister 2017?

Ausschreibung

Kategorien: Einladungen, Spielausschuß, Turniere

Lichtenberger Sommer zum 10. Mal in Karlshorst - Rabatt für Frühbucher!

Veröffentlicht von Dagobert Kohlmeyer am

Das beliebte Traditionsturnier erlebt vom 19. - 27. August 2017 seine 16. Auflage. Zum zehnten Mal findet es im denkmalgeschützten Audimax der Hochschule für Technik und Wirtsschaft in Karlshorst satt. Ein schöneres Ambiente für unseren Geistessport kann man sich nur schwerlich vorstellen. Im vergangenen Jahr spielten beim Lichtenberger Sommer insgesamt 209 Schachfreundinnen und -freunde aus zehn Nationen mit. Es gewann der russische Großmeister Wladimir Dobrow aus Moskau.

Weiterlesen …

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

2 x Schnellschach bei den Schachfreunden Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am heutigen Mittwoch (07.06.2017) findet die Juni-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2017 statt.

In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste um Grand-Prix-Punkte kämpfen. Gespielt werden wie immer 5 Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit von fünfzehn Minuten pro Spieler. Turnierbeginn: 20:00 Uhr. Der Sieger und der beste Spieler mit einer DWZ unter 1900 gewinnen einen Freiplatz bei dem 19. Schnellturnier der Schachfreunde Berlin am kommenden Sonntag! Startgeld: 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

Das 19. Schnellturnier der Schachfreunde Berlin am kommenden Sonntag (11.06.2017) wird wieder stark besetzt sein: Bereits 67 Spieler sind vorangemeldet, darunter mit Arik Braun und Robert Rabiega die besten Schnellschachspieler in Berlin! Da maximal 95 Spieler zugelassen werden, wird eine Voranmeldung dringend empfohlen. Gespielt werden 9 Runden Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Partie und Spieler. Das Startgeld beträgt 15 Euro. Nicht nur für die Sieger gibt es Geldpreise, sondern auch für die besten Spieler in verschiedenen Kategorien. Die Ausschreibung mit Liste der Voranmeldungen findet sich hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Kurt-Richter-Gedenkturnier 2017

Termin steht nun fest - Ausschreibung ist da!

Veröffentlicht von Thomas Mothes am

Nach langer Wartezeit und vielen Nachfragen nun hier offiziell der Termin für das Kurt-Richter-Turnier 2017. Es findet vom 10.11.2017 bis 12.11.2017 statt.

Aus organisatorischen Gründen war der Termin im Juli dieses Jahr nicht zu machen. Die Räumlichkeiten sind im Winterhalbjahr leichter zu bekommen (und keine Aktfotografie zeitgleich im Hause Unschuldig), dazu kam der plötzliche Tod von Dirk Laurin, der eine große Stütze bei der Organisation war.

Und mir persönlich passt das Winterhalbjahr auch besser.....

Spielort ist wieder des RuDi Nachbarschaftszentrum in der Modersohnstraße 55, auch hier freut man sich wieder auf unser Turnier. Vom letzten Jahr gibt es noch das Video der Eröffnungsrede von Carsten Schmidt auf der Homepage zu sehen.

Alles weitere ist wieder auf der Turnierseite zu finden.

Die SG NARVA Berlin e.V. Abteilung Schach freut sich auf ein schönes Turnier!

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Robert Rabiega 2016 bei der MM-Endrunde der FV Schach

Robert Rabiega Norddeutscher Blitzmeister 2017

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

In Schachzentrum Lilienthal (Zum Schoofmoor 7) bei Bremen fand am 21. Mai ab 11 Uhr die 39. Norddeutsche Blitz-Einzelmeisterschaft statt. In Abwesenheit von Titelverteidiger Dennes Abel (SK Ricklingen, früher Schachfreunde Berlin) konnte einmal mehr der Berliner GM Robert Rabiega den Titel gewinnen. Er distanzierte den Hamburger IM Aljoscha Feuerstack um 1½ und IM Christian Richter (Bremen) gleich um 4½ Punkte. Der Deutsche Blitz-Einzelmeister von 2015 und langjährige Schachfreunde-Spieler IM Ilja Schneider, jetzt wieder für seinen alten Verein HSK Lister Turm spielend, wurde Vierter.

Weiterlesen …

Kategorien: Presse, Turniere

Dirk Paulsen

Teilnehmerliste der NDBEM 2017

Veröffentlicht von Frank Hoppe am

Am 21. Mai findet ab 11 Uhr in Bremen die 39. Norddeutsche Blitz-Einzelmeisterschaft statt. Leider haben nur 28 Spieler gemeldet, Berlin ist mit sieben Spielern am Start. Als letzter Berliner Teilnehmer stand Dirk Paulsen fest.

Weiterlesen …

Kategorien: Presse, Turniere

A-Klasse bei ChWe

vom 24.-28.05.2017

Veröffentlicht von Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] am

Am langen Himmelfahrtswochenende findet an den 5 Tagen bei guter Verpflegung wieder die A-Klasse bei ChWe statt. Bisher sind von den 8 Plätzen schon 6 vergeben. Anmeldeschluss ist kommenden Donnerstag. Wie in den letzten Jahren wird das Turnier auch wieder DWZ- und ELO-ausgewertet.

Fakultativ gibt es auch die Möglichkeit am Freitagabend am offenen Monats-Schnellschach-GP (6 Runden Swiss, Bedenkzeit 10+5) teilzunehmen.

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Shenis Slepuschkin
Dagobert Kohlmeyer
Shenis Slepuschkin

Shenis Slepuschkin gewinnt Soli-Turnier

Veröffentlicht von Dagobert Kohlmeyer am

Der SC Rochade veranstaltete am Samstag (6. Mai) zum neunten Mal sein Turnier um den Pokal des Bezirksverbandes Lichtenberg der Volkssolidarität. Diesmal gewann - nach wiederholtem Anlauf - Shenis Slepuschkin (SC Kreuzberg) mit 6,0 Punkten aus sieben Partien. Der Sieger gab nur zwei Remis ab und bleib als Einziger des Feldes ungeschlagen. Zweiter in dem offenem Wettbewerb im Kiezzentrum Lebensnetz wurde überraschend Wolfgang Fiedler (SV Berolina Mitte) mit 5,5 Punkten vor Peter Konopka (SC Rochade) mit 5,0 Punkten. An dem von Karsten Vettermann geleiteten Turnier nahmen insgesamt 18 Schachfreunde teil, darunter der 89-jährige Dr. Frithjof Samuel, Mitglied der Volkssolidarität.

Weiterlesen …

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Turniere

v.l.n.r.: Bernhard Riess (Turnierleiter), Vitalij Major (3.Platz), FM Jürgen Brustkern (2.Platz), FM Emil Schmidek (1.Platz). Mit freundlicher Genehmigung von Prof.Dr.J.Schmidek

FM Emil Schmidek gewinnt das 21. SV Osram-Open

Veröffentlicht von Bernhard Riess am

In einem spannenden Turnier setzte sich gleich bei seiner ersten Turnierteilnahme FM Emil Schmidek von TuS Makkabi mit 6 Punkten aus 7 Partien durch.

Alle Ergebnisse und Tabellen einschließlich der Ewigen Rangliste gibt es hier.

Zum aktuellen Stand der Grand Prix-Wertung geht es hier.

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere