Inklusive Verlinkung der Grafik und einem Text (HTML)

Alle Nachrichten findest Du im Nachrichtenarchiv.

Aktuell im Fokus

Frank Hoppe
Martina Skogvall

Martina Skogvall Berliner Frauenmeisterin 2015

Veröffentlicht von Frank Hoppe am (Kommentare: 3)

Nicht einmal acht Monate lang durfte Helen Raab (SC Kreuzberg) ihren im April beim Qualifikationsturnier in Lichtenrade erkämpften Meistertitel der Berliner Frauen behalten. Wegen der vorgezogenen Deutschen Meisterschaften im Februar 2015 in Bad Wiessee, zog auch der Berliner Schachverband seine regionale Meisterschaft vor.

Martina Skogvall (Sfr. Berlin) ist seit dem 11. Dezember die Nachfolgerin der Neuberlinerin Raab. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen …

Dirk 2011 bei der Berliner Schnellschach-Einzelmeisterschaft

Berlins Schachfreunde trauern um Dirk Tausch

Veröffentlicht von Frank Hoppe am (Kommentare: 0)

Bereits am 11. Oktober 2014 verstarb Dirk Tausch ganz plötzlich und unerwartet an den Folgen einer inneren Erkrankung. Sein Leben lang hielt er sich bei all seinen Aktivitäten bescheiden im Hintergrund. So kann man es fast eine Ironie des Schicksals nennen, dass sein Tod erst so spät über einen engen Familien- und Freundeskreis hinaus dem Berliner Schachverband und seinem Verein, dem SV Berolina Mitte bekannt wurde. Ich selbst erfuhr von seinem Ableben im November, als ich von seinen Eltern zu seiner Beisetzung am 11. November auf dem Martin-Luther-Friedhof in Tegel eingeladen wurde.

Weiterlesen …

Haus des Sports

Erste Meisterschaft im Neuen Jahr

Veröffentlicht von Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] am (Kommentare: 0)

Am Sonntag, den 04.01.2015 findet die 10. Offene Berliner Meisterschaft im Schach 960 beim SC Kreuzberg statt. Die Anmeldungen nimmt wie schon in den letzten Jahren der Turnierleiter Reinhard Baier entgegen.

 

Alles weitere findet Ihr auf der Turnierseite.

Frank Hoppe
Vorn Kuschnerus gegen Kriuckova, hinten Denkert gegen Gebigke

Lena Gebigke weiter auf Erfolgskurs

Schiefe Tabelle bei der Berliner Frauen-Einzelmeisterschaft

Veröffentlicht von Frank Hoppe am (Kommentare: 0)

Nur zwei Paarungen gab es am heutigen Vormittag bei der Berliner Frauen-Einzelmeisterschaft. Die dritte Partie zwischen der führenden Martina Skogvall und Verfolgerin Elisa Silz wurde auf Dienstag im "en passant" verschoben. Grund war der Oberligaeinsatz von Skogvall für ihren Verein Schachfreunde Berlin, die offensichtlich nicht auf die Dienste der 46-Jährigen verzichten wollten.
Die Turnierleitung war erfinderisch und setzte das Ergebnis zwischen den beiden Damen vorerst auf 1:1.

Nach der Niederlage in Runde drei gegen Skogvall zeigte sich Lena Gebigke gut aufgelegt und putzte mit Schwarz die stärkere Anna Denkert weg. Damit scheint der Spielerin vom SV Berolina Mitte mindestens Platz drei im Endklassement so gut wie sicher.

Weiterlesen …

Weiterbildung für C-Trainer

Veröffentlicht von Carsten Schmidt [Präsident] am (Kommentare: 0)

Am 06.12.2014 findet ein Weiterbildungslehrgang für C-Trainer statt. Lizenzen, die Ende 2012 (letzte Chance) und 2013 abgelaufen sind, können hier noch verlängert werden. Aber natürlich auch die Lizenzen, die in diesem Jahr ablaufen oder bis Ende 2015 ablaufen, können durch Teilnahme an diesem Lehrgang verlängert werden.

Weiterlesen …