Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Mittwoch: Blitz-Turnier der Schachfreunde mit besonderen Preisen

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am morgigen Mittwoch (Turnierbeginn: 20 Uhr) findet die Februar-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2017“ statt. Herzlich eingeladen sind alle Berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste: jeweils am 3.Mittwoch des Monats.

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben.

Als attraktive Preisvariante erhält der Turniersieger und der Beste mit einer DWZ<1900 alternativ zur üblichen Flasche Wein ein Tagesticket zum Besuch der Zentralen Endrunde der Schachbundesligen 2017- bekanntlich richten die Schachfreunde das dreitägige Event im Maritim-Hotel Berlin vom 29.04.-01.05.2017 aus.
Weitere Infos hierzu findet man auf der inzwischen eingerichteten Veranstaltungsseite www.schach2017.berlin

Turnierbeginn ist morgen um 20 Uhr

Wo: “Nachbarschaftstreffpunkt”, Bülowstr. 94 / Ecke Frobenstraße, 10783 Berlin

Bitte unbedingt beachten: Besucher müssen bei “Esperanto e.V. – Treffpunkt Huzur” (unten links am Klingelbrett!) klingeln. Die Tür wird dann mittels Türöffner geöffnet.

Man merke sich:

1. Mittwoch: Schnellchach-Grandprix , 3. Mittwoch: Blitzschach-Grandprix“

Kategorie: Aus den Vereinen

IM Alexander Belezky (re.) spielte auch beim 10.Winteropen mit und erzielte dort 5,5 Punkte aus 6 Partien.

Workshop mit IM Alexander Belezky

Veröffentlicht von René Schildt am

Der SC Zugzwang 95 e.V. erfreut sich auch im Jahr 2017 wachsender Beliebtheit und neuer Mitglieder. Dazu zählt auch der Internationale Meister Alexander Belezky. Seinen Einstand im Verein hat er schon erfolgreich in der Feierabendliga gehalten, wo er mit seinem Einsatz den Sieg gegen die erste Mannschaft (!) der Schachfreunde Berlin sicherte.

Am Fr.10.02. bietet sich die Gelegenheit, ihn genauer kennenzulernen, denn Alexander hat sich bereit erklärt, einen Workshop zum Thema Variantenberechnung durchzuführen. Als kulinarischen Rahmen gibt es Soljanka vom Vereinschef Hendrik Madeja persönlich!

Zeitplan (ca.):

20.00-21.00 Uhr: Präsentation

21.00-22.00 Uhr: rauchende Köpfe bei Trainingsaufgaben und Beantwortung von Fragen

Ort: Quartierspavillon, Thomas-Mann-Straße 37, 10409 Berlin

Internetseite SC Zugzwang 95 e.V.

Kategorie: Aus den Vereinen

Voranmeldungen zum Tempelhof-Cup 2017 jetzt möglich

Veröffentlicht von Carsten Staats am

Liebe Schachfreunde,

auch dieses Jahr richtet der Schachklub Tempelhof 1931 e. V. im Rahmen des Schnellschach Grand-Prix wieder ein Schnellschachturnier aus.

Zu gewinnen gibt es wieder zahlreiche Preise.

Wann: 23.04.2017

Wo: Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin

Beginn: Turnierbeginn ist 10:00 Uhr. Registrierung bis 09:30 Uhr.

Speisen und Getränke werden günstig angeboten.

Voranmeldungen sind ab sofort unter http://t-cup.schachklub-tempelhof.de möglich.

Dort findet Ihr auch alle weiteren Infos und Dokumente.

Wir freuen uns auf Euch!

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Monatsschnellschach beim SC Kreuzberg am Freitag, 3. Februar

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Das Januar-Schnellschach wurde wegen Terminkollission auf den 3. Februar verlegt.Beginn ist wie immer 19 Uhr.

Da im Mehrzweckraum eine Runde der Clubmeisterschaft stattfindet, spielen wir morgen im Clubraum. Es ist daher ein wenig lauter als üblich.

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Schnellschach bei den Schachfreunden Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am Mittwoch (01.02.2017) findet die Februar-Ausgabe des Schnellschach-Grand-Prix 2017 statt.

In zwölf Turnieren verteilt auf das ganze Jahr (immer am ersten Mittwoch im Monat) können alle Berliner Spieler und Gäste um Grand-Prix-Punkte kämpfen. Gespielt werden wie immer 5 Runden im Schweizer System bei einer Bedenkzeit von fünfzehn Minuten pro Spieler. Turnierbeginn: 20:00 Uhr. Preise gibt es für den Sieger und den besten Spieler mit einer DWZ unter 1900 bei einem Startgeld von 1,00 €. Die vollständige Ausschreibung findet sich hier.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Stammtisch im Januar 2017

Veröffentlicht von Hans-Joachim Schilly am

Einige Schachfreunde und Funktionäre der Vereine trafen sich im Januar 2017 und tauschten sich über ihre Eindrücke und Erfahrungen der letzten Monate aus. Über die Gesprächsrunde habe ich wieder einen Bericht geschrieben, der mit den Teilnehmern abgestimmt wurde. Die wiedergegebenen Meinungen müssen nicht von allen Teilnehmern geteilt werden. Da sich auch Schachfreunde, die nicht am Stammtisch teilnehmen konnten, für die von uns besprochenen Themen interessieren, veröffentliche ich den Bericht auf der Homepage des BSV.

Weiterlesen …

Kategorie: Aus den Vereinen

Blitzschach-Grand-Prix 2017 der Schachfreunde Berlin

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Am morgigen Mittwoch (Turnierbeginn: 20 Uhr) findet die Januar-Ausgabe des diesjährigen „Blitzschach-Grand-Prix 2017“ statt. Herzlich eingeladen sind alle berliner Schachspielerinnen, Schachspieler, Gästinnen und Gäste: jeweils am 3.Mittwoch des Monats.

Gespielt wird mit einer Bedenkzeit von 3 Minuten zzgl. eines Zeitaufschlages von 2 Sekunden je Zug. 7 Runden Schweizer System mit zwei Partien pro Runde gegen den gleichen Gegner bei wechselnden Farben. Bei jedem Turnier gilt es neben dem Turniersieger auch den Besten mit einer DWZ< 1900 zu ermitteln und die Siegprämien in Form von Wein zu übergeben. Startgeld: 1 kleiner Euro. Turnierbeginn 20 Uhr.

Ausschreibung

Man merke sich:

1. Mittwoch: Schnellchach-Grandprix , 3. Mittwoch: Blitzschach-Grandprix“

Kategorie: Aus den Vereinen

logo_weisse_dame
logo_weisse_dame

FM Dirk Paulsen gewinnt Langsamblitzturnier "Freitag, den 13."

Veröffentlicht von Claudia Münstermann am

Der an Nr. 4 gesetzte FIDE-Meister Dirk Paulsen (SC Kreuzberg) gewann das traditionelle Langsamblitzturnier am Freitag, den 13. Januar 2017 klar mit 1,5 Punkten Vorsprung vor dem zweitplatzierten Dr. Andreas Modler (SF 1903 Berlin) und Ronny Gaerths (TT/Wieheil).

Hauptpreisträger beim Langsamblitz am Freitag, den 13. Januar 2017 Hauptpreisträger beim Langsamlitz Freitag den 13. (v.l.n.r.): Felix Engers (5. Platz), FM Mihail Chatzidakis (4. Platz), FM Dirk Paulsen (1. Platz), Dr. Andreas Modler (2. Platz), Ronny Gaerths (3. Platz), Thorsten Groß (1. Vorsitzender SC WeDa), Claudia Münstermann (Turnierleitung)

Ein ausführlicher Bericht und die Abschlusstabelle sind auf der Seite des SC Weisse Dame e.V. veröffentlicht.

Das nächste Langsamblitzturnier wird voraussichtlich am Freitag, den 13. Oktober ausgerichtet. Bis dahin finden im Allgemeinen jeden dritten Freitag im Monat beim SC Weisse Dame die offenen Clubblitz- und Schnellschachturniere statt. Bereits am kommenden Freitag (20.01. 2017) wird das erste Blitzturnier der Clubblitzmeisterschaft 2017 mit der Bedenkzeit 3 Min. + 2 Sek. durchgeführt.


Thorsten Groß schrieb am 13.01.2017:

Nachdem der Kalender im Jahr 2016 nur einen „Freitag den 13.“ hergab, sieht es in diesem Jahr wieder besser für alle Langsamblitzfreunde aus. Gleich am 13. Januar steht das erste Turnier des Jahres an. Ein weiteres Turnier wird dann am Freitag, den 13. Oktober stattfinden.

Wie gewohnt, werden 9 Runden Schweizer System im „Langsamblitz“-Modus (10 Minuten Bedenkzeit) gespielt. Das Startgeld beträgt glatte 5 EUR und ist vor Ort zu bezahlen. Ein pünktliches Erscheinen um 18:45 Uhr im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstr. 25, 14057 Berlin-Charlottenburg wird vorausgesetzt. Gegen 23 Uhr stehen dann die Sieger fest. Neben den vier Hauptpreisen (50 / 40 / 30 / 25 EUR) gibt es  Kategoriepreise für die besten Spieler U2000 und U1700 DWZ sowie für die beste Turnierleistung im Vergleich zur DWZ.

Wer das alles noch einmal in geordneter Form nachlesen möchte, kann es in der beigefügten PDF-Datei oder nachfolgend in Textform tun:

Offenes Langsamblitz-Turnier für Einzelspieler/-innen
 „Freitag der 13.“
 am 13.01.2017

Modus:
9 Runden Schweizer System

Bedenkzeit:
10 Minuten pro Spieler und Partie (FIDE-Blitzregeln)

Startgeld:
5 € (Barzahlung bei der Anmeldung)

Preisfonds:
50 € / 40 € / 30 € / 25 €
Sonderpreise: je 25 € für DWZ < 2000, DWZ < 1700
sowie für die beste Turnierleistung im Verhältnis zur eigenen DWZ
und traditionell ein Überraschungspreis „Freitag der 13.“
­Preisverteilung nach Endrangliste (kein Hort-System), pro Spieler max. ein Preis

Zeitplan:
Anmeldung: bis 18:45 Uhr
Spielbeginn: ca. 19:00 Uhr
Preisverleihung: ca. 23:00 Uhr

SC WEISSE DAME e. V.
Nachbarschaftshaus am Lietzensee
Herbartstr. 25
14057 Berlin-Charlottenburg

– Getränke und ein kleiner Imbiss vor Ort erhältlich –

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Neujahrsturnier in Mariendorf mit neuen Namen

Miroslav Schwarz gewinnt vor starker Gegnerschaft

Veröffentlicht von Carsten Schmidt [Präsident] am

Und mit den neuen Namen sind diesmal nicht nur die Spieler gemeint, die zum Neujahrsturnier ihre Premiere feierten, sondern vornehmlich der Gastgeber. Vor fast vier Jahren gründete sich die Schachabteilung des Mariendorfer SV. Als nun im letzten Jahr der Hauptverein mit dem Nachbarverein TSV Helgoland fusionierte, entstand der Tempelhofer Sport Verein Mariendorf 1897 e.V.  Die Schachabteilung des Vereins nahm den gleichen Namen an und erreicht unter neuer Flagge gleich trotz Einladungsturniers und begrenztem Platz mit 41 Spielern einen neuen Teilnehmerrekord.

Diesmal waren Gäste aus verschiedenen Bundesländern eingeladen und der Gast aus Sachsen, IM Miroslav Schwarz, der allerdings den größten Teil des Jahres beruflich in Berlin weilt, gewann mit nur einem abgegebenen Remis. Dieses Remis gab es in Runde 4 gegen den neuen Vereinstrainer der Mariendorfer, FM Dirk Paulsen, der am Ende nur aufgrund der etwas schlechteren Buchholz-Wertung den zweiten Platz erreichte.

Weiterlesen …

Kategorie: Aus den Vereinen

GM Jakob Meister gewinnt Spandauer Weihnachtsopen

und Jakob Hartmann vom SV Königsjäger Süd-West wird Spandauer Jugendmeister 2016

Veröffentlicht von Manfred Strzeletz am

 

In der entscheidenden 7. Runde gewann GM Jakob Meister in einer starken Partie gegen IM Ebrahim Ahmadinia und sicherte sich so den Turniersieg mit 6,5/7.

 

An Brett 2 rang Dirk Weber seinen Gegner Cees Ijzermans nieder und sicherte sich den 2. Platz in diesem Turnier.

Spandauer Jugendmeister 2016 wurde durch eine hervorragende Turnierleistung Jakob Hartmann von SV Königsjäger Süd-West (4,5/7), herzlichen Glückwunsch!

Vollständiger Rundenbericht

Abschlusstabelle

Turnierseite

 

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere