Nachrichtenarchiv "Leistungssport"

Interview mit dem Vorsitzenden Manfred Rausch

Veröffentlicht von am

Am letzten Wochenende ist es dem SK König Tegel durch ein Unentschieden gegen den FC St. Pauli sowie einen Sieg gegen die zweite Mannschaft des Hamburger Schachklubs gelungen, den Aufstieg in die Schachbundesliga perfekt zu machen.

Kategorien: Leistungssport, Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht von am

Der Berliner Schachverband e.V. veranstaltet vom 1. bis 7. August 2021 ein Einladungs-Rundenturnier. Dies soll vornehmlich jüngeren Spielern die Möglichkeit geben, sich gegen starke Gegner weiterzuentwickeln und FIDE-Titelnormen erspielen zu können.

Wir danken der TSG Oberschöneweide, die ihre Räumlichkeiten für das Turnier zur Verfügung stellt.

Zur Turnierseite geht es hier.

Zur Liveübertragung bei ChessBase geht es hier.

Zur Liveübertragung bei Chess24 geht es hier.

Wir danken der FV Schach e.V. und dem SC Schwarz-Weiß Lichtenrade für die Kooperation.

Kategorien: Das aktuelle Bild, Leistungssport, Umfragen

Veröffentlicht von am

Den Königsjägern Süd-West ist es heute gelungen, Deutscher Vereinsmeister der unter 14-jährigen zu werden. Ich gratuliere den Spielern Jonas Eilenberg, Daniel Rose, Jakob Alexander Korek, Karim Abed sowie dem Verein zu dieser Deutschen Vereinsmeisterschaft und einem großartigen sportlichen Erfolg.

Ebenfalls gratuliere ich dem SC Borussia Lichtenberg, der punktgleich hinter den Königsjägern gelandet ist, zur Vizemeisterschaft in der „u14“. – Solche Doppelerfolge sind selten und ein tolles Zeichen für die sportliche Zukunft!

Den U14-Mädels der TSG Oberschöneweide ist es gelungen, mit einem Sieg in der Schlussrunde auf Platz 3 der DVM u14 weiblich zu springen und sich mit einer Medaille belohnen. Auch hierzu meinen herzlichen Glückwunsch!

Alle Ergebnisse und Partien der Berliner Teilnehmerinnen und Teilnehmer können unter https://www.deutsche-schachjugend.de/2020/dvm/lv/berlin/ eingesehen werden.

Kategorien: Jugendschach, Leistungssport, Turniere, Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht von am

In Zusammenarbeit vom Präsidium und dem Leistungssportreferenten erhalten die folgenden Spielerinnen und Spieler die Berliner Startplätze bei den anstehenden Deutschen Meisterschaften:

DFEM:

WIM Brigitte Burchardt (vorberechtigt)

WFM Brigitte von Herman

DFBEM:

Alina Rath

DEM:

GM René Stern

DPEM:

FM Daniel Malek

Paul Meyer-Dunker

DBMM:

Die Norddeutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft soll am 3.7. stattfinden. Da die Qualifikanten der BBMM 2019 ihre Qualifikation bisher nicht wahrnehmen konnten, werden anhand der Ergebnisse der BBMM 2019 zeitnah die Vertreter für die NDBMM ermittelt.

DBEM:

Auch hier führt der Weg über die Norddeutsche Blitz-Einzelmeisterschaft, diese soll ebenfalls im Juli stattfinden. Wir werden versuchen, das Hybrid-Finalturnier der BOBEM-Reihe noch vorher durchzuführen, um auf regulärem Wege die Qualifikanten zu ermitteln.

 

Dazu sei erwähnt, dass Paul natürlich nicht für sich selbst stimmen durfte. Die Wahl fiel (knapp) auf ihn, gegenüber einem anderen Bewerber mit einem minimal höheren Rating, da er sowohl die letzte als auch die vorletzte Berliner Pokaleinzelmeisterschaft gewonnen hat.

Kategorien: Leistungssport, Präsidium, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Liebe Mitglieder des Berliner Schachverbands,

die Ausschreibungen für die Deutsche Pokaleinzelmeisterschaft 2021 (DPEM), die Deutsche Fraueneinzelmeisterschaft 2021 (DFEM) und die Deutsche Blitzeinzelmeisterschaft der Frauen (DBEM-F) wurden veröffentlicht. Allerdings erlaubt die aktuelle Situation nicht die Durchführung von Qualifikationsturnieren. Daher wurde intern entschieden, dass die analoge Vorgehensweise wie bei der Jugend angewandt wird.

Kategorien: Frauenschach, Leistungssport, Turniere

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

bei der Einzelmeisterschaft von Polen, die im K.o.-System ausgetragen wird, starteten mit Kacper Piorun, Jacek Tomczak, Szymon Gumularz sowie Wojciech Moranda gleich vier unserer Bundesligaspieler. Letztgenannter steht im Finale gegen Radoslaw Wojtaszek. Live könnt Ihr das Finale (die beiden klassischen Partien starten um 14:00 Uhr) unter anderem hier verfolgen: https://chess24.com/de/watch/live-tournaments/polish-championship-2021/3/1/7

FM Johannes Florstedt und GM Rainer Polzin werden am heute, am Freitag (7. Mai 2021) ab 19.30 Uhr via Zoom auf dieses Finale schauen.

Der link: https://hu-berlin.zoom.us/j/62180050125?pwd=N0QxM2tpaGZFaDhGTmlqa3RRRVRkQT09

Sollte es (bei einem 1-1 im klassischen Schach) zu einem Schnellschach-Stichkampf kommen, werden wir diesen live kommentieren. Wir werfen aber natürlich (auch) einen Blick auf die beiden klassischen Partien.

Wenn Ihr überraschenderweise technische Probleme habt, ruft bei Felix Nötzel: 0176-76981725 an. Er hilft weiter. Das Format ist interaktiv, Ihr könnt alle Eure Fragen zu den Partien stellen!

Kategorien: Aus den Vereinen, Breitenschach, Leistungssport

Veröffentlicht von am

Die acht Teilnehmer des Kandidatenturniers in Jekaterinburg laufen bereits auf der Zielgeraden: Zwei Runden vor dem Ende führt Jan Nepomnjaschtschi die Tabelle weiterhin mit einem halben Punkt Vorsprung vor Anish Giri an.

Die beiden Schachfreunde FM Johannes Florstedt und GM Rainer Polzin beobachten zusammen mit Ex-Schachfreund IM Ilja Schneider (HSK Lister Turm) am Dienstag (27.04.2021) LIVE ab 20 Uhr die Partien der letzten beiden Runden. Dazu sind alle herzlich eingeladen.

Der link: https://hu-berlin.zoom.us/j/64185076071?pwd=TTZCL3RiTkRMN0QxbnZnVlVqamg2Zz09#success

(Einwahl ist ab 19:30 Uhr möglich).

Wenn Ihr überraschenderweise technische Probleme habt, ruft bei Felix N. an: 0176-76981725 an. Er hilft weiter.

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Leistungssport, Turniere