Nachrichtenarchiv "Aus den Vereinen"

Arnim Zöller (22.07.1929-29.05.2024)

Veröffentlicht von Carsten Schmidt am

Am 29. Mai 2024 verstarb knapp zwei Monate vor seinem 95. Geburtstag der ehemalige Vorsitzende der Nordberliner Vereine VfB Hermsdorf und SK Caissa Hermsdorf-Frohnau und Träger der Silbernen Ehrennadel des Berliner Schachverbandes, Arnim Zöller. Unter anderem wegen seines Engagements für die Schachabteilung in einem der Berliner Großvereine, dem VfB Hermsdorf, wurde er bereits im Jahr 2000 vom Berliner Schachverband mit Silber geehrt.

Weiterlesen …

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

2. U25-Elo-Youngsters vom 21. bis 27. Juli

2. U25-Elo-Youngsters präsentiert vom Berliner Schachverband und Schach-Club Kreuzberg

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Meldeliste

Das U25-Elo-Youngsters wird zum zweiten Mal zusammen mit dem Berliner Schachverband vom Schach-Club Kreuzberg ausgerichtet, wieder mit einem recht ordentlichen Preisfonds für Gelpreise und Pokale von mehr als 800,00 EUR.

Das Turnier wird zeitgleich mit dem Werner-Ott-Open stattfinden, tagsüber ab 10 Uhr.

Es sind noch Plätze frei!

Ausschreibung 2. U25-Elo-Youngsters

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Hans-Jürgen Meißner (27.11.1953-10.06.2024)

Veröffentlicht von Carsten Schmidt am

Am 10. Juni 2024 verstarb Hans-Jürgen Meißner, von vielen liebevoll Hansi genannt, mit 70 Jahren. Schon zu DDR-Zeiten galt er als eine Schachgröße und hat dies unter anderem durch seinen Berliner Meistertitel bei der Berliner Seniorenmeisterschaft 2014 unter Beweis gestellt. Ich habe Hansi als sehr kompetenten und humorvollen Trainerkollegen kennen und schätzen gelernt. Beeindruckend fand ich, dass er dank seines schachlichen Wissens von sehr vielen, auch sehr starken Spielern um Rat gefragt wurde.. Es war mir eine Ehre, mit ihm auch zusammengearbeitet und analysiert zu haben. Der Nachruf findet sich bei seinem Verein Empor Berlin.

Kategorien: Aus den Vereinen, Personalien

FM Jürgen Brustkern gewinnt das 25. SV Osram Open powered by M97

Veröffentlicht von Bernhard Riess am

Nach dreijähriger Corona-Pause wurde am 08.06.2024 die Turnierserie der SV Osram-Open mit der 25. Ausgabe fortgesetzt - diesmal unterstützt vom TSV Mariendorf 1897.

FM Jürgen Brustkern konnte sich nach 2015 zum zweiten Mal in die Siegerliste eintragen und schrieb einen stimmungsvollen Turnierbericht.

Zur Kreuztabelle des Turniers.

Zu den Ergebnissen und Tabellen auf chess-results.

Zur Turnierseite mit den Ergebnissen aller Turniere und der Ewigen Tabelle.

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Betriebsschach, Turniere

Schachfreunde-Schnellschachturnier am Mittwoch: Zwei Freikarten zu gewinnen

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Regelmäßig am 3. Mittwoch eines jeden Monats veranstalten die Schachfreunde Berlin den Schnellschach-Grand-Prix. In diesem Monat verschob sich der Termin aufgrund eines Feiertages um eine Woche nach hinten, also auf den 22.05.2024. Bei einer Bedenkzeit von 12 Minuten je Partie und Spieler geht das Turnier über 6 Runden nach Schweizer System.

In dieser Ausgabe erspielen sich der Turniersieger und der Beste mit einer DWZ<1900 jeweils einen Freiplatz für das 23. Offene Schnellturnier am 02.06.2024. Hier ist die Zahl der Voranmeldungen bereits bei 90 angekommen.

Dieses monatliche Turnier war früher oft sehr stark besetzt und sah einige Titelträger unter seinen Reihen. Langsam kommt das Turnier wieder in Fahrt. Anmeldeschluss und Beginn ist 20 Uhr. Gäste sehr willkommen!

 

Kategorien: Aus den Vereinen, Einladungen, Turniere

Schach960 in zehn Tagen: Voranmeldeliste ist eröffnet

Veröffentlicht von Marcus Gretzer am

Vor etwa 30 Jahren entwickelte der legendäre Schachweltmeister Bobby Fischer diese Schachvariante: Heute gewinnt das Freestyle Chess immer mehr Anhänger. Das Studium von Eröffnungstheorie kann man sich hierbei schenken, denn - wie der Name schon verrät - es gibt 960 mögliche Anfangsstellungen. In Erinnerung bleibt die sehr stark besetzte diesjährige Deutsche Meisterschaft, ausgerichtet von der Deutschen Schach960-Stiftung beim SC Kreuzberg.

Am Mittwoch, den 29.05.2024 veranstalten die Schachfreunde Berlin ein weiteres Schach960-Highlight: Dank des großzügigen Sponsors und Förderers Dr. Matthias Kribben konnten 450 € für Preisgelder in der Ausschreibung vermerkt werden. Die Meldeliste ist eröffnet: Wer an dem auf 50 Spieler begrenzten Turnier teilnehmen möchte, schreibt bitte eine Mail (siehe Ausschreibung).

Kategorien: Aus den Vereinen, Schach960, Turniere

Klassenturniere beim SC Kreuzberg - noch Plätze frei

Klassenturniere beginnen Mittwoch, 15.05.2024 - schnell noch anmelden

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

In fast allen Klassen außer der B-Klasse sind noch Plätze frei. In der A-Klasse, die besonders attraktiv ist wegen der Möglichkeit der Qualifikation für die Meisterklasse, sind  erstaunlicherweise erst 4 Spieler angemeldet.

Auch für die B-Klasse könnte sich noch ein Nachrücker anmelden, falls kurzfristig jemand ausfällt.

Die Turniere beginnen am 15. Mai und enden am 10. Juli 2023, es wird immer mittwochs ab 19:15 Uhr gespielt. Zwei feste Vor- und Nachspieltermine sind angesetzt.

Artikel auf unserer Homepage

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Elisa Stärk ist Berliner Meisterin 2024

17 Teilnehmerinnen - auch starke Berliner Mädchen am Start

Veröffentlicht von Brigitte Große-Honebrink am

Die Offene Berliner Frauen-Einzelmeisterschaft ist entschieden: Elisa Stärk konnte den Turniergewinn mit hauchdünnem Wertungsvorteil vor WIM Evelyn Wagenschütz für sich verbuchen. Sie ist damit Berliner Meisterin und Turniersiegerin, mit 5,5 aus 7 P., ohne eine Niederlage. Herzlichen Glückwunsch! Dies gilt auch den weiteren Preisträgerinnen. Über Platz 3 mit 5 Punkten freut sich Margarita Mazurtsova (U18). Eine beeindruckende Leistung zeigte auch Bhuvana Reddi (U16), die Platz 4 vor Sibylle Guder (4 P.) belegte.

Den ersten Preis als beste Spielerin U18 erhielt Madiha Fock vor Isabelle Hasselmann. Annika Clauß rückte auf den 3. Platz, weil Elina Weng bei der Siegerehrung nicht mehr anwesend war.

Erneut war das Turnier mit einem schönen Preisgeld ausgestattet. Der Teilnehmerinnenrekord vom letzten Jahr konnte nicht gebrochen werden, aber trotz großer Konkurrenz von anderen zeitgleich stattindenden Turnieren blieben wir nur leicht dahinter zurück.

Ergebnisse und Tabellen

Vorbericht: Im letzten Jahr war das Turnier ein voller Erfolg. Die Berliner Frauen-Einzelmeisterschaft wird daher in diesem Jahr wieder als offenes Turnier ausgerichtet - offen für alle Frauen, die um den Preisfonds von 1.500,00 EUR mitspielen wollen. Außerdem wird der Titel der Berliner Meisterin vergeben und die Qualifikation für die Deutsche Frauen-Einzelmeisterschaft 2024.

Ausschreibung

Die Veröffentlichung der Ausschreibung hat sich verzögert aufgrund interner Probleme beim BSV und weil der Termin, der übrigens schon lange feststeht, sich überschneidet mit dem Turnier in Potsdam. Letztendlich ist er aber für eine Offene Meisterschaft, bei der auch idealerweise Frauen und Mädchen von außerhalb mitspielen, besser geeignet als zum Beispiel zwei Wochenenden, was die Alternative gewesen wäre.

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Neues Spiellokal

Veröffentlicht von Hendrik Madeja am

Unser Verein hat nach Verlust des Quartierspavillons ein neues Spiellokal gefunden.

 

Seniorenbegegnungsstätte Paul- Robeson-Straße

 

Paul-Robeson-Straße 15

10439 Berlin

Verkehrsanbindung:

Tram:    M13, 50    Schönfließer Straße

 

Training immer Freitag ab 18.00 Uhr, Vereinsturnier(offen) Monatsblitz und Vorträge

 

Platz für 30 Bretter in 3 Räumen

 

Gäste willkommen!

 

 

Kategorie: Aus den Vereinen