Nachrichtenarchiv "Spielausschuss"

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

hier sind die Nachmeldungen zur vierten Runde:

  • BSC Rehberge:
    216 Kaiser, Benjamin
  • SC SW Lichtenrade:
    514 Truong, Duy Chase
  • SG Rot-Weiß Neuenhagen:
    220 Krüger, Stefan
  • SF Siemensstadt:
    214 Hansmeier, Nils Rouven, Dr.
  • SV Berlin-Friedrichstadt
    110 Rosenbusch, Robert-Mario
    219 Balthasar, Eric
  • TSG Oberschöneweide
    616 Vinogradov, Matteo
    716 Peinhardt, Moritz
  • SK Tempelhof:
    214 Rösch, Yeshi
    215 Dolinski, Alan
  • SC Kreuzberg
    813 Komar, Valerie
  • BSG Eckbauer:
    313 Liuzzi, Ascanio

 

Es sei hier noch mal daran erinnert, dass man auf Schiedsrichterlehrgängen für gewöhnlich lernt, dass „ausreichend beheizt“ in Bezug auf ein Spiellokal 20-23°C meint. Aktuell sind wohl viele öffentliche Gebäude aus den bekannten Energiesparmaßnahmen lediglich auf 19°C geheizt. Für die BMM gilt das als ausreichend beheizt.

Kategorien: BMM/BFL, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

viele haben es bestimmt schon mitbekommen, einige haben mich darauf hingewiesen: Die Neuwahl des Abgeordnetenhauses von Berlin wird am 12. Februar 2023 stattfinden - also an einem BMM Sonntag (Runde 7). So wurde es im heutigen Amtsblatt (https://www.berlin.de/landesverwaltungsamt/_assets/logistikservice/amtsblatt-fuer-berlin/abl_2022_46_3097_3200_online.pdf) bekanntgegeben.

Zum Glück haben wir in dieser Saison (gerade auch für die Wintertermine) einige Ersatztermine vorgesehen. Der erste Ersatztermin ("E1" Kalender) ist der 18. Juni. Wer sich fragt, warum wir nicht auf den 14. Mai gehen ("E2"): Dort ist Muttertag - letzte Saison gab es von vielen Seiten den Wunsch, nicht erneut an Muttertag zu spielen. Am 18. Juni sind wir zudem noch 4 Wochen von den Sommerferien entfernt.

Es wird also die 7. Runde der BMM nicht am 12. Februar 2023, sondern stattdessen am 18. Juni 2023 stattfinden. Alle Mannschaftsleiter werden parallel noch von mir per E-Mail informiert.

Für das Festspielen gelten die Runden in chronologischer Reihenfolge. Beispiel: Jemand macht am 5.3.2023 ("8. Runde") seinen dritten Einsatz in einer höheren Mannschaft -> Dann ist dieser Spieler für die nachfolgenden Runden, also auch für den 18.6. ("7. Runde") in seiner Mannschaft gesperrt.

Anschließend noch die Nachmeldungen für die kommende Runde (Achtung: Die Liste wird bis Samstag Mittag voraussichtlich noch um ein paar Spieler ergänzt werden!)

  • SC Borussia Lichtenberg:
    231 Kraft, Adrian
  • SG Weißensee:
    414 Krüger, Leandro
  • SC Kreuzberg:
    712 Fuchs, Jörg
    812 Bengin, Mustafa
  • SV Motor Wildau:
    213 Martinez, Luc
  • Schachfreunde Nordost Berlin:
    314 Weinert, Hans-Holger
  • SVG Läufer Reinickendorf:
    417 Bölting, Christian
  • SF Siemensstadt:
    316 Ermolaev, Platon
  • SV Mattnetz Berlin:
    618 Nguyen, Duc Nam Robert
  • Schachfreunde Berlin:
    613 Jiminez Anders, Valentin
    729 Pflugk, Ferdinand
    730 Geisen, Felicia Sophie Luise
  • TSV Mariendorf:
    214 Täubert, Peter
    215 Selber, Arthur
  • SG Eintracht-Rochade:
    515 Balleu, Justin
  • BSC Rehberge:
    214 Fluhr, Matthias
    215 Schumann, Ronny
  • SC Rotation Pankow
    217 Steinhagen, FM Bernd
  • TuS Makkabi Berlin:
    311 Golubevs, Davids
    312 Ilko, Maxim
    313 Gehler, Maxim
    314 Palmer, Alexander
  • SSV Rotation Berlin:
    209 Schäfer, Martin

Kategorien: BMM/BFL, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Berliner Pokalmannschaftsmeisterschaft 2022

Zur Ausschreibung geht es hier.

Finale und Spiel um Platz 3 am 13.11.2022 um 11.00 Uhr

Schachfreunde Nord-Ost, Wiltbergstr. 27, 13125 Berlin (direkt am S-Bahnhof Berlin-Buch, im Jugendklub „Der Alte“)

Die Auslosung erfolgte am 20.10.22 mit zufallsgenerator.net

Finale am 13.11.2022          
             
Brett Mannschaft DWZ   Mannschaft DWZ Ergebnis
Finale Schachfreunde Berlin 1903 2160 - SV Mattnetz 2121 2,0:2,0
            BW 5,5:4,5
1 Nogly, Christoph 2220 - Hesse, Henrik 2150 0,5:0,5
2 Van Hasselt, Frank 2204 - Tscheuschner, Georg 2199 0,5:0,5
3 Weber, Daniel 2113 - Pererva, Viktor 2089 1:0
4 Nötzel, Felix 2102 - Petersen, Marcel 2044 0:1
             
Pl.3/4 SC Kreuzberg 2141 - SW Lichtenrade 1815 4,0:0,0
1 Strache, Michael 2277 - Hörmann, David 1982 1:0
2 Glantz, Robert 2322 - Caglar, Ertan 1785 +:-
3 Bolk, Matthias 2020 - Jiron, Valerio 1692 +:-
4 Flood, Yosime 1945 - Dieckow, Erik 1802 1:0

Das Finale war hart umkämpft. Am letzten Brett kam Mattnetz früh in Vorteil. Dafür standen die Treptower an den Mittelbrettern unter Druck.

Es war lange offen, ob dies zu etwas Zählbarem führen würde. Nach über 4 h Spielzeit und 86 Zügen konnte Marcel Petersen sein Team in Führung bringen. Doch würden die beiden anderen Bretter von Mattnetz ihre Partien halten können?! In zwei langwierigen Endspielen wurde manövriert. Fast Hundert Züge brauchte Daniel Weber um seinen Mehrbauern im Endspiel Springer vs. Läufer zu verwerten. Danach konnte das zweite Brett von den Schachfreunden seine Gewinnversuche in einem Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern einstellen und mit dem Remis den Pokalsieg seines Teams absichern. Die Siegerehrung wurde vom Vizepräsidenten des BSV Bernhard Riess vorgenommen.

(Klaus Welke, BSV-Spielausschuss)

Zum Download der Partien geht es hier.

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Berliner Pokalmannschaftsmeisterschaft 2022

Zur Ausschreibung geht es hier.

Halbfinale am 12.11.2022 um 11.00 Uhr

Schachfreunde Nord-Ost, Wiltbergstr. 27, 13125 Berlin (direkt am S-Bahnhof Berlin-Buch, im Jugendklub „Der Alte“)

Die Auslosung erfolgte am 20.10.22 mit zufallsgenerator.net

 

Brett Mannschaft DWZ   Mannschaft DWZ Ergebnis
1 Schachfreunde Berlin 1903 2112 vs. SW Lichtenrade 2084 2,5:1,5
1 Nogly, Christoph 2220 vs. Kather, Yannik 2129 1:0
2 Van Hasselt, Frank 2204 vs. Triebus, Bruno 2078 1:0
3 Nötzel, Felix 2012 vs. Krüger, Robin 2046 0,5:0,5
4 Blum, Frederik 2011 vs. Lorenz, Jannick 2082 0:1
             
2 SC Kreuzberg 2228 vs. SV Mattnetz 2121 1,5:2,5
1 Glantz, Robert 2322 vs. Hesse, Henrik 2150 0:1
2 Strache, Michael 2277 vs. Tscheuschner, Georg 2199 0,5:0,5
3 Dubessay, Bastien 2291 vs. Petersen, Marcel 2044 0,5:0,5
4 Bolk, Matthias 2020 vs. Pererva, Viktor 2089 0,5:0,5

In einem umkämpften Match konnten sich die Schachfreunde Berlin knapp gegen Lichtenrade behaupten. Lichtenrade hielt den Kampf lange offen, ehe sich an den vorderen Brettern die Favoriten durchsetzen konnten.

Das Halbfinale zwischen Kreuzberg und Mattnetz wogte lang hin und her. Auch nach fünf Stunden war jedes Ergebnis (einschließlich eines möglichen Blitzentscheides) möglich. Letztlich konnte am Spitzenbrett der Anziehende in einem Doppelspringerendspiel seinen Vorteil umsetzen.

(Klaus Welke, BSV-Spielausschuss)

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Die Berliner Pokaleinzelmeisterschaft 2022 ist beendet.

Das Halbfinale und die letzte Runde des Schweizer-System-Turniers fand bei den Schachfreunden Nord-Ost statt.

Im Finale der BPEM 2022 konnte sich Georg Tscheuschner (SV Mattnetz) am 16.10.2022 gegen Felix Nötzel (SF Berlin 1903) durchsetzen. Die eigentlich für den 6.10. geplante Partie wurde beim Schachclub Kreuzberg, direkt im Anschluss an das Viertelfinale des Mannschaftspokals gespielt. Als Schiedsrichter fungierte Andreas Lange (SC Kreuzberg).

Zur Teilnehmerliste, den Ergebnissen und Tabellen auf chess-results geht es hier.

 

Partie-Download: Vorrunde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale.

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Berliner Pokalmannschaftsmeisterschaft 2022

Zur Ausschreibung geht es hier.

Neun Vereine hatten für die BPMM gemeldet.

Meldungen

LfdNr

Verein/Ort

 

Liga

KO

1.

Schachfreunde Berlin 1903

 

1. Bundesliga

 

2.

SC Kreuzberg

 

Oberliga Nordost

 

3.

TSG Oberschöneweide

 

Oberliga Nordost

 

4.

SC Weisse Dame

 

Oberliga Nordost

 

5.

SV Mattnetz Berlin

 

Landesliga

 

6.

SW Lichtenrade

 

Landesliga

 

7.

SG Weißensee 49

 

Stadtliga

 

8.

SV Berlin-Friedrichstadt

 

Klasse 1

 

9.

Schachfreunde Siemensstadt

 

Klasse 1

 

Die Auslosung von Zwischenrunde (AF) und VF erfolgte am 13.9.22 auf dem Discord-Server des BSV..

Hauptrunde

Aufgrund der zu geringen Beteiligung entfällt die Hauptrunde.

Zwischenrunde/ AF bis Samstag, den 30.09.2022

Für die Zwischenrunde wurde von den neun Teilnehmern folgende Paarung ausgelost:

TSG Oberschöneweide - Schachfreunde Siemensstadt  3,0:1,0 - gespielt am 17.09.2022

Schöwel - Oelmann 1:0

Hommel - Touke 1:0

Phuc Nhat Nguyen - Azarvash Remis

Melchert - Göbel Remis

 

Viertelfinale am 16.10.2022 um 11.00 Uhr

SC Kreuzberg , Haus des Sports, Böcklerstr. 1, 10969 Berlin

siehe Bild am Seitenbeginn.

Halbfinale am 12.11.2022 um 11.00 Uhr

Schachfreunde Nord-Ost, Wiltbergstr. 27, 13125 Berlin (direkt am S-Bahnhof Berlin-Buch, im Jugendklub „Der Alte“)

Die Auslosung erfolgte am 20.10.22 mit zufallsgenerator.net

1.  Schachfreunde Berlin 1903 - SW Lichtenrade

2.  SC Kreuzberg - SV Mattnetz

 

Finale  und Spiel um Platz 3 am 13.11.2022 um 11.00 Uhr

Schachfreunde Nord-Ost, Wiltbergstr. 27, 13125 Berlin (direkt am S-Bahnhof Berlin-Buch, im Jugendklub „Der Alte“)

Die Auslosung erfolgte am 20.10.22 mit zufallsgenerator.net

Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

Verlierer Halbfinale 2 - Verlierer Halbfinale 1

 

 

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Viertelfinale am 16.10.2022 um 11.00 Uhr

SC Kreuzberg , Haus des Sports, Böcklerstr. 1, 10969 Berlin

 

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Hier sind die Nachmeldungen zur zweiten Runde:

SC Zugzwang 95:
111 Costello, Colin
313 Zur, Gerd

SC Kreuzberg:
710 Möller, Dirk
711 Löbel, Richard

SSV Rotation Berlin:
109 Andrez, Marc-Olivier

SF Siemensstadt:
315 Khutko, Maxim

SK Caissa:
316 Lüthen, Dr. Hendrik
215 Urban, Christian

SV Motor Wildau:
212 Wiltz, Florian

SC Schwarz-Weiß Lichtenrade:
111 Hörmann, David

SF Berlin:
728 Grote, Max

SK Zehlendorf:
719 Shaheen, Ali

Kategorien: BMM/BFL, Spielausschuß

Veröffentlicht von am

Am vergangenen Donnerstag wurde das Viertelfinale der Berliner Pokaleinzelmeisterschaft 2022 gespielt.

Zur Teilnehmerliste, den Ergebnissen, Tabellen und der Auslosung der neuen Runde auf chess-results geht es hier.

Das Halbfinale findet am Do 29.09.2022 bei den

Schachfreunden Nord-Ost,

Wiltbergstr. 27, 13125 Berlin (direkt am S-Bahnhof Berlin-Buch, im Jugendklub „Der Alte“)

statt. Dort wird auch am 06.10.22 das Finale ausgetragen.

Partie-Download: Vorrunde Achtelfinale Viertelfinale.

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Veröffentlicht von am

Liebe Schachfreunde,

kurz vor der ersten Runde bin ich mit den Mannschaftsheften fertig geworden. Ich hoffe, dass ich keine Tippfehler eingebaut habe.

Die Nachmeldungen zur ersten Runde sind auch schon in den Heften drin. Hier sind sie aufgelistet:

SG Weißensee 49:
411: Starsonek, Jiri
412: Tobischke, Edgar
413: Biermann, Elis

SC Weisse Dame:
415: Busse, Wolfgang
416: Suriano, Davide

SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf:
311: de Wiljes, Maximilian
312: Bonhuis, Casper
313: Li, Marten Haowei
314: Rothaar, Johann Angarag

SSV Rotation Berlin:
312: Shkil, Oleksandr
414: Pocher, Maximilian
415: Gittel, Benjamin
416: Zhang, Onno

SV Empor Berlin:
414: Wiedmann, Oliver

TSG Oberschöneweide,
816: Arian Alloussi

SF Friedrichshagen:
113: Wesoly, Helge
210: Wischeropp, Bernd

SC Zugzwang 95:
110: Sakalli, Selcuk Orkun
210: Herrmann, Eberhard
312: Habermann, Fritz

SK König Tegel:
415: Zaitsev, Ruslan

SC Schwarz-Weiß Lichtenrade:
316: Zirr, Karl-Heinz

SK Zehlendorf:
215 Yatskar, Martin

Hier die Links zu den PDFs. Bitte achtet beim (beidseitigen!) Ausdrucken darauf, dass an der kurzen Kante "umgeblättert" wird, damit nicht jede zweite Seite auf dem Kopf ist.

Landesliga

Stadtliga A

Stadtliga B

Klasse 1.1

Klasse 1.2

Klasse 1.3

Klasse 1.4

Klasse 2.1

Klasse 2.2

Klasse 2.3

Klasse 2.4

Klasse 3.1

Klasse 3.2

Klasse 3.3

 

Kategorien: BMM/BFL, Spielausschuß