Nachrichtenarchiv "Presse"

Filmszene

Veröffentlicht von am

Jetzt wird es ganz knapp! Schon in weniger als einer Stunde beginnt im Kino Filmkunst 66 in der Bleibtreustr. 12 ein Film über die Schachfamilie Polgar mit Judit Polgar als Stargast persönlich!

Mehr Informationen beim DSB (Am besten nicht erst lesen, sondern gleich losfahren!)

Kategorien: Einladungen, Presse

Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg

Veröffentlicht von am

Fast wären diese Meisterschaften unbeachtet an mir vorübergegangen, hätte ich am Freitag nicht in der Berliner Zeitung im Sportteil den Terminkalender für das Wochenende studiert. Dort fiel mir das Wort "Schach" ins Auge. Und noch dazu in meiner Nähe, in der Schönhauser Allee 36 in der Kulturbrauerei über dem Frannz-Klub.

Blitzschach ist das Thema der besten deutschen gehörlosen Schachspieler. Heute fand das Einzel statt, morgen ab 9.30 Uhr geht es um den Mannschaftstitel bei den Deutschen Meisterschaften.

Kategorien: Einladungen, Presse, Turniere

30. März 2015 im Coubertinsaal beim Landessportbund Berlin

Veröffentlicht von am

Wären die Ehrungen nicht gewesen, hätte man den Verbandstag gleich im Foyer des Landessportbundes am Olympiastadion abhandeln können. Sozusagen ohne die Mäntel, Jacken und Mützen abzulegen. Bei allen (angekündigten) Abstimmungen gab es ein Votum, das selbst die DDR-Volkskammerwahlen in den Schatten stellt: 100 Prozent. So war die Zusammenkunft der Berliner Verbandsführung mit den Vereinsvertretern schon nach nicht einmal zwei Stunden beendet.

Kategorien: Geschäftsstelle, Presse, Präsidium

Frank Hoppe
Rotation Pankow

Veröffentlicht von am

Am Wochenende des 9./10. Mai empfängt die SG Aufbau Elbe Magdeburg den frisch gekürten Deutschen Meister OSG Baden-Baden um Mannschaftsleiter Patrick Bittner zum Pokal-Final-Four 2015 des Deutschen Mannschaftspokals.

Neben den Süddeutschen werden zudem zwei Berliner Mannschaften erwartet: Zweitbundesligist SC Kreuzberg und Neu-Zweitligist Rotation Pankow.

Kategorien: Einladungen, Presse

Veröffentlicht von am

Der SC Rotation Pankow ist am Sonnabend (ab 14 Uhr) und Sonntag (ab 10 Uhr) Gastgeber einer Zwischenrunde der Deutschen Pokal-Mannschaftsmeisterschaft. Pankow empfängt im Hotel "Königin Luise" in der Weißenseer Parkstr. 87 die Vereine aus Lübeck, vom VfB Leipzig und aus Löberitz.

Kategorien: Aus den Vereinen, Presse, Turniere

Dagobert Kohlmeyer
House of One

Bericht vom Friedenssimultan in Berlin mit Anna Endress und Alisa Frey

Veröffentlicht von am

In Berlin entsteht etwas weltweit Einmaliges: Christen, Juden und Muslime wollen hier ein House of One errichten, unter dessen Dach eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee vereint sind. In ihrer Mitte verbindet sie ein zentraler Raum der Begegnung. Ein Haus des Gebets und des Austauschs über die Religionen, aber auch offen für alle anderen, auch für Schachspieler!

Kategorien: Breitenschach, Presse

Archivbild
Robert Rabiega

Veröffentlicht von am

Am 20. Dezember war mit Robert Rabiega erstmalig ein Großmeister in der JVA Tegel zu Gast. Nach einer kurzen Vorstellung zeigte Robert beim Simultan an 14 Brettern gegen die mutigen Knackis und gegen mich sein Können. Mit Herrn Z. konnte nur ein Gegner - oder sollte man sagen immerhin ein Gegner! - dem Großmeister ein Remis abluchsen. Eine starke Leistung von Robert! Beispielsweise reichten zwei ungenaue Züge meinerseits, um in einem schlechteren Endspiel zu landen, welches Robert souverän gewann. Beim gut zweistündigen Simultan herrschte eine einerseits entspannte und lockere Atmosphäre, zum anderen freute sich insbesondere Pfarrer Friedrichowicz über das überaus konzentrierte und engagierte Auftreten seiner Schützlinge.

Kategorien: Breitenschach, JVA Tegel, Presse

Frank Hoppe
Die Equipe von Chemie

Veröffentlicht von am

Schlechtes Wetter hatten die beiden norddeutschen Vereine mit nach Berlin gebracht. Ex-Bundesligist SK Norderstedt und der FC St. Pauli fegten wie eine steife Nordseebrise über die Berlin-Oranienburger Kombination hinweg (hoffe ich mal ...). Gespielt wurde im Stadion Buschallee. Einige Fans von Chemie Weißensee und vom Schachclub Oranienburg verliefen sich allerdings erst in das Stammhaus des Gastgebers in der Hansastraße 190. Dort gab es aber "nur" Jugendbundesliga zu sehen. Okay, man hätte es sich denken können: FC = Fussballclub = Stadion.

Kategorien: Aus den Vereinen, Leistungssport, Presse

DSJ
Mert Açıkel

Veröffentlicht von am

Die deutsche Ausgabe der führenden amerikanischen Online-Zeitung "Huffington Post" hat am 30. Dezember ihre "30 Menschen bis 30 in Deutschland, die Sie 2015 im Auge behalten sollten" auf ihrer Website vorgestellt. Darunter ist mit dem 13-jährigen Mert Açıkel auch ein junger Schachspieler, der sogar als Erster in der Onlineliste genannt wird. Und die schachsportliche Begabung des Jungen vom SV Mattnetz spielt dabei noch nicht einmal eine Rolle!

Kategorie: Presse

Martin Herwig-Päutz

Veröffentlicht von am

Die Idee, allen Kindern zu ermöglichen Schach zu spielen, weil es erwiesenermaßen deren persönliche Entwicklung und ihre Konzentrationsfähigkeit fördert, existiert schon einige Jahre. Deshalb wurde das Projekt „Ein Schachbrett für jede Grundschulklasse!“ der Schachfreunde von 1891 Friedberg e.V. ins Leben gerufen. Bisher jedoch fehlte der konkrete Anstoß, der den Stein dieses groß angelegten Projekts vom hessischen Wetteraukreis aus ins Rollen brachte. Mit einer Weihnachtsaktion soll die Umsetzung des Projekts nun gestartet werden.

Kategorien: Breitenschach, Jugendschach, Presse