Wird es wieder dunkel – Teil 1?

Erfreulicherweise aktuell NEIN !! Nach dem heutigen 7. Spieltag sieht es wie folgt aus:

1. BL (4 Absteiger): Die SF Berlin 1903 haben gestern einen wichtigen Sieg und heute eine Unentschieden eingefahren und sind jetzt 11. mit 6:10 MP/30½ BP und haben sogar noch ein Spiel Rückstand (findet erst am 22.04.2016 statt) auf 4 der letzten 5 Mannschaften. Da nächste Saison die zentrale Endrunde der 1. Schachbundesliga in Berlin (29.04.-01.05.2017) geplant ist, braucht Berlin auch nächsten Saison ein Erstligisten, besser natürlich 2 ;-)

PS: Die SG Solingen hat heute den Seriensieger OSG Baden-Baden in Bestbesetzung (an Brett 1+2 im Vergleich zu gestern nochmal verstärkt und GM Arkadij Naiditsch an 8 sagt schon alles) mit einem 4:4 - beide Mannschaften haben jetzt 17:1 MP - auf 3 BP Abstand gehalten. GM Levon Aronian hat wohl die vorzeitige Titelverteidigung beim Stand von 4:3 mit seiner Niederlage weggeworfen. Bleibt also spannend, wer diese Saison Meister wird. Bei Gleichstand in den MP am Saisonende gibt es einen Stichkampf. Es folgen noch 6 Runden.

2. BL Nord (3 Absteiger): Der SK König Tegel 1949 dominiert mit 11:1 MP/29½ BP das Feld und hat schon 4 MP Vorsprung auf einen Nichtaufstiegsplatz. 2. SK Zehlendorf (7:5 MP/27 BP), 8. Preetzer TSV (5:7 MP/19½ BP), 9. SC Rotation Pankow (4:8 MP/20½ BP), 10. SC Kreuzberg (3:9 MP/20 BP) - Der verlegte 2. Spieltag findet erst am 24.04.2016 statt.

=> Somit 2 Absteiger in die OL Nord-Ost, 1 Absteiger in die OL Nord-Nord.

OL Nord-Ost (3 Absteiger): 1. SF Berlin 1903 II (13:1 MP/33 BP), 2. SK König Tegel 1949 II (11:3 MP/35 BP), 3. TuS Makkabi Berlin (10:4 MP/31½ BP), 7. TSG Oberschönweide (6:8 MP/26½ BP), 8. SC Weisse Dame (5:9 MP/27 BP)

OL Nord-Nord (3 Absteiger): 1. SG Turm Kiel (14:0 MP/39 BP), 8. SK Marmstorf (3:11 MP/21 BP), 9. SF Schwerin II (2:12 MP/21 BP), 10. SK Johanneum Eppendorf (1:13 MP/19 BP)

LL McPomm: 1. SF Schwerin III (11:1 MP/32 BP), 2. SSC Rostock 07 II (11:1 MP/32 BP), 3. SG Güstrow/Teterow (10:2 MP/28 BP)

LL Berlin: 1. SF Berlin 1903 III (9:3 MP), 2. SV Empor Berlin (8:4 MP), 3. SV Berolina Mitte (8:4 MP).

=> OLNO 2016/17: Die SF Berlin 1903 II verließen die OL in Richtung die 2. BL. Hinzu kämen von oben der SC Kreuzberg und der SC Rotation Pankow sowie die Meister aus Berlin (SF Berlin 1903 III) und Brandenburg. Der Meister aus McPomm (SF Schwerin III) tauscht mit der eigenen Zweiten in der OLNN, wird der SSC Rostock 07 II Meister, muss die eigene mindestens den aktuellen 7. Platz in der 2. BL Nord halten. Schafft es die SG Güstrow/Teterow noch, stiege sie in die OLNO auf.

=> Heisst: Einer nach oben raus, vier rein. Somit müssten drei Mannschaften runter, davon eine Berliner. Und damit haben wir aktuell weder Sonderauf- noch -absteiger in  der BMM.

Ich halte Euch auf dem Laufenden. Fortsetzung folgt. Bis demnächst …

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 2021

Kategorien: BMM/BFL, Bundesliga/Oberliga, Spielausschuß

Zurück