Zwei Berliner Meister

Zwei Meister: GM Sergej Kalinitschew und Hendrik Möller

Die Berliner Einzelmeisterschaft 2015 endete mit einem Novum. Zum ersten Mal wurde 2 Berliner Meister gekürt, nachdem GM Sergej Kalinitschew und Hendrik Möller nach Punkten und Buchholz wertungsgleich waren und es im 9-rundigen Turnier nicht zum direkten Vergleich kam, entschied der Landesspielleiter beide zum Berliner Meister zu küren und das Preisgeld zu teilen. Ob später noch ein Stichkampf durchgeführt wird, um den Berliner Teilnehmer für die DEM 2016 zu ermitteln (2015 fährt der Berliner Meister 2014 GM René Stern) entscheidet das Präsidium später. Ggf. können ja auch beide fahren.

Dritter wurde durch den letzten Sieg im Turnier FM Robert Glantz, der den Titelverteidiger GM René Stern besiegte, ansonsten wäre sensationellerweise Hendrik Möller sogar alleiniger Berliner Meister geworden. Erst durch diesen Sieg wurde die Wertungsgleichheit hergestellt. Sieger und einziger Aufsteiger im Qualifikationsturnier wurde Sergej Krefenstein, der am Eröffnungstag auch den Pokal für den Berliner Mannschaftsmeister TuS Makkabi Berlin entgegennahm. Alle Ranglisten und Partien findet Ihr auf den Turnierseiten der Meisterklasse und des QT sowie eine Fotogalerie hier.

Ab dem 30. April startet nun Teil 3 der BEM: Die Klassenturniere alles weitere hier.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 1658

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Zurück