† Wilfried Pilgrim

Schachclub Kreuzberg

Gestern informierte mich der SC Kreuzberg, dass Wilfried Pilgrim, von vielen liebevoll "Pille" genannt, mit gerade einmal 61 Jahren verstorben ist. Besonders wegen seiner freundlichen und liebenswerten Art hat mich diese Nachricht sehr bewegt. Seine kompetenten und zuverlässigen Einsätze, mit viel Witz und unermesslichem Engagement, waren für den Verein und den Berliner Schachverband von großer Bedeutung. Dem Verein und den Angehörigen spreche ich, auch von seiten des Berliner Schachverbandes und seiner Mitglieder, mein herzliches Beileid aus. Der Nachruf beim SC Kreuzberg

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 1597

Keine Kategorie zugeordnet

Zurück

Kommentare

Kommentare

Fritz Kneiphoff am :

Heut am 16.03. erhielt ich die Todesanzeige von Pille. Wir waren Nachbarn, Schulkumpels und haben in unserer Jugendzeit so einige Sachen verzapft. Pille war ein gerader Typ und hatte keine Scheu seinen Mund auf zumachen, das brachte ihm Schwierigkeiten sein eigentliches Wunsch-Studium anzutreten. Er verließ das Land. Wir haben uns dadurch aus den Augen verloren. Um so schmerzlicher jetzt die Nachricht für mich von seinem Tod.

Pille machst gut.
Dein alter Kumpel Fritze

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Was ist die Summe aus 3 und 2?