Terminplan 2017/18 veröffentlicht

Eine Veränderung der Planung der überregionalen Termine (durch die Landesspieleiter per E-Mail im Umlaufverfahren statt wie bisher auf der Tagung der Bundesspielkommisson im Januar) hat zur Folge, dass ich bereits vor Beginn der Adventszeit den Terminplan 2017/18 veröffentlichen kann. Es fehlen jetzt nur noch die Termine der Frauen-BL und der JBL und damit der BJMM U19 sowie einige DSAM-Termine. Die NDBEM/NDBMM wird weiterhin final in Kassel besprochen.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 2399

Kategorien: BMM/BFL, Präsidium, Spielausschuß, Turniere

Zurück

Kommentare

Kommentare

Jörg Marotzke am :

Warum werden die Vorrunden der BJEM Jugend nicht in den freien Zeiträumen gelegt:September und Oktober sind 4 Wochenenden frei; und im Januar gibt es überhaupt keine Termine. So haben wir nächste Saison das gleiche Problem wie in diesem Jahr: In den Oktoberferien findet die 1. Vorrunde statt; und ab November haben die Kinder und Jugendlichen wieder 5 Wochen hintereinander Wettkämpfe: inklusive BMM- und natürlich wird die Jugendblitzmeisterschaft auch noch in diesen engen Zeitraum hineingequetscht (Und ich kann mir gut vorstellen, das die Termine der Jugendbundesliga auch noch mittendrin sind). Auch macht es keinen Sinn, die beiden Vorrunden innerhalb eines Monats durchzuziehen; wenn dafür fünf Monate zur Verfügung stehen.

Es wäre sinnvoll und wünschenswert, wenn der Terminplan überdacht und dementsprechend geändert werden würde!

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 2 und 4.