Sommer-Meldestichtag 2017 in Kürze

In die Jahresmitte fällt wieder der Meldestichtag für Vereinswechsel bzw. Neuanmeldungen. Zur Terminlage in aller Kürze die notwendigen Informationen: Grundlegender Meldeschlusstag ist der 30. Juni! Diesmal also der Freitag.

Bis zu diesem Tag müssen alle An- und Abmeldungen eingegangen sein für Spieler(innen), die für den
überregionalen Spielbetrieb relevant sind. Spätere Meldungen für 1. und 2. Bundesliga sowie Oberliga sind nicht möglich. Hier wird der Meldestand 30.6./1.7. als entscheidend genommen!

Gleiches gilt für Jugendliche und Kinder, sollten sie sich im Laufe der Saison 2017/18 für überregionale Wettkämpfe qualifizieren. (Auch hier wird dann auf den Meldestand 30.6./1.7. geschaut.)

Da einige Landesverbände diesen Tag auch intern als entscheidenden Stichtag nehmen (spätere Meldungen erlauben zum Beispiel keine Aufstellung der Spieler im Stamm [Brett 1 bis 8], ist bitte darauf zu achten, dass abgehende Spieler rechtzeitig bei mir abgemeldet werden. Unter anderem macht das der Verband des Landes Brandenburg so.

Für die Berliner Mannschaftsmeisterschaft gilt hingegen der in der Ausschreibung genannte Anmeldeschluss der Stamm-Mannschaftsaufstellungen gleichzeitig als Meldeschluss für Spielerwechsel.

P.S.: Last not least: Der traditionelle Artikel über die Spielerwechsel mit Abgängen und Zugängen ist fürs Wochenende geplant.

Bearbeiter: Olaf Kreuchauf | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2710

Kategorie: Mitgliederverwaltung

Zurück