Schon 200 Voranmeldungen für die offenen Turniere

- und immer noch jede Menge Plätze frei

Bald ist es wieder soweit: Vom 28. April bis zum 1. Mai findet die Zentrale Endrunde der Schachbundesliga in Berlin statt. Der Meisterschaftskampf wird in einem spannenden Duell zwischen Baden-Baden und Solingen entschieden. Im Abstiegskampf sind mit Mülheim, Hofheim, Speyer-Schwegenheim, Hamburger SK, Zugzwang München sowie Bayern München gleich sechs Mannschaften involviert. Nur Norderstedt ist bereits abgestiegen. Für die hoffentlich zahlreichen Zuschauer im MARITIM Hotel ist Spannung garantiert. Die drei Schlussrunden werden am 29. April, 30. April (jeweils um 14:00 Uhr) und am 1. Mai um 10:00 Uhr gespielt. Informationen zu Tickets finden sich hier.  Robert Rabiega kommentiert live!

Das Event beginnt am 28. April um 16:00 Uhr mit einem Internationalen Blitzturnier aus Anlass des 150. Geburtstages von Emanuel Lasker

Bereits 170 Spieler sind vorangemeldet, darunter mehr als 60 Internationale Titelträger. Und Robert Rabiega ist nicht der Favorit! Es kündigt sich das stärkste offene Blitzturnier an, welches bisher in Berlin (Deutschland?) stattgefunden hat. Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich. Und sollte bald erfolgen, denn maximal 300 Teilnehmer werden zugelassen.

Offenes Jugendturnier

Für Spieler jünger als 25 Jahre bieten die Schachfreunde Berlin in Zusammenarbeit mit der Berliner Schachjugend ein Schnellturnier am 30. April und 1. Mai 2018 an. In der A-Gruppe für Spieler mit einer DWZ über 1400 sind 20 Spieler vorangemeldet, in der B-Gruppe für Spieler mit einer DWZ unter 1600 bereits 25. Der Meldeschluss wurde auf den 26. April 2018 nach hinten verschoben!

Und daneben finden natürlich auch jede Menge weitere Events statt

Auch aufgrund des großen Erfolgs im Vorjahr sei den Interessierten insbesondere die Bundesvereinskonferenz ans Herz gelegt. Diese gab im Vorjahr für die Berliner, die teilgenommen haben, einen großen Input für ihr Vereinsleben. Es sind noch Plätze frei - weitere Anmeldungen werden entgegen genommen.

Bearbeiter: Marcus Gretzer | | Archiv: Verein Sfr. Berlin | ID: 3088

Kategorien: Bundesliga/Oberliga, Einladungen, Jugendschach

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!