Schachmatt dem Corona! Online-Spaßblitz mit den Schachfreunden - Bedenkzeit 3+2

Liebe Schachfreunde, Spassblitz goes on!

Nach dem Erfolg der ersten vier Onlineausgaben des Spaßblitzturnieres auf Lichess gibt es am heutigen Mittwoch um 20 Uhr die nächste Version.

Wann? Mittwoch, 13.05.2020, 20:00-22:00 Uhr

  • Wo? lichess.org
  • Modus: 120 Minuten Arena-Turnier, d.h. man kann jederzeit einsteigen und gehen; derjenige mit den meisten Gesamtpunkten gewinnt das Turnier.
  • Bedenkzeit: 3 + 2
  • Wenn ein Spieler den "Berserk"-Knopf zu Beginn des Spiels drückt, verliert er die Hälfte seiner Zeit auf der Uhr, aber ein Sieg wird mit einem zusätzlichen Turnierpunkt honoriert.
  • Teamwertung

Wie kann ich teilnehmen?
Falls ihr noch nicht bei lichess.org registriert seid, müsstet ihr das einmal machen (Lichess ist kostenlos und ihr bekommt keine Werbemails): https://lichess.org/signup . Ihr bekommt dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, den ihr anklicken müsst.
Unser Turnierlink lautet: https://lichess.org/tournament/cDBTk1Rp
Offen für jedermann und jedefrau und auch alle anderen, keine Bedingungen.

Rückfragen bitte per Mail an:  mark-mueller@web.de

Bearbeiter: | | Archiv: Verein Sfr. Berlin | ID: 8580

Kategorie: Aus den Vereinen

Zurück

Kommentare

Kommentare

Jan-Daniel Wierzbicki am :

GROSSES LOB ! ! !
Diese Turnierserie ist absolut klasse !!! Ganz unbürokratisch! - einfach nur mit "Nickname" anmelden und LOS GEHTS, zwei Stunden Schach pur!

Wie gerne gerade dieses Turnierformat angenommen wird und wie beliebt dies ist, kann man auch daran erkennen, das hier
bei jedem Turnier (jeweils Mittwochs) zumeist weit über 100 !!Schachfreunde teilnehmen!

SPASS (!!!) BLITZ im wahrsten Sinne des Wortes!

Macht weiter so! Und vielen Dank an euch das Ihr dieses Turnier ins "Leben" gerufen habt. Vielleicht kann man ja dieses Online-Format auch nach Corona in regelmäßigen Abständen fortsetzen!

Frank Hoppe am :

Was heißt denn Spaßblitz genau? Ich lese nur was heraus von soviel Partien wie möglich in 2 Stunden und dabei soviel Punkte wie möglich machen. Nebenbei bemerkt ein Turnierformat, was mir überhaupt nicht gefällt. Von Lichess aus der Not geboren, weil sie sich nicht mit der Programmierung eines Algorithmus für das Schweizer System den Kopf zerbrechen müssen. (Schweizer System gibt es erst seit Kurzem dort als Betaversion.)
Unter Spaßblitz verstehe ich, in jeder Runde eine andere Spielform: Atomic, Three Check oder sowas. Das kann ich aus der Ausschreibung nicht herauslesen.

Sascha Sarre am :

Ich begrüße grundsätzlich jede Initiative im Internet auf einer Plattform die Möglichkeit zu haben zusätzlich oder alternativ zum realen Schach am Brett spielen zu können. Allerdings gebe ich zu mit diesem Arena-Modus überhaupt nichts anfangen zu können. Wenn der Spaß-Blitz der SF Berlin im Schweizer System gespielt werden würde, würde ich sicherlich öfters mitspielen.

Sascha Sarre am :

Ich bin da eher der klassische Schachspieler mit Vorliebe für einen "normalen" Turniermodus wie Schweizer System. Wenn ich einfach eine bestimmte Zeit blitzen will, brauche ich persönlich kein Turnier im Arena-Modus. Dann blitze ich einfach so Einzelpartien hintereinander ohne Wartezeit bis ich keine Lust oder Zeit mehr habe. Der Link geht jetzt. Weiter schönen Feiertag.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte rechnen Sie 5 plus 6.