Schachhistorischer Spaziergang durch Berlin-Mitte

31. März 2022, 12-14 Uhr

Ein Rundgang zu den Orten, wo sich die Schachszene im 19. und frühen 20. Jahrhundert in Berlin-Mitte traf, und zu zwei Drehorten des "Damengambit" wird am 31. März vom Journalisten Stefan Löffler angeboten. Treff- und Ausgangspunkt ist um 12 Uhr im Café im Bode-Museum (Obergeschoss). Endpunkt ist in der Nähe bzw. direkt im World Chess Club Berlin, wo am Nachmittag das Halbfinale des Grand Prix läuft.

 

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 19221

Kategorien: Einladungen, Historie, Öffentlichkeitsarbeit

Zurück