René Stern gewinnt die Berliner Blitzschachmeisterschaft 2018

Robert Rabiega gratuliert René Stern
Frank Hoppe
Robert Rabiega gratuliert René Stern

Vier Tegeler auf den ersten vier Plätzen!

Nach 10 Doppelrunden hatte GM René Stern 18,5 Punkte eingesammelt und damit und damit seinen Vereinskameraden GM Robert Rabiega mit glatten vier Punkten Vorsprung auf den zweiten Platz verwiesen. FM Fabian Jahnz auf Platz 3 und IM Steve Berger auf Platz 4 komplettierten den Tegeler Triumph.

FM Johannes Florstedt (SF Berlin) und Julian Nöldner (SF Nord-Ost) holten sich die Preisgelder für die Plötze 5 und 6. Den Ratingpreis für die Wertungsgruppe B gewann Jonas Nohr (Königsjäger SW) und Erik Fanin (König Tegel) gewann die Wertungsgruppe C.

Insgesamt nahmen 56 Spieler an der diesjährigen BBEM teil. Mein herzlichster Dank geht an die Schachfreunde von SW Lichtenrade für die Ausrichtung des Turniers!

Zur Abschlußtabelle und zu den weiteren Auswertungen geht es hier.

Robert Rabiega, René Stern und Fabian Jahnz
Frank Hoppe
Robert Rabiega, René Stern und Fabian Jahnz
Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 3316

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!