Ralf Schnabel gewinnt den 4. Tempelhof-Cup

Ralf Schnabel in der Bildmitte

Am 24. April 2016 war es endlich wieder soweit. Die vierte Ausgabe des erfolgreichen Tempelhof-Cups fand erneut im Gemeinschaftshaus Lichtenrade statt. Der Schachklub Tempelhof hatte bereits im letzten Jahr dort den Tempelhof-Cup durchgeführt. Neben dem Lichtenrader Herbst des Vereins Schwarz-Weiß Lichtenrade und dem Qualifikationsturnier des Berliner Schachverbandes, findet mit diesem Turnier dort eine weitere Großveranstaltung statt.

Insgesamt fanden sich 95 Spieler und Spielerinnen ein. Davon waren vier FM-Titelträger. Dies ist für ein Turnier aus der Grand-Prix-Serie des Berliner Schachverbandes ein guter Wert.

Das Teilnehmerfeld war trotz der geringeren Teilnehmerzahl zum Vorjahr stark.

Der Schachklub Tempelhof gratuliert ganz herzlich Ralf Schnabel mit 8 Punkten aus 9 Partien zum Turniersieg.

Den kompletten Bericht mit Rangliste und noch mehr Fotos findet ihr auf: http://www.schachklub-tempelhof.de/T-Cup-2016-Bericht

Bearbeiter: | | Archiv: Verein SK Tempelhof | ID: 2095

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Zurück