QLiga: Zweites Spiel, zweiter Aufstieg

Die Serie hielt an: Bei der zweiten Teilnahme an der Quarantäneliga ist der Berliner Schachverband zum zweiten Mal aufgestiegen. Star des Abends war Matzel53, der in fünfzehn Partien ein einziges Remis abgab und so mehr als ein Drittel der Brettpunkte lieferte. Dahinter war der Kampf um die Platzierung bei den Leadern enger: 26 bis 22 Punkte trugen Astronautenschach, MaximPiz, Queribus und MrQNo bei. Weitere acht Schachspieler*innen kamen zum Teil knapp dahinter ins Ziel. Der BSV gewann seine Gruppe mit 40 Punkten Vorsprung und spielt nun am Donnerstag, 06.05., 20:00 Uhr, in Liga 13 A.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 16866

Kategorie: Präsidium

Zurück