UPDATE: Offizielles chessmail Treffen am 17.4.2015 in Berlin

von Stefan Haack, www.chessmail.de

UPDATE (18.04.15):

Bilder, Teilnehmer-Feedbacks und die Tabelle des Blitzturniers der Fernschachspieler von chessmail.de sind jetzt online - siehe HIER!

Ursprüngliche Nachricht (10.04.15):

Im Frühjahr 2015 findet erneut ein offizielles chessmail Mitgliedertreffen in Berlin statt. Das Treffen wird von chessmail veranstaltet, der MSV 06 Berlin stellt hierfür die Räume zur Verfügung, unterstützt bei der Logistik und mit Spielmaterial für das geplante Turnier. Hierfür herzlichen Dank an den MSV.

Geplanter Ablauf

Um 18:00 h geht es los, das heißt, ab 18:00 h ist Einlass. Um 18:30 h hält der Betreiber von chessmail, Stefan Haack, einen Vortrag über den aktuellen Status von chessmail und was für die Zukunft geplant ist. Im Anschluss daran können an Stefan Fragen über chessmail gestellt werden.

Um 19:30 starten wir für alle, die gerne teilnehmen möchten, ein Blitzturnier nach Schweizer System. Es wird mit 5 Minuten Bedenkzeit gespielt, geplant sind 7 oder 9 Runden. Es gibt auch was zu gewinnen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer nicht am Turnier teilnehmen möchte, kann auch gerne eine Freundschaftspartie spielen oder sich einfach gemütlich beim Bierchen mit anderen chessmail Mitgliedern unterhalten. Getränke und Essen können zu fairen Preisen im Vereinsheim bestellt werden. Die Küche schließt um 21:00 h, Getränke gibt es aber auch noch später.

Ort und Anfahrt

Das chessmail Treffen findet im Sport-Casino des MSV 06 Berlin statt:

Rixdorfer Strasse 130, 12109 Berlin

Die Buslinien 277, 282 und der Nachtbus N79 halten direkt vor dem Sport-Casino an der Haltestelle Imbrosweg. Mit einem Fußweg von circa 900 Metern kann man den Veranstaltungsort auch von der U-Bahn Station Alt-Mariendorf der U6 erreichen.

Zur Anmeldung

Bearbeiter: | | Archiv: Verein Mariendorfer SV | ID: 1654

Kategorien: Fernschach, Turniere

Zurück

Kommentare

Kommentare

Olaf Ritz am :

Leider musste das 61. Fernschachtreffen des BdF im Jahr 2015 mangels Interesse ausfallen. Siehe....
http://www.bdf-fernschachbund.de/fernschachtreffen/ausblick.htm

Für das 2. Fernschachtreffen von Chessmail liegen liegen bisher knapp 40 Anmeldungen vor (Stand 10.4.). Es findet auf jeden Fall statt. Anmeldungen über den o.g. Link setzen jedoch die Mitgliedschaft (Beitrag 0,- Euro!) bei Chessmail voraus.

Uwe Bekemann am :

Liebe chessmailer!

Ich wünsche eurem Treffen viel Erfolg!
Manchmal beneide ich euch darum, wie ihr ohne viel Gegenwind ein solches Treffen planen und durchführen könnt. In einem Verein wie dem BdF geht sofort das Geziehe und Gezerre los, wenn sich jemand das Treffen anders vorstellt als angeboten. Und die kleinste Veränderung zum traditionellen Ablauf ist dann schon kritikwürdig. Reagiert wird von manchen mit öffentlicher und koordinierter Schelte, auch jenseits jeden objektiven Anspruchs.
Ich denke, dass euer Treffen auch ein Beispiel für einen Verband wie den BdF sein kann.
Veröffentlicht doch hinterher mal ein paar Infos/Zahlen zum Verlauf - Anreiseentfernungen, Turnierteilnahmen etc. Vielleicht können wir im Deutschen Fernschachbund e.V. davon lernen. Und gerne veröffentliche ich Infos zu eurem Treffen als PR-Manager des Verbandes in den BdF-Medien.

Alles Gute für euer Treffen!

Viele Grüße
Uwe Bekemann

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte rechnen Sie 8 plus 4.