Neue „Rahmenrichtlinien für das Schiedsrichterwesen des BSV e.V.“

Der auf dem Verbandstag des BSV am 31. August 2020 neu eingeführte „Referent für das Schiedsrichterwesen“ machte Änderungen in den bisherigen „Rahmenrichtlinien für die Schiedsrichterausbildung des BSV e.V.“ notwendig.

Die vom neuen Referenten ins Leben gerufene Schiedsrichterkommission (SRK des BSV) tagte zu diesen notwendigen Änderungen drei Mal in voller Besetzung in Videokonferenzen: am 18.02., 11.03. und am 22.03.

Mittlerweile hat das Präsidium den erarbeiteten Änderungen zugestimmt und somit gelten die neuen Richtlinien seit dem 02.04.2021:

Rahmenrichtlinien für das Schiedsrichterwesen des Berliner Schachverbandes e.V.

Änderungen

Die zum Teil umfangreichen Änderungen beziehen sich auf folgende Punkte:

  • Änderung des Titels (nicht mehr „nur“ die Zuständigkeit zur Schiedsrichter-Ausbildung)
  • Streichung einiger Inhalte die sich doppelten oder in den Richtlinien des DSB festgelegt sind
  • Selbstverpflichtung des BSV nur lizensierte Schiedsrichter einzusetzen analog der DSB-Formulierung (mit möglichen Ausnahmen im Jugendbereich)
  • Einfügung und somit Etablierung der Schiedsrichterkommission
  • Einfügung des neu gebildeten „Referenten für das Schiedsrichterwesen“
  • Anpassungen der Lerninhalte des VSR
  • Änderung der Wartezeit zwischen VSR und RSR auf zwei Aktivitätsnachweise
  • Länge der mündlichen Prüfung nun maximal 15 Minuten

Zur Anpassung der Lerninhalte des VSR: Die Inhalte wurden größtenteils gleich gelassen. Leichte Verschiebungen gab es zugunsten des Umgangs mit der Uhr, Fällen aus der Praxis und der TO des BSV.

Zur Änderung der Wartezeit zwischen VSR und RSR: Die Vorgaben des DSB zum VSR führen zu unterschiedlichen Regeln in den Landesverbänden. Berlin hatte bisher die „härteste“ Regelung mit einer 2-jährigen Wartezeit für VSR. Dies wurde mit zwei Aktivitätsnachweisen deutlich entschärft.

Zur Länge der mündlichen Prüfung: Die Einfügung des Wortes „maximal“ passt die Regularien an die gängige Praxis an.

Carsten Haase

SRK des BSV:

IA Carsten Haase, IA Lothar Oettel, FA Brigitte Große-Honebrink, FA Claudia Münstermann, FA Bernhard Riess, RSR Swenja Wagner, VSR Ashley Roberts

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 16843

Kategorie: Schiedsrichter

Zurück