Spielbetrieb mal wieder ausgesetzt

Alle Hygienemaßnahmen haben nichts geholfen: Der Berliner Senat hat mal wieder den Sport verboten. Ausnahmen existieren für Kinder bis 12 Jahre im Freien, das dürfte aber für Schach im November nicht relevant sein. Der Wortlauf der Verordnung wird erst morgen bekannt, aber vorbehaltlich ungenauer Formulierungen ist der BSV-Spielbetrieb im November eingestellt. Dies betrifft insbesondere die letzten drei Runden des Mannschaftspokals und die Frauen-Einzelmeisterschaft. Sofern es Nachholtermine gibt, werden die rechtzeitig bekannt gegeben.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 12600

Kategorien: BMM/BFL, Frauenschach, Präsidium, Spielausschuß

Zurück