Zurück

Kommentare

Kommentare

Markus Zelanti am :

Glückwunsch an Johannes und Sybille.
2 Titel gehen damit an die Schachfreunde Berlin :)

Patrick Böttcher am :

Atila "legte mit schnellem Sieg vor" - interessant...
Meine Kapitulation erfolgte nach 4 Stunden im 41. Zug, nachdem er vorher auch nach eigenen Angaben völlig auf Verlust gestanden hatte. Also 8 Züge vor dem Turniersieger, der wohl auch eher nicht "nur Remis" spielte, sondern mit Minusbauern das Remis hielt. So klingt die Dramatik der Schlussrunde doch leicht verzerrt.
Ansonsten natürlich Glückwunsch an alle Preisträger!

Andreas Lange (SCK) am :

🥚 Handyklingeln in Runde 1. 🥚

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte rechnen Sie 2 plus 4.