IM Ilja Schneider wird Deutscher Meister 2018 im Blitzschach

Jens Herrmann
Vereinsvorsitzender Prof. Dr. Peter Krauseneck, René Stern, Ilja Schneider, Marco Riehle und Bundesturnierdirektor Ralph Alt

Nach 2015 konnte sich IM Ilja Schneider von der SF Berlin 1903 mit 25 aus 31 erneut die Krone bei der Deutschen Blitz-Einzelmeisterschaft 2018 aufsetzen. Der Vizemeistertitel ging an GM René Stern (23) vom SK König Tegel 1949. Dritter wurde FM Marco Riehle (22) von den SF Sasbach. Das sehr gute Berliner Ergebnis wurde mit dem 6. Platz von IM Dennes Abel (20) von den SF Berlin 1903 abgerundet. FM Johannes Florstedt (9½), ebenfalls von den SF Berlin 1903, wurde 31.

Etwas verspätet wurden heute die erfreulichen Ergebnisse veröffentlicht. Das Präsidium des Berliner Schachverbandes gratuliert recht herzlich.

Berichte zum Turnier findet Ihr beim Deutschen Schachbund und bei Chess-International und die Kreuztabelle hier.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 3402

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 3 und 3.