GM Robert Rabiega gewinnt die BBEM

48 Spieler in Oberschöneweide

Mit einer souveränen Leistung holte sich GM Robert Rabiega (SK König Tegel) den Titel des Berliner Blitz-Einzelmeisters 2019. 18,5 Punkte aus 20 Partien und 3 Punkte Vorsprung in der Abschlußtabelle sprechen eine deutliche Sprache. Lediglich Lokalmatador Matthias Schöwel (TSG Oberschöneweide) gelang es, gegen Robert erfolgreich zu sein. Er holte gleich 1,5 Punkte gegen ihn und sicherte sich auch damit den 2. Platz mit insgesamt 15,5 Punkten. Die Bronzemedaiile ging an Raphael Lagunow (SK Zehlendorf), der 14,5 Punkte erspielte.

Auf den Preisrängen 4 bis 6 landeten Bryan Carrasco Jacome (SG Lasker Steglitz-Wilmersdorf), FM Robert Glantz (SC Kreuzberg) und Felix Engers (SC Zitadelle Spandau 1977) - alle mit 12,5 Punkten.

Den Ratingpreis U2100 sicherte sich Tony Schwedek (SC Zitadelle Spandau 1977)  mit 12 Punkten und in der Kategorie U1950 war Jonas Kreutz (SV Königsjäger Süd-West) mit 9,5 Punkten erfolgreich.

Wir danken der TSG Oberschöneweide, die ihre Räumlichkeiten kurzfristig zur Verfügung gestellt hat.

Zur allen Tabellen und Ergebnissen der BBEM geht es hier.

Zu den BBEM-Fotos von Fernando Offermann geht es hier.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 5976

Kategorien: Spielausschuß, Turniere

Zurück

Kommentare

Kommentare

Christian Kuhn am :

Die ELO-Auswertung ist da: http://ratings.fide.com/report.phtml?event=226890&t=2

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Was ist die Summe aus 7 und 7?