Die Revolution aus Frauensicht

am Samstag, 01.05.2021 fand das erste Berlin Gender Revolution Turnier auf Lichess statt.

Wir ,,versammelten" uns und spielten dieses Mal unter dem zum Datum passenden Slogan:

In diesem Jahr lautet das Motto deshalb nicht
"Heraus zum 1. Mai!", sondern
"An die Maus am 1. Mai!".

Insgesamt spielten 24 TeilnehmerInnen in  3h im Arena-Modus gegeneinander. Es wurde sich nichts geschenkt, Freundlichkeit kam an keinem Brett zur Geltung.

Mit einen Anteil von 37,5% oder auch anders ausgedrückt,9 Damen von 24 TeilnehmerInnen, war die Revolution sehr erfolgreich! Es fehlt nicht mehr viel bis 50%! :)

 

Die erfolgreichsten Damen waren "libby1" [Pl.7] und einer Turnierleistung von 2191!, die den Hauptpreis vor "Schneckentempo" [Pl. 9- Turnierleistung 2014] und "DagmarAden" [Pl. 12 - 1906] gewann.

Unsere Damen, nutzen weniger die Berserker-Möglichkeit, dennoch haben Sie mit  Ihrer Turnierleistung zeigen können, dass Ihnen nicht viele etwas vormachen können.

 

Jedoch... hatten wir starke Gegner, welche sich Schlussendlich auch durchsetzen konnten!

Einen herzlichen Glückwunsch an Platz 1. Queribus mit einer sensationellen Turnierleistung von 2400!, an Platz 2.wrtbrmft und Platz 3. MaximPiz.

Es war eine knappe Kiste, durch starke Disziplin und etwas Risikobereitschaft (Berserker-Modus) konnte sich Queribus durchsetzen.

 

Im Anhang, gibt es die Abschlusstabelle.

Bernhard und ich werden die Siegerinnen und den Sieger kontaktieren, damit die Sachpreise versendet werden können.

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und ich denke, es wird sicherlich nicht das letzte Turnier dieser Art gewesen sein! :)

 

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 16864

Kategorien: Breitenschach, Frauenschach, Turniere

Zurück