Carlsens Herausforderer wird in Berlin ermittelt!

Vom 10.-28.03.2018 findet das Kandidatenfinale in Berlin statt

Unsere Schachstadt Berlin ist im kommenden Jahr wieder Zentrum des Weltschachs. Vom 10.-28.03.2018 wird der Herausforderer des Weltmeisters Magnus Carlsen im "Zentrum der Stadt" ausgespielt - die Räumlichkeiten werden seitens Agon, des von der FIDE beauftragten Schachveranstalters, vermutlich bis Anfang Oktober bekannt gegeben. In einer Pressemitteilung ist heute um 14 Uhr beim DSB die offizielle Information der FIDE erschienen. Auf der Webseite von Agon finden sich ebenfalls schon nähere Informationen. Ein lesenswerter Artikel bei Zeit online ist auch bereits zu finden. In enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schachbund wird der Berliner Schachverband mit der hoffentlich breiten Unterstützung der Berliner Vereine ein für alle Schachspieler, Schachbegeisterten und Schachtouristen interessantes Programm aufstellen, neben den fast täglichen spannenden Partien und an den Ruhetagen wird es fast drei Wochen Schach total in Berlin geben. Wir sind froh über die Entscheidung der FIDE und freuen uns schon jetzt auf einen unvergesslichen März 2018. Interessenten an der Zusammenarbeit, besonders interessierte Vereine können sich gerne bei uns melden. Versuchen wir gemeinsam, der Schachwelt nach der Blitz- und Schnellschach-WM 2015 wiederum unsere begeisterte Berliner Schachgemeinschaft zu präsentieren.

Bearbeiter: Carsten Schmidt [Präsident] | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2805

Keine Kategorie zugeordnet

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!