BSenEM 2015: Neun Spieler führen nach drei Runden

Die Berliner Einzelmeisterschaft der Senioren ist dieses Jahr eingebettet in ein ganzes Festival. Sie wird von zwei Blitzturnieren (Einzel- und Team-Wettbewerb) umrahmt, ein deutliches Zeichen dafür, wie sehr das Senioren-Schach in der Hauptstadt boomt.

Das Logo des Gastgebervereins außen am Spiellokal: TSG Oberschöneweide

Mit dem Vereinshaus des TSG Oberschöneweide hat die Veranstaltung seit 2013 ihr Stamm-Domizil gefunden. Seniorenreferent Werner Wiesner und seine engagierten Mitstreiter können sich fest auf die Bereitschaft des Traditionsvereins verlassen, die Spielstätte in der Nixenstraße am Ufer der Spree den Schachveteranen auch künftig zur Verfügung zu stellen.

Zwar wurde diesmal die frühere Rekordmarke von 143 Schachfreunden nicht geknackt, doch mit 138 Spielerinnen und -spielern gibt es wieder eine sehr rege Beteiligung. Da es eine offene Meisterschaft ist, kommen wie in jedem Jahr Stammgäste aus der ganzen Republik, die den weiten Weg in die Hauptstadt nicht scheuen und auch etliche Neulinge.

Zum ersten Mal dabei sind Oswald Smits, mit 91 Jahren auch ältester Teilnehmer, sowie Dr. Doris Lübbers. Beide reisten aus Hessen an, wo sie bei ihrem Heimatverein Sfr. Taunus Königstein/Schwalbach die Figuren setzen.

Oswald Smits, ältester Teilnehmer des Turniers

Ihre Turnierpremiere feiern ebenfalls Hans-Rainer Langner, Klaus-Dieter Gruner, Matthias Hahlbohm und Wolfgang Vandré. Manche von ihnen sind vom Jahrgang 1955 und dürfen damit erstmalig bei der Seniorenmeisterschaft mitspielen.

Matthias Hahlbohm, Erstteilnehmer

Nach drei Runden liegen neun Schachfreunde mit je 3,0 Punkten in Führung, darunter die mehrmaligen Gewinner der Berliner Seniorenmeisterschaft Werner Reichenbach und Ralf-Axel Simon sowie Yosip Shapiro (Sieger von 2013).

Manfred Hoppensack (links) gegen FM Werner Reichenbach am 1. Brett in Runde 2

Drei Damen wagten sich ins große Männerfeld. Neben Frau Dr. Lübbers spielen Ilse Garms und Ursula Klevenow mit. Die beiden Letztgenannten gehören auch zu den Stammgästen der Seniorenmeisterschaft.

Erstteilnehmerin Dr. Doris Lübbers

Das bewährte Schiedsrichterteam besteht wieder aus Martin Sebastian, Lothar Oettel, Ergun Arkan und Eckart Stets.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV - Nachrichten | ID: 1573

Kategorien: Seniorenschach, Turniere

Zurück