BMM-Schiedsrichter 2017/18

Wer in der neuen Saison in der BMM für seine Mannschaft(en) im Einsatz sein will, muss die Änderungen zur TO beachten. Wettkämpfe dürfen nur noch Schiedsrichter leiten, die hier registriert sind bzw. nach dem 09.08.2017 einen Lehrgang erfolgreich abgeschlossen haben. Wer sich in der Liste nicht findet (die Absolventen vom September-Lehrgang werden noch nachgepflegt und sind schon im Skript eingetragen, in die BMM-Hefte haben sie es nicht mehr geschafft), sollte schnell bei Benjamin nachfragen, wieso der gesuchte Schiedsrichter nicht in der Liste auftaucht. Bei einigen ist der Einsatz bis zur 4. Runde befristet, wenn sie die Lizenz nicht noch dieses Jahr erneuern.

Zur vollständigen Ergebnismeldung gehört neben allen Einzel- und dem Mannschaftsergebnis auch die Angabe des Schiedsrichters. Es werden alle registrierten Schiedsrichter der Heim- und jeweiligen Gastmannschaft auswählbar sein. Bei Schwierigkeiten hilft es also mal beim gegnerischen Mannschaftsleiter vorab nachzufragen, ob sie einen Schiedsrichter mit gültiger Lizenz zum Wettkampf mitbringen und so aushelfen können. Das verrät noch nicht so viel von der Aufstellung und für ein Freigetränk und/oder einen kleinen Snack denke ich sagt keiner nein.

Wollt Ihr einen weiteren Gastschiedsrichter regelmäßig bei Euch einsetzen, teilt dies Benjamin rechtzeitig mit, damit er ihn für Euch im Skript freischalten kann, so dass Ihr ihn dann am Spieltag auch auswählen könnt.

Wird der Schiri bei der Ergebnismeldung vergessen, werden schon mal 5 EUR nach §16.6 TO fällig (je Wettkampf !!). Innerhalb von 24 Stunden nach Meldeschluss (Spieltag 20 Uhr) ist eine Vervollständigung per E-Mail noch möglich. Wird das Fehlen nicht erklärt bzw. kein Schiedsrichter mit adäquater Lizenz eingesetzt, werden nach §16.7 TO weitere 20 EUR je Heimverein fällig (egal wie viele Heimkämpfe an dem Tag stattfanden).

Weiterhin gilt, dass Schiedsrichter mit der Lizenz TL/VSR nach §11.7 TO nicht gleichzeitig mehrere Wettkämpfe leiten und gleichzeitig am Brett im Einsatz sein dürfen.

Solltet Ihr an einem Spieltag mal unhervorgesehene Probleme haben, hilft ein Blick in den §16.8 TO.

Bearbeiter: Andreas Rehfeldt [Landesspielleiter] | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2851

Kategorien: Ausbildung, BMM/BFL, Spielausschuß

Zurück