Berliner Erfolge bei Deutschland Cup

Berlin hat 2 Deutschland Cup Gewinner!

Bereits am langen Wochenende um den 3.Oktober fand in Wernigerode der Deutschland Cup 2016 statt. Mehrere Berliner Spieler nehmen teils jährlich daran Teil.

In diesem Jahr gelang es 2 Spielern ihre Gruppe zu gewinnen und damit den Pokal für den Sieg beim Deutschland Cup zu bekommen.

In Gruppe 5 (DWZ 1700) gewann Dr.Hans-Dieter Maetzing (SG NARVA) mit 5 Punkten aus 6 Partien. Er gab nur 2 Remis ab und verwies die Verfolger mit einem Punkt Vorsprung auf die Plätze!

In Gruppe 6 (DWZ 1600) gewann Ulrich Huhn (SF Siemensstadt) mit 4,5 Punkten. Auch er blieb ohne Niederlage. Auf Platz 3 kam hier Detlef Krüger (TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf) mit 4 Punkten.

Herzlichen Glückwunsch zu den Erfolgen!

Weitere Berliner waren: Michael Hoffmann (Gardez Robe - Betriebsschach) - Gruppe 3, Andreas Steinmetz (TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf) und Peter Baranowski (Schachfreunde Berlin) in Gruppe 4, Markus Hempel (SG Weißensee) in Gruppe 6, Dr.Helmut Pöltelt (SC Eintracht Berlin) und Ulrich von Schöning (Berliner Volksbank - Betriebsschach) in Gruppe 7, Karl-Heinz Gaul (Schwarz-Weiß Lichtenrade) und Gerhard Paris (TSG Oberschöneweide) in Gruppe 9, sowie Antje-Christine Krüger (TSG Rot-Weiß Fredersdorf/Vogelsdorf) in Gruppe 10.

Alle Tabellen und Berichte auf der Turnierseite: http://www.deutschlandcup.org/

Der Deutschland Cup wird seit 2010 regelmäßig in Wernigerode durchgeführt. Gespielt wird in DWZ-Gruppen. Rund um das Turnier gibt es auch Ausflüge und Führungen rund um Wernigerode.

Sieger des Deutschland Cup 2016
Bearbeiter: | | Archiv: Verein SG Narva | ID: 2369

Kategorie: Turniere

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Was ist die Summe aus 1 und 8?