BEM 2017 startet in 7 Tagen

Gemeinschaftshaus Lichtenrade

in Lichtenrade

In einer Woche startet die BEM 2017 mit der Meisterklasse und dem Qualifikationsturnier. Im QT haben wir die 100 schon lange durchbrochen und stehen aktuell bei 122. Das Feld wird angeführt von Frank Niehaus (DWZ 2138). Integriert ist die BFEM, wo die Berliner Meisterin U10 Lepo Coco Zhou auf mehr Gegenwehr hofft, die Titelverteidigerin 2016 Cecilia Lange spielt aktuell die DFEM 2017. In der Meisterklasse ist mit aktuell 15 Teilnehmern noch Luft nach oben. Titelverteidiger GM Jakob Meister (ELO 2429) ist die aktuelle Nr. 1 der Setzliste. Die Zahlen (DWZ und ELO) habe ich gestern aktualisiert. Ob die BMM noch bis zum Turnierbeginn ausgewertet wird warten wir mal ab. Leider gibt es noch immer Unklarheiten zur 9. Runde, wodurch Benjamin Dauth die Turnierdatei nicht an Olaf Kreuchauf abschicken kann. Wird knapp.

Wir fangen dieses Jahr deutlich vor Ostern an und enden am Ostermontag, da die Osterferien deutlich verkürzt sind und am ursprünglichen letzten Turniertag (So, 23.04.) eine überregionale Runde liegt. Am Turnierort wird es eine Umfrage geben, welcher Termin Euch für nächstes Jahr besser gefällt: 25.03.-02.04.2018 (So-Mo) oder 31.03.-08.04.2018 (Sa-So). Bitte tragt Euch dann in die Liste vor Ort ein, auch Gäste, die dieses Jahr nicht mitspielen, aber 2018 dabei sein wollen.

Nach Ostern fangen dann auch die Klassenturniere 2017 an. Es gibt schon 6 Veranstalter. Neuer Turnierleiter ist Spielausschussmitglied Christian Kuhn.

Bearbeiter: | | Archiv: BSV-Nachrichten | ID: 2553

Kategorien: Leistungssport, Spielausschuß, Turniere

Zurück

Kommentare

Kommentare

Thomas Binder am :

Die DWZ sollten m.E. unbedingt vor den Turnieren aktualisiert sein. Durch die BMM wird sich bei der großen Mehrzahl der Spieler eine DWZ-Veränderung ergeben. Wenn es in der 9. Runde der BMM "Unklarheiten" gibt, kann das doch nur sehr wenige Partien betreffen. Dann wäre es hinzunehmen, dass diese nach Klärung korrigiert werden.

Paul Meyer-Dunker am :

Eine Frage: Ist Frank Niehaus nicht im falschen Turnier? Denn mit DWZ ODER Elo 2200+ besteht doch automatisch eine M-Klassespielberechtigung oder liege ich da falsch?

Andreas Rehfeldt am :

@Thomas: Die BMM-Datei ist angekommen bei Olaf, werden wir sehen, ob das Einlesen problemlos klappt. Ist ja ein Monsterturnier mit über 1000 Teilnehmern, da kann es auch unerwartete Änderungen in Dewis im Vergleich zum letzten Jahr geben, die Olaf graue Haare wachsen lassen. Ich drücke die Daumen, dass das Turnier am Donnerstag in der Hintergunddatei drin ist.

@Paul: Frank Niehaus ist zuletzt aus der M-Klasse abgestiegen. Für ihn gilt nicht das Neueinstufungskriterium. Aber als Gerademacher hat er da gute Chancen (50/50), aber vllt. will er ja auch den sportlichen Weg über das QT gehen. Wir werden sehen.

Olaf Kreuchauf am :

Die BMM-Auswertung ist online.

Andreas Rehfeldt am :

so 'n Mist die Hintergrunddatei wurde am 5.4. um 03:16 aktualisiert, da ist die BMM noch nicht drin, muss ich also jeden Spieler einzeln abfragen. Macht 2 Stunden extra Arbeit mit der guten Chance irgendwo was falsch abzutippen.

Thorsten Groß am :

Andreas, die aktuellen Hintergrunddateien kannst Du innerhalb von 5 MInuten mit SwissChess selbst erzeugen:
http://www.schachbund.de/anleitung-swisschess.html

Frank Hoppe am :

@Thorsten: Es ging um die Downloads auf schachbund.de. Ich habe Andreas die vorhergehende Hintergrunddatei geschickt, war aber leider zu spät. Die Generierung hätte ihm nichts genutzt, da er alte Daten brauchte.

Thomas Binder am :

Inzwischen ist noch die BJMM U14 ausgewertet. Auch hierdurch ergeben sich bei einigen Spielern noch wesentliche DWZ-Änderungen.

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!