Ausreichend kühles Bier vorhanden

Bekanntlich sorgten die hohen Temperaturen in diesem Mai bereits dafür, dass einige Getränkeproduzenten den Bedarf nicht mehr ausreichend decken können. Die Schachfreunde Berlin 1903 e.V. haben sich vorsorglich mit reichlich Bier eingedeckt. Ein vereinseigener Großmeister wird heute nachmittags sicherheitshalber nochmal die Funktionsfähigkeit des Kühlschranks sicherstellen. Dann steht dem 122.Spaßblitzturnier nichts mehr im Wege. Turnierleiter Johannes Winkler nimmt bis 20 Uhr vor Ort die Anmeldungen entgegen. Neben dem Turniersieger und dem besten "Rangverbesserer" wird auch eine Flasche Wein unter allen übrigen Teilnehmern verlost. Üblicherweise werden die Weine aber gar nicht mitgenommen, weil sich die Gewinner für das spektakuläre Losverfahren entscheiden: "Setze deinen Preis gegen eins von drei Losen - das richtige Los erschwert deinen Geldbeutel um 20 €".

Daneben besteht während des Turniers auch die Möglichkeit, sich für das am selben Ort stattfindende 20.Schnellturnier (10.06.2018) anzumelden. Bereits 40 Spieler haben sich registrieren lassen. Traditionell ist dieses Turnier das am stärksten besetzte der Berliner Berliner Grand-Prix-Serie. Es gilt letzte Punkte zu sammeln, um doch noch unter die Top-12 zu gelangen.

Zu beiden Turnieren sind Zuschauer und Gäste herzlich eingeladen. Das Vereinslokal in der Bülowstraße ist geöffnet heute ab 19:30 Uhr.

Bearbeiter: Marcus Gretzer | | Archiv: Verein Sfr. Berlin | ID: 3155

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!