3x BEM 2019: Knappe Entscheidungen um den Aufstieg

Einmal nach Wertung, einmal nach Blitz-Stichkampf!

Die Klassenturniere 2019 der Berliner Einzelmeisterschaft in unserem Vereinsheim wurden mit den letzten Spielen am 10. Juli beendet. Gratulation an die drei Gruppensieger und somit Aufsteiger: Rene-Rainer Starke (SW Lichtenrade) von der A- in die M-Klasse. Branko Radjenovic (TSV Mariendorf) stieg von der C- in die B-Klasse auf und Mark Dörbandt (TSV Mariendorf) nach einer Blitzschach-Entscheidung gegen Bernhard Weber (SC Eintracht) von der D- in die C-Klasse. Herzlichen Glückwunsch an die drei Aufsteiger!

Alle Tabellen finden sich auf www.mariendorf-schach.de/bem/

In der A-Klasse wurde der vor der Schlussrunde mit einem Punkt Vorsprung führende Lokalmatador Ralf Gebert-Vangeel noch von Schachfreund Starke abgefangen. Ralf verlor in der Schlussrunde gegen Christian Greiser (WeDa), der sich sich somit selbst noch Bronze vor Bernd Kievelitz (Zita) sicherte. Der Aufstieg in die M-Klasse und Platz 3 mussten hier nach Wertung entschieden werden.

In der D-Klasse wurde sogar eine Blitzschach-Entscheidung notwendig, da die beiden Erstplatzierten nach Punkten und Wertung gleichauf lagen. Das Foto zeigt die beiden vor ihrem Blitz-Entscheid. Links Weber, rechts Dörbandt. Weiß gewann und stieg in die C-Klasse auf.

Lediglich in der C-Klasse konnte Branko Radjenovic ungefährdet mit einem Punkt Vorsprung aufsteigen, da der einzige Konkurrent, der ihn im Laufe des Turniers besiegen konnte, ein wenig zu oft ins Remis einwilligte. Thomas Seeger blieb zwar ungeschlagen (+1/=5/-0), aber den Aufstieg musste er auf das Jahr 2020 verlegen. Etwas überraschend, dass der stark eingeschätzte Jan Engelmann (SK Tempelhof) und das junge Nachwuchstalent Momme Held (SC Kreuzberg) im Wettstreit mit den Routiniers des Gastgebervereins im Aufstiegskampf keine Rolle spielten.

A-Klasse: 1) Starke (SW Lichtenrade), 2) Gebert-Vangeel (TSV Mariendorf), 3) Greiser (WeDa)

C-Klasse: 1) Radjenovic, 2) Seeger, 3) Schmidt (alle drei TSV Mariendorf)

D-Klasse: 1) Dörbandt (TSV Mariendorf), 2) Weber (Eintracht Berlin), 3) Ettel (König Tegel)

Die Plätze 1 bis 3 jeder Gruppe erhalten Urkunden. Diese Urkunden werden momentan erstellt und am Rande unseres Sommer-Grandprix' vor Ort übergeben (alle Infos zu den drei Turnieren am 17., 24. und 31. Juli siehe beim BSV im Terminplan) . Wir würden uns freuen, die neun Gold-, Silber-, Bronzeplatzierten noch einmal zur Siegerehrung zu sehen.

Ein herzliches Dankeschön an Turnierchef Bernhard Riess und seine Schiedsrichter-Kollegen Thomas Rehberg und Mark Dörbandt, die für einen reibungslosen Ablauf der drei Turniere sorgten. Nach 2015 und 2017 war dies in 2019 nun schon unsere dritte Ausrichtung von Klassenturnieren des BSV in Mariendorf. Erstmalig fand 2019 eine A-Klasse bei uns statt. In Fußball-EM- oder WM-Jahren boten wir diese Turnierform zuletzt in den graden Jahren nicht an. Dies könnte für 2020 neu geprüft und entschieden werden. Auf Wiedersehen und vielen Dank für Eure Teilnahme an die Gäste-Starter aus allen Himmelsrichtungen Berlins.  

Weitere Infos, wie z.B. der Stand der Voranmeldungen für den Sommer-Grandprix, siehe https://www.mariendorf-schach.de/news/

Bearbeiter: | | Archiv: Verein Mariendorfer SV | ID: 5873

Kategorien: Aus den Vereinen, Turniere

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Einen Kommentar schreiben

Kommentare ohne Vor- und Zunamen werden gelöscht!
Bitte addieren Sie 6 und 6.